Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Familienname bei Eheschließung

Erstellt von CNX, 30.03.2004, 18:02 Uhr · 13 Antworten · 2.309 Aufrufe

  1. #1
    CNX
    Avatar von CNX

    Familienname bei Eheschließung

    Heute ist die amtliche Bestätigung gekommen:

    Die Frau kann jetzt auch bei Eheschießung in Deutschland ihren Mädchennamen behalten.

    Was bedeutet dies:

    Die Standesämter werden informiert werden.

    Eine bereits in Thailand registrierte Namensänderung auf den Familiennamen des Ehemannes kann gegen eine Gebühr von 250 THB auf den Mädchennamen geändert werden. Ebenfalls können danach neue Papiere auf den Mädchennamen beantragt werden.

    Sollte eine Ehe / Namensänderung noch nicht in Thailand registriert sein, sondern diese Ehe nur hier in Deutschland auf den Familienname des Ehemannes lauten, kann die Ehefrau jetzt hier beim Standesamt eine Namensänderung veranlassen.

    Soweit erforderlich, werden weitere Informationen folgen.

    Gruss
    C N X

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von conny

    Registriert seit
    27.07.2002
    Beiträge
    896

    Re: Familienname bei Eheschließung

    @ CNX

    Soweit erforderlich, werden weitere Informationen folgen
    Natürlich erforderlich ;-D

    Wenn das heissen soll, dass die Namensänderung vom deutschen Standesamt direkt nach Thailand weitergeleitet wird (wie auch immer) ist das sicher interessant.

    Gruß
    Conny

  4. #3
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Familienname bei Eheschließung

    Hallo Conny,

    ein deutsches Standesamt hat noch nie und wird auch nicht Namensänderungen nach Thailand weiterleiten.

    Da ihr ja sicherlich zur Namensänderung die Botschaft oder das Konsulat aufsuchen werdet, geht von dort alles seinen geregelten Weg.

    Gruss
    C N X

  5. #4
    Avatar von conny

    Registriert seit
    27.07.2002
    Beiträge
    896

    Re: Familienname bei Eheschließung

    @ CNX
    Nach nochmaligem genauen Lesen deines ersten Postings habe ich es jetzt verstanden

    Merke : Wer lesen kann ist im Vorteil.

    Kleines Verständnisproblem meinerseits am frühen Morgen.

    Gruß
    Conny

  6. #5
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Familienname bei Eheschließung

    Na, das hat aber gedauert. Das mit der amtlichen Bestätigung.

    Um der historischen Wahrheit Genüge zu tun, sei nur kurz daran erinnert, dass es hier im Forum einen Meinungsstreit gegeben hat, inwieweit das Urteil des thailändischen Verfassungsgerichts vom Sommer letzten Jahres bereits geltendes Recht sei oder nicht. Sebastian Kiesow hatte darauf verwiesen, dass es schon lange einen Runderlaß des thailändischen Innenministers gäbe, in dem alle mit der Materie befaßten Behörden zur Beachtung angewiesen wurden. Vorgeschichte

    Nun denn, in Thailand selbst hatte es funktioniert. Nur bei den thailändischen Auslandsvertretungen (nur in Deutschland?), da wollte man auf ein Gesetz warten (oder wie jetzt nur separat angeschrieben werden?). Anscheinend können in der thailändischen Administration beharrende Kräfte doch noch einiges durch Aussitzen verschieben, wenn auch nicht verhindern.

    Gut, das wir da strikter sind im Umsetzen von Verfassungsgerichts-Urteilen. Als vor einiger Zeit das mit knapper Mehrheit beschlossene neue Ausländergesetz vom Bundesverfassungsgericht wegen eines Formfehlers bei der Abstimmung im Bundesrat "kassiert" wurde, da galt dann halt im ganzen Bundesgebiet das alte Gesetz weiter. Und auch bei der Deutschen Botschaft in Bangkok. :-)

  7. #6
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Re: Wichtige Info zum Familiennamen bei Eheschließung

    Frage was muss den jetzt im Pass eingetragen werden wenn der Mädchenname bleibt.Wird jetzt vielleicht nur eingetragen Verheiratet!

  8. #7
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Familienname bei Eheschließung

    @CNX,

    heisst das, dass Grundstückskäufe dann weiterhin unter dem Mädchenname getätigt werden können, ohne spätere Probleme?

  9. #8
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Familienname bei Eheschließung

    Zitat Zitat von Bang444",p="122866
    Frage was muss den jetzt im Pass eingetragen werden wenn der Mädchenname bleibt.Wird jetzt vielleicht nur eingetragen Verheiratet!
    Vermutlich wird sich am bisherigen Verfahren nichts ändern.

    Es wird dann halt im Pass bei der "Namensänderung nach Eheschließung" der Mädchenname stehen.
    Genaues werden aber erst die nächsten Tage bringen.

    Gruss
    C N X

  10. #9
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Familienname bei Eheschließung

    Zitat Zitat von pef",p="122877
    @CNX,
    heisst das, dass Grundstückskäufe dann weiterhin unter dem Mädchenname getätigt werden können, ohne spätere Probleme?
    Wenn eine neue ID-Card oder ein Pass erstellt werden, ändert sich ja u.a. bis auf den Vermerk "Frau" oder Fräulein" nichts. Daran kann man auch erkennen, ob verheiratet oder nicht.

    Das mit den Grundstückskäufen ist ja ein weit verbreiteter Irrglaube.
    Die thail. Behörden wissen das sehr wohl. Es ist nur die Frage, wann sie etwas dagegen unternehmen.

    Gruss
    C N X

  11. #10
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Familienname bei Eheschließung

    Die Frage stellt sich, ob & unter welchen Bedingungen nachträglich noch irgendetwas geändert werden kann.

    Ist eine deutsch/thailändische Eheschließung hier in Deutschland erfolgt und erfolgte hierbei die Namenswahl "nach deutschem Recht", dann wird man wohl kaum an dem Namen hier in D etwas ändern können.
    Viele thailändische Frauen haben - da Ihnen gesagt wurde, sie müßten in Thailand den Namen des Ehemannes führten - dann eben gleich den Nachnamen des Ehemanns nach deutschem Recht gewählt.

    [Sie standen vor der Auswahl: 1. Geburtsname des Mannes oder 2. Geburtsname der Frau zum Ehenamen zu bestimmen oder 3. diverse Kombinationen von Geburtsnamen & Familiennamen - alle 3 nach deutschem Recht - oder 4. die Namensführung in der Ehe nach ausländischem Recht (thailändischen Recht) zu bestimmen oder 5. zu wählen, dass kein gemeinsamer Ehename bestimmt werden solle.)

    Allein bei der Auswahl von Nr. 4 könnte jetzt noch etwas geändert werden, denke ich.
    Denn die Standesämter in Deutschland werden sagen: Da könnt´ ja jeder kommen und behaupten, er hätte sich bei der Auswahl seines Namens nach der Ehe geirrt.

    Aber wie man in Thailand heißen möchte, gibt´s wohl neue Spielräume. Und natürlich in der Zukunft: Wenn auf deutschen Standesämtern die thailändische Frau ihren Mädchennamen nach der Ehe behalten möchte, in der Gewissheit, dass ihr dieses Recht nun auch in Thailand zusteht. :-)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Noch ne Familienname Frage
    Von dear im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.02.08, 08:14
  2. Familienname ändern in TH
    Von Acky im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.08, 10:50
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.08.05, 10:48
  4. änderung familienname der kinder
    Von Christoph im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.05.04, 12:15
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.03.04, 13:25