Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Frage an Visaexperten!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 06.04.2009, 07:05 Uhr · 30 Antworten · 4.460 Aufrufe

  1. #21
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Frage an Visaexperten!

    Zitat Zitat von Robert-1",p="710310
    ich finds immer wieder mutig, 9 Monat Zeit, aber erst informieren, wenn das Kind im Brunnen liegt...
    Ach was !?

    Vielleicht wäre es ja hilfreich, wenn du den ein oder anderen Tipp geben könntest...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Frage an Visaexperten!

    Zitat Zitat von Robert-1",p="710310
    ich finds immer wieder mutig, 9 Monat Zeit, aber erst informieren, wenn das Kind im Brunnen liegt...
    Habe mich bereits 9 Monate hinter den Kulissen informiert,auch beim Imigraten, Botschaften,Standesamt und Jugendamt.
    Bis heute bin ich kaum einen Schritt schlauer.

    Du wirst dich wundern wieviele verschiedene Antworten du bekommst,machmal von der gleichen Behoerde.
    War frueher bei mir im Fianzamt genauso,da wusste ein Zimmer nicht,was das Nebenzimmer sagte.

  4. #23
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Frage an Visaexperten!

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="710361
    Zitat Zitat von Robert-1",p="710310
    ich finds immer wieder mutig, 9 Monat Zeit, aber erst informieren, wenn das Kind im Brunnen liegt...
    Habe mich bereits 9 Monate hinter den Kulissen informiert,auch beim Imigraten, Botschaften,Standesamt und Jugendamt.
    Bis heute bin ich kaum einen Schritt schlauer.
    Eines der Hauptprobleme (Vaterschaftsanerkennung) wird, da keiner Stelle eindeuig zugeordnet gerne abgeschoben und niemand fühlt sich dafür verantwortlich.

    Ich konnte erst nach intensivsten Bemühungen nach über 3 1/2 Monaten mich wieder als (rechtlicher) Vater feiern lassen.

  5. #24
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Frage an Visaexperten!

    Zitat Zitat von Tramaico",p="709943
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="709919
    Wie sieht es aber dan in D aus,kann sie von der Auslaenderbehoerde zum Deutschtest gezwungen werden?

    Was ist,wenn sie damit nicht klarkommt,sie spricht kein Englisch,oder Deutsch.
    Zum Deutschtest nicht unbedingt, aber zur Teilnahme an Sprachkursen. Haengt jetzt aber wieder von der zustaendigen Auslaenderbehoerde ab.

    Die eine mag gleich 1 oder gar 3 Jahre ohne Sprachnachweis oder Integrationskurs gewaehren, die andere lediglich 3 Monate und bei weiterer Verlaengerung zumindest den Nachweis einer Sprachkursteilnahme.

    Generell daher einzige sinnvolle Empfehlung sich mit der deutschen Sprache umgehend zu befassen, wenn angestrebt wird, in Deutschland langfristig zu leben. Alles andere koennte sonst in viel Kopfzerbrechen und einem buerokratischen Spiessrutenlauf enden.
    gehen wir mal den Fall durch. Die Verlängerung der AE wird für 3 Monate gewährt. Dann erscheint die gute wieder auf der ABH und möchte verlängern, ...

    Glaubst du wirklich das verweigert? Mit welchen Konsequenzen? Ich denke a) Verlängerung b) keine Konsequenzen, denn wer sich sich nicht um die Sprache kümmert kann am gesellschaftlichen Leben kaum teilnehmen und kann diesen Termin alle 3 Monate auch ohne Probleme "runterreißen"

    Grundsätzlich wäre doch jemand bescheuert wenn er das Angebot für einen Integrationskurs nicht annimmt.

    Gut wenn jemand international sehr viel reist, dann mag dies anders sein.

  6. #25
    Avatar von

    Re: Frage an Visaexperten!

    Die Ausalenderbehoerde Augsburg-Land ist gerade dabei eine tuerkische Mutter abzuschieben die seit ueber 20 Jahren in D lebt. Die Frau wurde nun zum Integrationskurs verpflichtet, hat als Analphabetin den Kurs aber abgebrochen.
    Daraufhin gabs einen Bescheid der sie aufgefordert hat wieder am Kurs teilzunehmen. Den hat sie nicht beachtet weil sie ihn nicht lesen konnte und damit ist er rechtskraeftig geworden, hat ein Gericht letzte Woche bestaetigt.
    Nun gibt es keine Verlaengerung der Aufenthaltsbescheinigung mehr. Die Frau lebt in D von Witwenrente.

  7. #26
    Avatar von Robert-1

    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    441

    Re: Frage an Visaexperten!

    Zitat Zitat von Extranjero",p="710415
    Die Ausalenderbehoerde Augsburg-Land ist gerade dabei eine tuerkische Mutter abzuschieben die seit ueber 20 Jahren in D lebt.
    Wollte schon sagen, die ist oder war aber nie mit einem Deutschen verheiratet, oder?

  8. #27
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Frage an Visaexperten!

    Zitat Zitat von Extranjero",p="710415
    Die Ausalenderbehoerde Augsburg-Land ist gerade dabei eine tuerkische Mutter abzuschieben die seit ueber 20 Jahren in D lebt. Die Frau wurde nun zum Integrationskurs verpflichtet, hat als Analphabetin den Kurs aber abgebrochen.
    Daraufhin gabs einen Bescheid der sie aufgefordert hat wieder am Kurs teilzunehmen. Den hat sie nicht beachtet weil sie ihn nicht lesen konnte und damit ist er rechtskraeftig geworden, hat ein Gericht letzte Woche bestaetigt.
    Nun gibt es keine Verlaengerung der Aufenthaltsbescheinigung mehr. Die Frau lebt in D von Witwenrente.
    Du möchtest aber nicht Partei für die Frau ergreifen? Warum weigert sich eine Person, in 20 Jahre die Sprache ihrer neuen Heimat anzunehmen? Analphabetin eine billge Ausrede.
    Ein bischen muß ich mich meiner neuen Heimat schon anpassen.

  9. #28
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Frage an Visaexperten!

    Ich bin auch kein Freund des Deutschkurses,denn eine Asiatin die Deutsch kann kennt ihre Rechte und kann dir Hoerner aufsetzen.

    Nah,im ersten Jahr muss sie sich ja um unser Kids kuemmern,also keine Zeit zum lernen.

    Meine hat ein sehr,sehr schlechtes Gedaechnis.
    Einkaufen,auch mit Zettel ist immer ein Gluecksspiel,die Haelfte hat sie vergessen!

  10. #29
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Frage an Visaexperten!

    Dank dir,Daniel,fuer den Link.
    Jetzt muss ich die Prachasamosom Rd noch finden,soll ja bei Lotus/Maekro sein.

    Bin selbst kein Fan von Khon Kaen und fahre nur gerne mit dem Zug dort durch!

  11. #30
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Frage an Visaexperten!

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="710842
    Jetzt muss ich die Prachasamosom Rd noch finden,soll ja bei Lotus/Maekro sein.
    Das ist falsch!!!

    Die Prachasamosom Rd ist die Verbindungsstrasse von ChumPhae (12) nach Kalasin (209), also Ost-West. Hier ist auch der Busbahnhof.

    Die Midtraphab Road (2) ist die Verbindungsstrasse zwischen Udon und Korat, also Nord-Süd, diese führt zu Tesco/Macro.

    Gruß
    AlHash

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. auch frage an visaexperten
    Von Levin111 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.09, 17:47
  2. frage zu PN
    Von ryu im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.05, 10:54
  3. Ne Frage
    Von Aki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 01.01.04, 22:50
  4. Frage ?
    Von Bökelberger im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.12.03, 14:48
  5. Frage
    Von Malivan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.07.03, 12:49