Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Familienname nicht akzeptiert von CH Botschaft in BKK für He

Erstellt von Adi, 27.05.2005, 12:32 Uhr · 29 Antworten · 2.978 Aufrufe

  1. #1
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232

    Familienname nicht akzeptiert von CH Botschaft in BKK für He

    Mal eine kleine Geschichte bezüglich Kompetenz und Fachwissen von Angestellten in der Schweizerischen Botschaft in Bangkok.

    Nach dem schweizerischen Eherecht ist es frei gestellt ob man den Nachnamen des Partners annimmt oder einen Doppelnamen führt. Ist glaub ich in Deutschland auch so.
    Der Doppelname der Frau oder des Mannes
    Möchten Sie als Ehefrau oder als Ehemann nicht auf Ihren vorehelichen
    Namen verzichten, dürfen Sie diesen dem Familiennamen voranstellen.
    Den Wunsch nach einem Doppelnamen müssen Sie dem Zivilstandsamt
    vor der Heirat mitteilen.
    Für das "Einleiten vom Vorbereitungsverfahren für Eheschliessung" (Heisst etwa so ) muss ein Formular ausgefüllt werden, in dem der vollständige Namen nach der Eheschliessung angegeben wird. Bei korrekter Einhaltung der Formvorschriften, kann dies nach Unterzeichnung dieses Formulares nicht mehr geändert werden. Und dieses Formular muss von beiden Partner unterschrieben in der Boitschaft in BKK abgegeben werden, damit ein Heiratsvisum beantragt werden kann.

    Meine zukünftige war also am vergangenen Dienstag mit sämtlichen übersetzten Dokumenten (Ledigkeitsbescheinigung... etc...) in der Botschaft. Alle Doklumente waren in Ordnung, aber beim "Gesuch um Vorbereitung des Eheverfahrens" wurde gestockt - Die thailändische Beamtin meinte, dass sie das Visumsgesuch nicht annehme wenn auf dem Formular der Doppelname steht Also musste dieser gestrichen werden, damit überhaubt der Visumsantrag bearbeitet wird...

    Dies zeigt nicht gerade von Kompetenz der thailändischen Angestellten in der Schweizer Botschaft.

    Habe heute mit dem zuständigen Zivilstandesamt telefoniert - nach einem kurzen Gespräche meinten diese - kein Problem, dann passen wir das halt später noch an.
    Schön zu sehen, dass es auch unkomplizierte und Hilfsbereite Beamte gibt, die nicht auf Formforschriften sitzen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    qwei
    Avatar von qwei

    Re: Familienname nicht akzeptiert von CH Botschaft in BKK fü

    In der schweitz ist ein doppelname ja kein problem und in deutschland auch nicht aber eine thailänderin muß nach thailändischem gesetz den namen des mannes annehmen.
    da wird sie immer probleme bekommen.

  4. #3
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Familienname nicht akzeptiert von CH Botschaft in BKK fü

    Zitat Zitat von qwei
    .......aber eine thailänderin muß nach thailändischem gesetz den namen des mannes annehmen.....
    Falsch! Denn diese Bestimmung ist geändert. Es wäre schön wenn man sich genau informieren würde, bevor man etwas schreibt!

    Johann

  5. #4
    qwei
    Avatar von qwei

    Re: Familienname nicht akzeptiert von CH Botschaft in BKK fü

    Aha,
    ich nix Neckamann.
    aber jetzt weiß ich das auch wenns denn stimmt.

  6. #5
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Familienname nicht akzeptiert von CH Botschaft in BKK fü

    Zitat Zitat von qwei
    .......wenns denn stimmt.
    Im I-Net wirst Du es noch nicht finden, aber wenn Du mal wieder hier bist, gehe einfach auf das nächtse Amphörn und da wird Dir dann geholfen. ;-D

    Johann

    P.S. Nur mal 'ne Frage. Ist Dein Nick auch Programm?

  7. #6
    qwei
    Avatar von qwei

    Re: Familienname nicht akzeptiert von CH Botschaft in BKK fü

    Programm/? kommt drauf an wie mans sieht.


  8. #7
    Abu
    Avatar von Abu

    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    251

    Re: Familienname nicht akzeptiert von CH Botschaft in BKK fü

    Zitat Zitat von Johann",p="248419
    Zitat Zitat von qwei
    .......wenns denn stimmt.
    Im I-Net wirst Du es noch nicht finden, ...
    Warum nicht? Ist doch kalter Kaffee, z. B. hier http://phuketgazette.com/issuesanswe...ils.asp?id=616

    Abu

  9. #8
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Familienname nicht akzeptiert von CH Botschaft in BKK fü

    Zitat Zitat von Abu
    ..............Warum nicht? Ist doch kalter Kaffee,....
    Danke für den Link, ich suche nicht im Netz, da ich die Originalverordnungen in den meisten Fällen bekomme, daher wusste ich es nicht und ich hatte im Netz noch nichts darüber gelesen. Aber das es kalter Kaffee ist, ist schon richtig, aber eben nicht für Jeden ;-D

    Johann

  10. #9
    qwei
    Avatar von qwei

    Re: Familienname nicht akzeptiert von CH Botschaft in BKK fü

    Deswegen haben wir dich johannn das es dir nicht lanweilig wird beim rumlabern!
    :bravo:

  11. #10
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Familienname nicht akzeptiert von CH Botschaft in BKK fü

    @qwai,

    -off topic on-

    weiß zwar nicht was Deine Bemerkung soll, aber ich nehme es mal ponetiv auf. ;-D

    Grundsätzlich stört es mich, wenn hier oder in anderen Foren, wenn im Bereich Sachthemen, nur Halbwissen genannt wird oder man stellt sehr schnell fest, dass ein Schreiber noch nicht einmal die Spur einer Ahnung hat. Das ist nun nicht speziell auf Dich bezogen, sondern ist allgemein sehr oft festzustellen.

    Viele Menschen nutzen Foren auch als Informationsmöglichkeit. Ob dies nun richtig oder falsch ist, das ist ein völlig anderes Thema, aber es ist Realität. Dann sollte man versuchen, auch richtige Informationen zu geben. Doch bei mir entsteht des Öfteren der Eindruck, dass bei vielen Schreibern, eigentlich nur geschrieben wird, damit Sie ihren Senf dazugeben können. Da geht es häufig um Quantität und nicht um Qualität. ;-D In anderen Bereichen eines Forums überlese ich das gerne, bei Sachthemen jedoch nicht, denn da geht es um echte Information und nicht um leeres Geschreibsel, das man überall in den Foren finden kann. Wer's mag ..... up to him.

    Gut, Fehler macht ein Jeder einmal, auch ich, doch es gibt genügend Schreiber, die nur Fehler produzieren.

    Dies mal zu meiner Motivation. Langeweile ist es bestimmt nicht, denn ich habe genügend Dinge mit denen ich mich beschäftigen kann!

    Auch ist es manchmal sehr schwierig zu unterscheiden, ob man von einem Member angemacht wird, um eine bestimmte Reaktion zu provozieren, oder ob er wirklich nicht anders kann.

    -off topic aus-

    Johann

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 07.02.12, 11:27
  2. DE Botschaft gar nicht so schlecht.
    Von MooKai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.04.08, 21:51
  3. Familienname ändern in TH
    Von Acky im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.08, 10:50
  4. Botschaft nicht gleich Botschaft
    Von Jetset im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.06, 08:18
  5. Familienname bei Eheschließung
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.05.04, 11:53