Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Europäischen Führerschein umschreiben oder thailändische Führerscheinprüfung machen

Erstellt von papa, 31.01.2015, 11:43 Uhr · 25 Antworten · 3.436 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Bitte aufpassen, auch wenn der Internationale insgesamt 3 Jahre gueltig ist, erlischt die Fahrerlaubnis damit in Thailand 180 Tage nach der letzten Einreise. Also nach dieser Zeit kurz raus und nach einem U-Turn wieder einreisen.
    Wenn das in Thailand ausreicht ist es gut. Andersrum in Europa würde ein kurzer Trip ins Nicht-EU Ausland für Residenten nicht ausreichend. Ich hatte so einen Fall in welchem eine Nicht-EU-Ausländerin (Australierin) verheiratet in Österreich einen Unfall in Frankreich hatte und die auch argumentierte, dass sie seit der letzten Einreise keine 180 Tage hier war und damit ihr ausländischer intern. Führerschein gültig wäre.

    War er aber nicht. Das Strafgericht in Frankreich hatte auf die erstmalige Einreise abgestellt. Wurde verurteilt wegen Fahrens ohne gültigen Führerschein. Der Versicherungsschutz war damit auch weg. Wie schon erwähnt, das war eine Residentin aus Österreich und keine Touristin.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    Wenn sie Residentin in Österreich ist wird sie sicher schon länger als 180 Tage in der EU aufhalten.
    ich weiß das von Thailänderinnen die eine AE haben ,die dürfen 180 Tage nach Einreise mit dem Thailappen fahren und dann müssen sie eine Prüfung für den EU-FS machen ,sonst ist ruht,mit oder ohne iFS.
    Und wie Dieter schon geschrieben hat, gilt das auch für Langzeiturlauber über 180 Tage am Stück in Los.

  4. #23
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    @ Franky53

    Wie ich schon geschrieben hatte. Die Australierin hatte argumentiert sie wäre seit ihrer letzten Einreise weniger als 180 Tage in Europa. Das Gericht hatte aber nicht auf die letzte Einreise sondern auf die erste Einreise abgestellt.

    In Thailand scheint das andersrum zu sein. Wenn man alle 3 Monate einen Visa-Run beispielsweise macht, dann scheint die 180 Tage Regel immer wieder von vorne zu laufen. Residenten die nur alle 3 Monate auf die Immi gehen ist eben nach 180 Tage Schluss mit der Gültigkeit des Intern. Führerscheins in Thailand.

  5. #24
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.474
    Zitat Zitat von J.O. Beitrag anzeigen
    @ Franky53

    Wie ich schon geschrieben hatte. Die Australierin hatte argumentiert sie wäre seit ihrer letzten Einreise weniger als 180 Tage in Europa. Das Gericht hatte aber nicht auf die letzte Einreise sondern auf die erste Einreise abgestellt.

    .
    ist auch klar, sonst hätte sie keinen Residentenstatus ,sondern wäre Tourist.

  6. #25
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.699
    -- gelöscht --

  7. #26
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Bei mir wollten die nur den deutschen Führerschein sehen, den grauen internationalen Lappen nicht. Dazu dann Workpermit- und Passkopie, damit hatte sich das.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.06.14, 14:57
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.13, 09:30
  3. Führerschein umschreiben ?
    Von Charvaka im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.04, 16:21
  4. Führerschein machen für Thai.
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.04.04, 06:53
  5. Thai-Führerschein für BRD umschreiben?
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 14:32