Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 92

Etwa neue Schikane in der Botschaft

Erstellt von brumfiz, 18.08.2013, 22:01 Uhr · 91 Antworten · 10.233 Aufrufe

  1. #21
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung wie es die Franzosen oder Schweizer halten.
    Aber irgendwie kann ich mir kaum vorstellen, dass die ihre Online Formulare ausschliesslich in Englisch anbieten.
    Hier das Formular, damit man mal einen Eindruck bekommt, um was es ueberhaupt geht:

    https://videx.diplo.de/videx/;jsessi...Uz.undefined?0


  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von brumfiz Beitrag anzeigen
    @strike und Traimaco

    Ja deutsch wäre doch schön furs Online Ausfüllen.

    Mach ich nen Fehler und schon is Antrag ungültig.....
    Sollte ja nicht so sein....effektivität sieht anders aus...
    Die Blanks muessen nicht in englischer Sprache ausgefuellt werden. Deutsch ist auch okay.

    Nein, Du kannst das Formular sogar auf Deinem Computer zwischenspeichern und jederzeit bei Bedarf wieder hochladen (Save Data), also auch Fehler problemlos korrigieren. Hast Du einen Wiederholungsfall, also Visum Nr. 2 fuer Deine Maus, dann laedst Du einfach das alte Antragsformular wieder hoch und aenderst lediglich die fallrelevanten Daten, wie Einreise- und Abreisedatum, Tage des Aufenthalts. Andruck mit akutualisierten Barcode. Und voila. Also durchaus effektiv aus meiner Sicht.

  4. #23
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Vermute, dass das Ganze auch in Deutsch anzubieten, einen Programmieraufwand von 2 MT bedeutet.

  5. #24
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Korrekte Reihenfolge der Papiere:

    - Passkopie
    - Ausgefuelltes Antragsformular
    - Kopie Verpflichungserklaerung
    - Flugreservierung (falls erforderlich z. B. bei Touristenvisum)
    - Alle anderen begleitenden Unterlagen
    - Reisekrankenversicherung
    Hallo Richard,

    ich weiss ja das du der Fachmann bist aber bei 2 Punkten hab ich Anmerkungen bzw. Fragen.

    1) Bei Beantragung eines Besuchvisums muss keine Flugreservierung vorgelegt werden. Trifft hier wohl bei den meisten Fällen zu.

    2) Ist es sicher, dass nur noch eine Kopie der Verpflichtungserklärung vorgelegt werden muss? Bisher musste immer das Original nach Thailand geschickt werden und bei der Botschaft und eventuell sogar bei der Passkontrolle bei Einreise vorgelegt werden. Trifft mich gerade persönlich, da ich gerade zwei Erklärungen in der Aktentasche habe für Sunshine und Mee Koala.

  6. #25
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Nun vor kurzem war hier eine grosse Aufregung in der Presse als das Ausländeramt einer Stadt die eine große Universität beheimatet keine Mitarbeiter hatte die ausreichend englisch sprachen. Der Leiter der ALB und der zuständig Landrat verkündeten im TV und der Presse, das die Amtssprache bei deutschen Behörden DEUTSCH ist und das bisher die Universität ja immer einen sprachkundigen Begleiter mitgeschickt hat. Jeder der etwas von einer deutschen Behörde möchte muss selbst dafür sorgen dass er verstanden wird.
    Die Dame aus dem asiatischen Raum die an einem Forschungsprojekt der Weltraumforschung arbeitete- die Arbeitssprache englisch- ist also selbst für ihr Problem verantwortlich.

    Nun dass es sich bei der deutschen Botschaft in BKK um keine deutsche Behörde handelt- diesen Verdacht habe ich schon lange.

    Der Visaantrag konnte in der elektronischen Form deutsch/englisch ausgefüllt und zwischengespeichert werden. Das habe ich vor 5 Jahren so gemacht. Das war die Botschaft scheinbar noch eine deutsche Behörde.


    Die Verpflichtungserklärung muss übrigens immer im Original mit Kopie vorgelegt werden.

  7. #26
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    ein kleiner Exkurs sei gestattet, da ein Begriff gefallen ist ---

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen

    ueberheblichen Thais.

    .
    jeder, der sich Langzeitaufenthalte in Thailand gönnt,
    wird diese Erfahrung gemacht haben,
    die sich dann im Gedächniss festbrennt,
    und nicht, wie bei Urlaubern, wo es weggefiltert und nach dem Rückflug verwischt wird,
    damit das positive Fazit erhalten bleibt.

    Diese Erfahrung nenne ich, selber mal feststellen, was es heisst, Ausländer zu sein.

    Normalerweise sind diejenigen, mit Bürojobs in Asien, dabei noch besser aufgestellt,
    als Expats, die in ihrem Garten selber arbeiten (am Boden arbeiten / alles schlechte geht nach unten / wer am Boden arbeitet, ist tief),
    oder Leute, die selber handwerklich in ihrem Heim werkeln, und nicht machen lassen.

    Ist halt was anderes, an einem Brennpunkt zu leben, als sich z.B. in DACH vorzustellen,
    dass man in LOS gerne an schönen Plätzen sich mit Mahlerei versuchen würde,
    und sich zunächst wundert,
    wie selten (bis nie), man in LOS Menschen/Expats sieht,
    die ihre Mahlstaffellage an einer Bucht aufbauen.

    Es scheint dann wohl bei vielen an der inneren Ruhe zu fehlen,
    besonders,
    wenn man in einer hirarchischen thailändischen Gesellschaft nicht gerade den höchsten Stellenwert einnimmt,
    wo das Umfeld der Angestellten, als bezahlte Claquerue einem Beifall und Bestätigung zollt.

    My Home is my castle, und wer gewissermassen die Innere Stadt des eigenen BAAN verlässt,
    muss sich draussen mit einer emotionalen Firewall vorher warm anziehen,
    damit einem die Hackhordnung draussen nix anhaben kann.

    Im Grunde versucht man überall, das Sammeln von Erlebnissen,
    wo einen die genannten überheblichen Thais von oben nach unten behandeln können,
    auf ein Minimum zu reduzieren,

    weil man nicht immer einen Kopf dafür hat,
    Restaurants, Firmen, Personen,
    ohne Wiederholungsgefahr eines erneuten Kontaktes, abzuhacken,

    und sich stattdessen lieber auf sein Leben in geschützten Gefilden,

    mit echten, freundlichen Thais,
    wo man auch aufrichtige Herzenswärme erleben kann,
    zu beschränken.


    Richard würde hier mein Zitat - Thailand ist kein Ponyhof -,
    da ein verklärter Streichelzoo-Buddhismus, wo alle sich lieb haben,
    doch eher in den Köpfen mancher DACH Ehepartner gezüchtet wird,
    um sie für die geplante Rückübersiedlung ins Heimatland der th. Partnerin, bei der Stange zu halten.

    In diesem Sinne, ist es eben wichtig, schützende Gefühlskälte zu praktizieren,
    um bei Behördenkontakten, abschätzige Negerbehandlungen nicht an sich ranzulassen,
    denn Verletzbarkeit bringt nix,
    und Sarkassmus ebenso wenig.
    ( I `m not your n.i.gg.a. - in Thaischrift auf dem T-Shirt,
    wird bei einem Immigrationbesuch nicht immer mit Humor gesehen
    - also nur Bua)

    Persönlich würde ich deswegen nie von überheblichen Thais sprechen,
    sondern würde für mich draussen, schlecht-erzogene Thais ignorieren,
    und mich nicht um das halbleere Glas scheren,
    damit der positive innere Kern nicht kontaminiert wird,
    und man sich am Ende nur durch Alkohol in den Schlaf trinken muss,
    denn nicht jeder Thailand-Expat hat sein Heim in Singapore.

  8. #27
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Schreck lass nach...

  9. #28
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von phi mee Beitrag anzeigen
    Hallo Richard,

    ich weiss ja das du der Fachmann bist aber bei 2 Punkten hab ich Anmerkungen bzw. Fragen.

    1) Bei Beantragung eines Besuchvisums muss keine Flugreservierung vorgelegt werden. Trifft hier wohl bei den meisten Fällen zu.

    2) Ist es sicher, dass nur noch eine Kopie der Verpflichtungserklärung vorgelegt werden muss? Bisher musste immer das Original nach Thailand geschickt werden und bei der Botschaft und eventuell sogar bei der Passkontrolle bei Einreise vorgelegt werden. Trifft mich gerade persönlich, da ich gerade zwei Erklärungen in der Aktentasche habe für Sunshine und Mee Koala.
    Hallo Norbert, sorry fuer die Ungenauigkeit.

    Laut Vorgaben der Botschaft muss bei einem Besuchervisum keine Flugreservierung beigebracht werden. Tue dies aber in meinen betreuten Faellen trotzdem grundsaetzlich. Lieber ein Dokument zuviel als eines zuwenig.

    Das Original der Verpflichtungserklaerung wird zur Antragsstellung zwingend benoetigt. Nur zur Vorlage, da es ja, wie Du richtig angibst gegebenenfalls bei der Einreise im deutschen Flughafen vorgelegt werden muss. Wie auch ein Reisekrankenversicherungsnachweis, bei dem aber eine Kopie als Nachweis reicht.

    Original-Verpflichtungserklaerung ist in der Liste nicht aufgefuehrt, weil sie eben nicht zum Verbleib bei der Botschaft mit eingereicht wird. Somit halten wir diese immer getrennt vom Antrag mit anderen Originaldokumenten wie Bankbuch im Original oder auch KFZ-Registierung, Original Chanod etc.

    Am besten auch immer gleich eine Kopie der Reisekrankenversicherung noch zusaetzlich zur Verpflichtungserklaerung mit beilegen, damit dieser Versicherungsnachweis bei der Reise nach Deutschland nicht vergessen wird. Hatte mal den Fall, dass thailaendische Besucher wegen fehlendem Nachweis einer Krankenversicherung am Flughafen festhingen. Die Argumentation, dass ohne Versicherung gar kein Visum erteilt werden darf war unwesentlich. Somit musste ich dann den Versicherungsnachweis an einem Sonntagmorgen an die Bundespolizei auf dem frankfurter Flughafen faxen.

  10. #29
    Avatar von brumfiz

    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    189
    @tramaico

    Nein, Du kannst das Formular sogar auf Deinem Computer zwischenspeichern und jederzeit bei Bedarf wieder hochladen (Save Data)

    gerade gemacht ,nachbearbeitung des downloads nicht möglich nicht möglich.???

    wie komme ich den bitte wieder zur orginalen im Netz?????


    Oh habs jetzt : wieder zum programm und dan die datei hochladen lassen vom computer,
    aber nicht die Printversion ( ich depp-aber hat hingehauen) also nur die XLm datei oder wie das heist.

    Wäre ja mal sinvoll das evt. dabei zuschreiben.

  11. #30
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Deine Eintragungen werden mit Save Data bei dir auf deinem Rechner im XML Format abgespeichert. Mit Open Data und Auswahl der Datei bekommst Du die Daten wieder zurück - bei mir geht es.

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Etwa 130 Deutsche im Thaiknast
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 15.10.08, 15:15
  2. Neue Schikane oder was ? Bangkok Airport
    Von CNX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.04.04, 13:24
  3. Neue Visarichtlinien der deutschen Botschaft
    Von Thorsten im Forum Thailand News
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 12:18
  4. Neue Aussenstelle der Thail. Botschaft .!!
    Von Airport im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.10.01, 18:46