Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Fahrplan Vaterschaftsanerkennung für Sohn der noch falschen Vater eingetragen hat

Erstellt von KhunPoor, 15.02.2014, 01:10 Uhr · 23 Antworten · 3.892 Aufrufe

  1. #21
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von KhunPoor Beitrag anzeigen
    Die Botschaft hat sich dann gleich telefonisch bei ihr gemeldet und verlangt jetzt eine Flugbuchung und ein Gesundheitszeugnis, welches sie am kommenden Montag in Bangkok machen will.

    Flug ist gebucht, nur das mit dem Gesundheitszeugnis hätte ich nicht erwartet.

    Viele Grüße

    Geht auch nicht um ein Gesundheitszeugnis, sondern einen Reisekrankenversicherungsnachweis.

    Gehe davon aus, dass sie weiss was sie benoetigt, weil sie in thailaendischer Sprache von der Botschaft informiert wurde, Dir nur nicht "Versicherung" oder "insurance" verdeutlichen konnte.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.327
    Zitat Zitat von 2sc5200 Beitrag anzeigen
    Bei uns hats letztes Jahr 3 Arbeitstage gedauert, Donnerstag Visa Antrag abgegeben, nächsten Dienstag morgen Visa abholbereit
    Ein Visum zur Familienzusammenfuehrung 3 Arbeitstage?

  4. #23
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Ein Visum zur Familienzusammenfuehrung 3 Arbeitstage?
    Geht durchaus, wenn die AB mitspielt, speziell wenn es um die Familienzusammenfuehrung zum (ungeborenen) Kind geht. Hatte mal den Fall, dass ein Visum innerhalb von zwei Tagen im Pass war. Die Antragsstellerin war im 9. Monat (ehelich) schwanger.

    Der Mitarbeiter der nordrheinwestfaelischen AB entschuldigte sich sogar noch dafuer, dass er nicht innerhalb eines Tages die Zusimmung an die Botschaft abgegeben hatte, da die Behoerde in Deutschland auf Grund eines katholischen Feiertags geschlossen war.

    Hier hatten alle mitgespielt. Die Botschaft, die AB und dann auch schliesslich die Fluglinie (Etihad).

  5. #24
    Avatar von KhunPoor

    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    11
    Hallo liebe Leute,

    seit heute hat sie das Visum bekommen. Ich freue mich riesig!

    Anscheinend entpuppte sich das "Gesundheitszeugnis" als eine Versicherung zur Rückführung des Leichnams im Todesfall.
    Wobei ich mir immer noch nicht sicher bin ob es doch nur eine Reisekrankenversicherung ist, da eine Krankenversicherung zu keiner Zeit vorgewiesen werden musste. Ich werde sehen für was sie 2,400 BHT gezahlt hat sobald sie da ist.

    Wenn wir schon beim Thema sind, bisher habe ich nur einen Antrag meiner Gesetzlichen Krankenkasse auf Aufnahme meines Sohnes.
    Meine KK hatte mir signalisiert, dass sie mindestens ein Aufenthaltsrecht von 1 Jahr und 1 Tag haben muss. Hat sie ja jetzt erstmal nicht.
    Sie hat nun ein 3 Monate Visum, das können wir ja in der AB zu einem 1 jährigen Aufenthaltstitel ändern(für die KK fehlt noch ein Tag).

    Die beiden werden zum Wochenende kommen, als erstes werden wir montags aufs Rathaus gehen und den Wohnort melden, dann AB und Titel beantragen.
    Jetzt noch eine Frage an die erfahrenen Mitglieder, was sollten wir sonst noch dringend oder auch später erledigen?
    Für mich steht noch eigenes Bankkonto und deutsche SIM auf der Agenda, weiterhin natürlich Kindergeld.

    Im Voraus vielen Dank
    KhunPoor der jetzt noch ein paar Tage das Ausschlafen genießt.

    P.S. Ich bedanke mich bei allen Mitgliedern, die mir in diesem Thread behilflich waren. +1 fürs Karma

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. seatran - anlegestelle koh samui/fahrplan
    Von ottiman im Forum Touristik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.01.10, 17:24
  2. Zur falschen Zeit am falschen Ort
    Von jerry im Forum Literarisches
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.05, 17:22
  3. Vater stoppt PC-Spiel – Sohn greift zum Messer?
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.04, 10:09