Ergebnis 1 bis 7 von 7

Frage: Gebühren für eine Überbeglaubigung des Außenministeriums

Erstellt von niggi, 03.01.2013, 21:13 Uhr · 6 Antworten · 1.850 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von niggi

    Registriert seit
    03.01.2013
    Beiträge
    3

    Frage: Gebühren für eine Überbeglaubigung des Außenministeriums

    Hallo,

    ich bin neu hier und habe auch gleich eine Frage!
    Mein Verlobter und ich, beide deutsch, wollen im März in Thailand heiraten.
    Dazu haben wir schon das Ehefähigkeitszeugnis organisiert und von der Deutschen Botschaft in Bangkok bereits die Konsularbescheinigungen bekommen.
    Diese müssen nun ja noch vom Außenministerium in Bangkok überbeglaubigt werden.

    Weiß jemand, wo hoch die Gebühren hierfür sind?

    Wir haben die Konsularbescheinigungen bereits per Post zum Außenministerium nach Bangkok hingeschickt und nun eine ominöse Email von dort erhalten:
    Es macht mich etwas stutzig, dass ich eine angeblich offizielle Email von einem Mitarbeiter des Außenministeriums von einer "@hotmail.com" Email-Adresse bekomme. In dieser Email werden wir aufgefordert, zusätzlich noch beglaubigte Kopien unserer Reisepässe per Post zu schicken und per Western Union 1800 Baht an ihn persönlich (also auf seinen Namen) zu senden. Eine offizielle Rechnung oder Aufstellung, wie diese Gebühren zustande kommen, haben wir nicht bekommen.
    Ist das ein normales Vorgehen?
    Oder bin ich nur zu misstrauisch und sehe hinter allem, was mir unbekannt ist, gleich einen Betrugsversuch?

    Habt ihr hierzu bereits Erfahrungen gemacht?

    Viele Grüße
    niggi

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Hm, früher war war eine @hotmail- Adresse von einer Behörde nichts Ungewöhnliches (Lustig immer die @hotmail- Adressen im Nachspann bei Sendungen auf TV3), aber inzwischen haben die alle ihre eigenen Domains.

    Western Union ? Sieht sehr nach Scam aus.

    Wir haben mal unsere Heiratsurkunde überbeglaubigen lassen (in der Chaeng Watthana, könnte sogar das AA gewesen sein): Am nächsten Tag abholen 200 ฿, nach 2 Stunden abholen 800 ฿.
    1800 ฿ erscheint mir etwas hoch, um echt zu sein.


    Aber kurze Frage: Warum heiraten 2 Deutsche ausgerechnet in Bangrak ?

  4. #3
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Am nächsten Tag abholen 200 ฿, nach 2 Stunden abholen 800 ฿.
    So in der Richtung sind die offiziellen normalen und express preise. Vermittler oder Agenturen wie Kiesow in Bangkok nehmen noch 1000 oder 2000 Baht extra wenn die das im Auftrag fuer jemanden erledigen. Extra Zahlungsaufforderungen vom AA und noch dazu per Western Union sind mir voellig unbekannt.

    Ich wuerde es nicht zahlen.

  5. #4
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen

    Aber kurze Frage: Warum heiraten 2 Deutsche ausgerechnet in Bangrak ?
    Ne, in Bangrak bräuchten sie die Überbeglaubigung nicht..... Also sonst irgendwo in Thailand.

    Die Betragshöhe des TS ist nur möglich, wenn er es über eine Agentur beauftragt hat, das würde u.U. auch die hotmail-Addy erklären.
    Die offiziellen Preise waren bei uns THB 400,-- pro Dokument bei Normalbearbeitung (2-3 Werktage) und THB 800,-- bei Expressbearbeitung (ca. 2-4 Std.). Betreffend allerdings thailändische Dokumente, die für eine europäische Botschaft (nicht die deutsche....) "legalisiert" werden mussten. Dürfte aber kostenmässig das Gleiche sein....

  6. #5
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von niggi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe auch gleich eine Frage!
    Mein Verlobter und ich, beide deutsch, wollen im März in Thailand heiraten.
    Dazu haben wir schon das Ehefähigkeitszeugnis organisiert und von der Deutschen Botschaft in Bangkok bereits die Konsularbescheinigungen bekommen.
    Diese müssen nun ja noch vom Außenministerium in Bangkok überbeglaubigt werden.

    Weiß jemand, wo hoch die Gebühren hierfür sind?

    Wir haben die Konsularbescheinigungen bereits per Post zum Außenministerium nach Bangkok hingeschickt und nun eine ominöse Email von dort erhalten:
    Es macht mich etwas stutzig, dass ich eine angeblich offizielle Email von einem Mitarbeiter des Außenministeriums von einer "@hotmail.com" Email-Adresse bekomme. In dieser Email werden wir aufgefordert, zusätzlich noch beglaubigte Kopien unserer Reisepässe per Post zu schicken und per Western Union 1800 Baht an ihn persönlich (also auf seinen Namen) zu senden. Eine offizielle Rechnung oder Aufstellung, wie diese Gebühren zustande kommen, haben wir nicht bekommen.
    Ist das ein normales Vorgehen?
    Oder bin ich nur zu misstrauisch und sehe hinter allem, was mir unbekannt ist, gleich einen Betrugsversuch?

    Habt ihr hierzu bereits Erfahrungen gemacht?

    Viele Grüße
    niggi
    Sie sind zu misstrauisch ..... aber rufen Sie den Mitarbeiter doch einfach an und reden Sie mit ihm.

  7. #6
    Avatar von niggi

    Registriert seit
    03.01.2013
    Beiträge
    3
    Danke für die bisherigen Antworten.

    Wir wollen auf Koh Yao Noi (Region Phuket) heiraten, daher brauchen wir die Überbeglaubigung.
    Da wir nicht vor haben, nach Bangkok zu reisen, wollten wir den Bürokratie-Kram vorab per Post erledigen.
    Mit der deutschen Botschaft hat das auch gut funktioniert. Hier haben wir eine Rechnung bekommen u die Gebühren im Anschluss auf ein Bankkonto überwiesen.

    Ich war in der Zwischenzeit auf der Homepage des Außenministeriums von Thailand u habe mir die Email-Adresse der Konsular-Abteilung geholt. (Keine hotmail Adresse)
    Dort habe ich angefragt, wie hoch die Gebühren für sowas sind u wie die Zahlung in so einem Fall vorgenommen wird.
    Ich warte noch auf Antwort.

  8. #7
    Avatar von niggi

    Registriert seit
    03.01.2013
    Beiträge
    3
    Achja, wir haben keine Agentur beauftragt, sondern haben die Dokumente direkt ans Außenministerium geschickt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.03.12, 13:41
  2. Eine Frage
    Von BathiBoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.09.09, 12:52
  3. Überbeglaubigung
    Von Fetzen im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.08.07, 17:19
  4. eine Frage
    Von andaman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.03.04, 13:00
  5. Eine Frage
    Von siddhartha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.00, 11:54