Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Europäischen Führerschein umschreiben oder thailändische Führerscheinprüfung machen

Erstellt von papa, 31.01.2015, 11:43 Uhr · 25 Antworten · 3.435 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    @Helli.........Der aktuelle Internationale FS ist grau und in 4 Sprachen, kostet € 15,- und ich habe diesen vom Touringclub ( ÖAMTC ) bekommen und dieser gilt hier in TH als Nachweis, den Scheckkarten FS wollten die nicht sehen! Er ähnelt dem alten grauen FS aus D.
    Alles in Allem hat mich der TH FS um die THB 1400,- gekostet und ca. 1 Std Wartezeit............thats all
    Kann nicht sagen, wie es im Norden oder Isaan gahandhabt wird, aber hier war es ruck-zuck !!
    Wie von Dir richtig dargestellt geht es auch im tiefsten Isaan voellig unproblematisch:voriges Jahr beim Einjaehrigen 50 baht fuer den nicht zu Gesicht bekommenen Doktor 500 Baht bei der Immigration in KKC und 245 Baht beim Amphoe, Bremsreaktionstest und Erkennen der 3 Ampelfarben und anschliessend noch Foto an der Wand.Gesamtdauer incl.Immi ca.2 h.Dieses Jahr das gleiche Prozedere beim Umschreiben auf 5 Jahre , Kosten beim Amphoe 505 Baht ansonsten Kosten und Zeit wie letztes Jahr.Keine Pruefungen in Theorie und Praxis.Also voellig unproblematisch hier im NO von LOS.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.509
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Wie von Dir richtig dargestellt geht es auch im tiefsten Isaan voellig unproblematisch: .....................
    Ich greife mal das "unproblematisch" raus und es ist nur eine Geschichte, keine Hilfestellung.

    Ich habe in 2013 sogar meine graue D-Pappe umschreiben können. Gut, das war eher Semi-Legal.
    Im letzten Jahr habe ich mir dann die Fünfjahreskarte geholt.
    Die Dokus brauchte ich natürlich auch, wie schon mehrfach beschrieben. Farb- und Reaktionstest musste ich natürlich auch durchziehen.

  4. #13
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    Ich finde im Internet Informationen zu einem Abkommen über den Verkehr von 1968, die Jahreszahl deckt sich mit dem von Helli geposteten Bild eines internationalen Führerscheins. Deshalb vermute ich war die Aussage der Dame von der Führerscheinstelle hinsichtlich des Modells von 1969 nicht ganz falsch. Was das Modell von 1994 angeht, vielleicht habe ich die Jahreszahl missverstanden, vielleicht auch nicht.

    Fakt ist, dass mir die Umschreibung eines im März 2014 von einer der Behörde eine europäischen Landes ausgestellten internationalen Führerscheins verweigert wurde, mit dem Verweis, man akzeptiere dieses Modell des internationalen Führerscheins nicht mehr, seit etwas über zwei Jahren. Was die Polizei bei einer Kontrolle tut, steht auf einem anderen Blatt, mein Eingangsposting ist ausschließlich als Hilfestellung für Leute gemeint, die einen thailändischen Führerschein erwerben wollen.

    Andere Postings belegen, dass es bei anderen Führerscheinstellen in Thailand letztes Jahr anscheinend noch ohne Ansehen des Modells ging. Das ist natürlich interessant, kann sich aber ändern oder schon geändert haben, also rate ich zur Vorsicht und dazu, sich vielleicht vor dem Umzug nach Thailand bei der thailändischen Botschaft zu erkundigen, welchen internationalen Führerschein man braucht. Mein internationaler Führerschein war im März 2014 von der Behörde eines europäischen Landes ausgestellt worden. Ich war deshalb schon überrascht über die Aussage, dass er für die Führerscheinumschreibung nicht akzeptiert wird.

    Ansonsten, wie hueher richtig bemerkt, ist der Erwerb eines thailändischen Führerscheins auf dem 'klassischen' Prüfungsweg durchaus zu schaffen, aber man sollte die Prüfung ernst nehmen, denn so ganz ohne ist es nicht mehr. 90 % aller Fragen richtig beantworten zu müssen, da kann man schnell ein paar Flüchtigkeitsfehler machen und sollte deshalb von Fachwissen her gut vorbereitet sein.

    Um es nochmal klar zu sagen, mir ging es darum, Leuten, die einen thailändischen Führerschein brauchen, ein paar Infos zu geben über Punkte, die mir nicht bekannt waren, als ich herkam.

  5. #14
    Avatar von Tom55

    Registriert seit
    08.05.2013
    Beiträge
    66
    Moin,
    Du weisst aber,das jede Behoerde hier sein eigenes Sueppchen kocht!

  6. #15
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.456
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Ich finde im Internet Informationen zu einem Abkommen über den Verkehr von 1968, die Jahreszahl deckt sich mit dem von Helli geposteten Bild eines internationalen Führerscheins. Deshalb vermute ich war die Aussage der Dame von der Führerscheinstelle hinsichtlich des Modells von 1969 nicht ganz falsch. Was das Modell von 1994 angeht, vielleicht habe ich die Jahreszahl missverstanden, vielleicht auch nicht.
    .
    hast wohl falsch verstanden, in meinem Post #10 hat der FS aus 2012 noch 1949 stehen...

    hast vielleicht nicht gesehen, weil ich die Bilder erst nachträglich eingefügt habe.

    da hat sich wohl die Gültigkeit überschritten ,da der IFS in Deutschland für 3 Jahre ausgestellt wird.

    Bei dem IFS aus Österreich kann das wohl nicht passieren ,da der nur ein Jahr gilt und somit immer aktuell ist.

  7. #16
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @ Chumpae............muß Dir recht geben, alles easy und preisgünstig gewesen, der Doktor hat mich nicht gesehen, war ein Dermatologe(!) nur die hübsche junge Dame am Schalter, kostete THB 60,-

    @Franky53.........ja der FS in Ö gilt nur 1 Jahr, aber bei mehrmaligen Kontrollen in TH wollte die Polizei diesen nicht sehen, jetzt habe ich sowieso meinen Th FS

    @Tom55........ja richtig, überall ist es ein kleines Bischen anders und hier im südlichen Teil besonders nett und problemlos vielleicht weil es wenige Farangs gibt?

  8. #17
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.456
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    @

    @Franky53.........ja der FS in Ö gilt nur 1 Jahr, aber bei mehrmaligen Kontrollen in TH wollte die Polizei diesen nicht sehen, jetzt habe ich sowieso meinen Th FS

    ?
    is klar in deinem Fall.

    Aber mit dem Führerschein halte ich es wie mit dem Motoradhelm, nicht für die Polizei sondern im Falle eines Unfalls.

  9. #18
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    Hallo franky53 - also habe ich die Jahreszahl falsch verstanden. Vielen Dank. Ich hatte deine beiden Bilder tatsächlich nicht gesehen, sorry.

    An die Mods - könnte man vielleicht in meinem Ausgangsposting die 1994 vielleicht mit einem Kommentar der Mods versehen, dass die richtige Jahreszahl 1949 heißen muss, wie im Verlauf des Threads beschrieben?

    Tom, ich weiß, dass es von Behörde zu Behörde anders aussehen kann. Ich wollte trotzdem ein paar Infos zu dem Thema hochladen, die mir trotz aller Recherche im Vorfeld durch die Lappen gegangen waren, um anderen Aspiranten ein bisschen zu helfen. Unter anderem deshalb, weil mir die Dame auf der Führerscheinstelle gesagt hat, es handle sich um eine neuere Regelung, also dachte ich, das wird sich wahrscheinlich irgendwann mal überall durchsetzen.

    Ich hatte vorher auch im Nittaya recherchiert, ob ich dazu schon was finden kann, war aber Fehlanzeige, also wollte ich anderen mit meiner eigenen Erfahrung ein bisschen weiterhelfen, ohne jeglichen Absolutheitsanspruch.

    Mein nicht akzeptiertes Modell des internationalen Führerscheins war übrigens rosa.

  10. #19
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Erzähl mal, wie sieht denn der aus?

    Der bisher einzig richtige IntFS für Thailand ist der nach dem Genfer Abkommen aus 1949 (den hat Thailand auch ratifiziert) und hat eine Gültigkeit von 1 Jahr.

    Habe jetzt ausdrücklich nochmals nachgeschaut da ich gar nicht wusste, dass es da zwei unterschiedliche Typen davon gibt. Da muss ich nochmals Glück gehabt haben. Mein Int. Führerschein aus Deutschland war auf Basis des "Übereinkommen über den Straßenverkehr vom 8. November 1968" für 3 Jahre (2012) ausgestellt und auf dessen Basis wurden mir die thailändische Führerscheine 2013 erstmals auf ein Jahr ausgestellt. Die waren zwischenzeitlich abgelaufen und nun habe ich Neue für 5 Jahre.

  11. #20
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.995
    Zitat Zitat von J.O. Beitrag anzeigen
    Mein Int. Führerschein aus Deutschland war auf Basis des "Übereinkommen über den Straßenverkehr vom 8. November 1968" für 3 Jahre (2012) ausgestellt und auf dessen Basis wurden mir die thailändische Führerscheine 2013 erstmals auf ein Jahr ausgestellt. Die waren zwischenzeitlich abgelaufen und nun habe ich Neue für 5 Jahre.
    War bei mir genau so.

    Bitte aufpassen, auch wenn der Internationale insgesamt 3 Jahre gueltig ist, erlischt die Fahrerlaubnis damit in Thailand 180 Tage nach der letzten Einreise. Also nach dieser Zeit kurz raus und nach einem U-Turn wieder einreisen.

    Das merkt normal niemand, aber nach einem Unfall mit Personenschaden wuerde ich mich ohne gueltige Fahrerlaubnis hier gar nicht mehr wohlfuehlen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.06.14, 14:57
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.13, 09:30
  3. Führerschein umschreiben ?
    Von Charvaka im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.04, 16:21
  4. Führerschein machen für Thai.
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.04.04, 06:53
  5. Thai-Führerschein für BRD umschreiben?
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 14:32