Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Flugreservierung für Visum

Erstellt von RomanP83, 25.01.2011, 21:01 Uhr · 20 Antworten · 5.707 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von andrusch

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    441
    Sorry, war für JT25. Keine Flugreservierung erforderlich

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von andrusch

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    441
    Hab doch noch ne Frage.
    Kann Sie eigentlich auch nur den Hinflug buchen oder will man irgendwo Hin u Rückflug sehen? Wollen nämlich dann gemeinsam wieder nach Thai fliegen.
    Danke

  4. #13
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Wenn sie das macht , gibt es das Visum besonders schnell .

    Sombath


    Zitat Zitat von andrusch Beitrag anzeigen
    Hab doch noch ne Frage.
    Kann Sie eigentlich auch nur den Hinflug buchen oder will man irgendwo Hin u Rückflug sehen? Wollen nämlich dann gemeinsam wieder nach Thai fliegen.
    Danke

  5. #14
    Avatar von andrusch

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    441
    Sorry, verstehe Dein Kommentar nicht richtig. Visum gibt (kann es geben) es ohne Reservierung oder Buchung, also müsste Sie doch auch onway buchen können? Sehe ich das falsch?
    Danke

  6. #15
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Denk mal scharf nach, Touristenvisum und Oneway, wie passt das zusammen?

  7. #16
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von andrusch Beitrag anzeigen
    Sorry, verstehe Dein Kommentar nicht richtig. Visum gibt (kann es geben) es ohne Reservierung oder Buchung, also müsste Sie doch auch onway buchen können? Sehe ich das falsch?
    Danke
    Oneway koennte sie zwar gegebenenfalls buchen, naemlich wenn fuer den Prozess (z. B. online) nicht die Vorlage des Visums eingefordert wird, man wuerde ihr aber dann beim Einchecken auf dem Flughafen die Boarding Card verweigern, wenn sie lediglich Inhaberin eines C-Visums ist.

  8. #17
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Oneway koennte sie zwar gegebenenfalls buchen, naemlich wenn fuer den Prozess (z. B. online) nicht die Vorlage des Visums eingefordert wird, man wuerde ihr aber dann beim Einchecken auf dem Flughafen die Boarding Card verweigern, wenn sie lediglich Inhaberin eines C-Visums ist.
    Das ist mir mal passiert. Die wollten mich garnicht mehr zurück lassen. Bis ich dennen mein Name und Wohnort sagte. Dann war alles klar und ich durfte mit. Man war ich erleichtert

  9. #18
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Das ist mir mal passiert. Die wollten mich garnicht mehr zurück lassen. Bis ich dennen mein Name und Wohnort sagte. Dann war alles klar und ich durfte mit. Man war ich erleichtert
    Du reist mit einen "C-Visum", Kurty? In der Tat, Ihr Garbsener seid immer mal wieder fuer eine Ueberraschung gut.

  10. #19
    Avatar von andrusch

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    441
    "Oneway koennte sie zwar gegebenenfalls buchen, naemlich wenn fuer den Prozess (z. B. online) nicht die Vorlage des Visums eingefordert wird, man wuerde ihr aber dann beim Einchecken auf dem Flughafen die Boarding Card verweigern, wenn sie lediglich Inhaberin eines C-Visums ist."

    So, ich nochmals. Entschuldigt meine Unwissenheit.
    Ich verstehe nicht warum man dann beim Einchecken Probleme bekommt und den Begriff C-Visum.
    Hatte die Botschaft mal angeschrieben und bekam folgendes zurück;
    1. Bei einem Aufenthalt bis maximal 90 Tage im Schengengebiet ist ein sog. Schengenvisum zu beantragen. Da es sich in Ihrem Fall um einen Besuch Ihrer thailändischen Freundin bei Ihnen handelt, ist das Besuchsvisum einschlägig.
    Alle Informationen hierzu finden Sie auf unserem Merkblatt:
    http://www.bangkok.diplo.de/contentblob/2375134/Daten/3574858/SchengenBesuchvisums.pdf
    Welchen Zeitraum bis zu 90 Tagen der Antragsteller beantragt, kann er selbst entscheiden.


    2. Da eine Flugreservierung bei Antragstellung nicht nötig ist, kann Ihre Freundin auch oneway fliegen.


    Ich hoffe, Ihre Fragen damit beantwortet zu haben.

    Hier verstehe ich aber auch nicht den Unterschied zwischen Schengen und Besuchervisum. Dachte es gibt nur Schengen oder nationales.

  11. #20
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Bei einem C-Visum handelt es sich um ein Visum fuer einen kurzfristigen Aufenthalt zu Besuchs- oder Geschaefszwecken. Im Hinblick auf Besuch ist hierbei zu Unterscheiden zwischen einem Besuch von Verwandten, Freunden oder Bekannten oder aber dem Besuch eines Landes (Tourismus). Ein Schengenvisum ist ein Visum fuer ein kurzfristigen Aufenthalt von maximal 90 Tagen innerhalb einer 180-taegigen Zeitperiode im Schengengebiet. Es handelt sich um ein Visum der Kategorie C.

    Ein D-Visum ist ein nationales Visum. Im Regelfall hat es auch nur eine Gueltigkeit von lediglich 90 Tagen wobei aber dann das Visum lediglich der Einreise dient, um dann im Zielland einen langfristigen Aufenthaltstitel zu beantragen.

    Da es sich bei einem C-Visum (Schengenvisum) somit lediglich um ein Visum fuer einen kurzfristigen Aufenthalt handelt und solch ein Visum ansich nicht verlaengerbar ist, kann bei der Einreise der Nachweis einer rechtzeitigen geplanten Ausreise (z. B. Flugticket) eingefordert oder die Einreise trotz gueltigen Visums an der Grenze von der Bundespolizei verweigert werden. In diesem Fall koennte der Transportfuehrer (Fluglinie) zur Rechenschaft gezogen werden. Das hiesse, der Passagier ohne gueltiges rechtzeitiges Rueckflugticket muesste auf Kosten der Fluggesellschaft ruckgefuehrt werden.

    Somit fordern die Fluglinien im Regelfall, spaetestens beim Einchecken, den dokumentellen Nachweis einer rechtzeitigen Ausreise innerhalb der Visumgueltigkeit ein. Erfahrungsgemaess reicht in dieser Situation die Visumkategorie C oder D alleine nicht aus, da ja auch ein nationales Visum aufenthaltszeitbeschraenkt sein koennte, sondern der im Visum angegebene Aufenthaltsgrund ist entscheidend. Da dieser im Regelfall in Landssprache, also in unserem Fall in deutscher Sprache angegeben ist, erkundigen sich dann auch schon mal unsichere Mitarbeiter(innen) einer Fluggesellschaft beim Ticketkauf eines einfaches Fluges oder beim Einchecken mit einem einfachen Flugticket schon mal ob ein Visum tatsaechlich fuer eine Reise mit lediglich Einzelflugticket qualifiziert.

    Dieses die eigenen Erfahrungen aus der Vergangenheit. Nimmt man die Huerde der Fluglinie ist es sicherlich unwahrscheinlich, dass bei Einreise die Vorlage eines Rueckflugtickets oder sonstigen rechtzeitigen Ausreisenachweises von der Bundespolizei eingefordert wird, kann aber bei Verdachtsmomenten auch nicht vollends ausgeschlossen werden. Speziell die Bundespolizei auf dem Frankfurter Flughafen erkundigt sich im Regelfall nach dem Zweck des Aufenthaltes und fordert bei einer Finanzierung durch Dritte bei einem Besuchsaufenthalt einen entsprechenden Nachweis (z. B. Verpflichtungserklaerung) und auch eine Reisekrankenversicherung ein. In diesem Rahmen koennte sich dann auch die Frage nach einem rechtzeitigen Ausreisenachweis ergeben. Wie immer, kann muss aber nicht.

    Somit kann es auch sein, dass eine Einfachflugticketbuchung mit einem C-Visum durchaus moeglich ist und sogar ein Einchecken, doch meine eigene Erfahrung hat gezeigt, dass dieses im Regelfall nicht der Fall ist.

    Gesetzeslage:

    Schengener Durchfuehrungsuebereinkommen

    Artikel 5
    (1) Für einen Aufenthalt von bis zu drei Monaten
    kann einem Drittausländer die Einreise in das Hoheitsgebiet der Vertragsparteien gestattet werden,
    wenn er die nachstehenden Voraussetzungen erfüllt:
    a) Er muß im Besitz eines oder mehrerer gültiger
    Grenzübertrittspapiere sein, die von dem Exekutivausschuß bestimmt werden
    .
    b) Er muß, soweit erforderlich, im Besitz eines gültigen Sichtvermerks sein.
    c) Er muß gegebenenfalls die Dokumente vorzeigen, die seinen Aufenthaltszweck und die
    Umstände seines Aufenthalts belegen
    , und über ausreichende Mittel zur Bestreitung des
    Lebensunterhalts sowohl für die Dauer des Aufenthalts als auch für die Rückreise in den Herkunftsstaat oder für die Durchreise in einen
    Drittstaat, in dem seine Zulassung gewährleistet ist, verfügen oder in der Lage sein, diese
    Mittel auf legale Weise zu erwerben.
    d) Er darf nicht zur Einreiseverweigerung ausgeschrieben sein.
    e) Er darf keine Gefahr für die öffentliche Ordnung, die nationale Sicherheit oder die internationalen Beziehungen einer der Vertragsparteien darstellen.
    (2) Einem Drittausländer, der nicht alle diese Voraussetzungen erfüllt, muß die Einreise in das Hoheitsgebiet der Vertragsparteien verweigert werden, es sei denn, eine Vertragspartei hält es aus
    humanitären Gründen oder Gründen des nationalen Interesses oder aufgrund internationaler Verpflichtungen für erforderlich, von diesem Grundsatz abzuweichen. In diesen Fällen wird die Zulassung auf das Hoheitsgebiet der betreffenden Vertragspartei beschränkt, die die übrigen Vertragsparteien darüber unterrichten muß.
    Die besonderen Bestimmungen des Asylrechts
    und des Artikels 18 bleiben unberührt.

    Quelle: https://www.bka.de/nn_196810/sid_9B8...tml?__nnn=true

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verlängerung Visum in D nach Einreise mit FZF Visum
    Von Hans2009 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.03.10, 17:11
  2. Flugreservierung erforderlich?
    Von Snikkers im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.09.09, 09:18
  3. Flugreservierung für Sprachvisum
    Von Powermaxe im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.07.07, 16:26
  4. Geld zurück von einer Flugreservierung
    Von Willi im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.06, 11:17
  5. Flugreservierung für Schengenvisum
    Von Huanah im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.02.06, 14:37