Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Enkelkind nach Deutschland

Erstellt von Maier, 09.02.2008, 11:04 Uhr · 10 Antworten · 2.042 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Maier

    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    39

    Enkelkind nach Deutschland

    Hallo an Alle,

    mal eine Frage, meine Frau hat eine Tochter in Thailand und die Tochter ist ziemlich plan- und verantwortungslos.

    Diese Tochter hat nun ein Kind das 17 Monate alt ist, ein Mädchen, und wir haben dieses Kind sehr in unser Herz geschlossen. Meine Frau und ich haben uns jetzt überlegt die Kleine nach Deutschland zu holen und für ihr Wohl zu sorgen.

    Die Tochter denkt immer erst mal an sich selbst und gibt das Kind bei allen möglichen Nachbarn ab um sich einen schönen Tag zu machen, da ja jetzt auch noch die Uroma gestorben ist die sehr oft auf die Kleine aufgepasst hat, haben wir einfach immer ein schlechtes Gefühl. Immer wen wir Geld schicken oder Geld der Tochter geben für die Kleine, geht Mama erstmal shoppen :-(
    Wie gehen wir den am besten vor?

    Danke

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Enkelkind nach Deutschland

    Zitat Zitat von Maier",p="563700
    Hallo an Alle,

    mal eine Frage, meine Frau hat eine Tochter in Thailand und die Tochter ist ziemlich plan- und verantwortungslos.

    Diese Tochter hat nun ein Kind das 17 Monate alt ist, ein Mädchen, und wir haben dieses Kind sehr in unser Herz geschlossen. Meine Frau und ich haben uns jetzt überlegt die Kleine nach Deutschland zu holen und für ihr Wohl zu sorgen.

    Die Tochter denkt immer erst mal an sich selbst und gibt das Kind bei allen möglichen Nachbarn ab um sich einen schönen Tag zu machen, da ja jetzt auch noch die Uroma gestorben ist die sehr oft auf die Kleine aufgepasst hat, haben wir einfach immer ein schlechtes Gefühl. Immer wen wir Geld schicken oder Geld der Tochter geben für die Kleine, geht Mama erstmal shoppen :-(
    Wie gehen wir den am besten vor? :hilfe:

    Danke
    gibt es denn keinen papa zu der kleinen enkelin, der evtl. vernünftiger ist?

  4. #3
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Enkelkind nach Deutschland

    Immer wen wir Geld schicken oder Geld der Tochter geben für die Kleine, geht Mama erstmal shoppen

    Also mal ganz ehrlich, auch wenn es sehr hart klingt, aber den warmen Geldregen aus Deutschland, der der Tochter Deiner Frau ein angenehmes Shoppingleben beschert würde ich mit sofortiger Wirkung einstellen und auch bei zukünftigem Gejammer gäbe es nichts mehr. Verantwortungslosigkeit kann und darf nicht unstützt werden.

    Und wenn ihr das Kind nach Deutschland holen möchtet -nach wirklich reiflicher Überlegung und nicht aus einem gefühlsmäßigem Dusel heraus und in Anbetracht aller daraus erwachsenden Konsequenzen- kann man die Tochter ja fragen. Vielleicht ist sie froh, wenn sie sich nicht um ihr Kind kümmern muss, könnte ich mir jedenfalls so vorstellen.

    Wie der rechtliche Weg dann wäre, o.k., da kann ich euch leider nicht weiterhelfen, aber es wird sicher fachliche Tipps hier noch geben.

  5. #4
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Enkelkind nach Deutschland

    Zitat Zitat von Maier",p="563700
    ...Meine Frau und ich haben uns jetzt überlegt die Kleine nach Deutschland zu holen und für ihr Wohl zu sorgen.....
    tach maier,

    das will gut überlegt sein, wir sprechen über einen zeitraum von gut 20 jahre.
    wie sieht vorab unter dem aspekt euere eigene zukunftsplanung aus?

    gruss

  6. #5
    Avatar von Maier

    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    39

    Re: Enkelkind nach Deutschland

    Ok danke erst mal für die Kommentare, keine Sorge das Ganze passiert nicht aus Gefühlsdusselei, sondern weil wir die Kleine wirklich lieben.
    Der Vater der Kleinen ist nicht so ganz genau feststellbar, da die Tochter dazu die Aussage verweigert.
    Der Geldfluss zur Tochter ist ja eingestellt, allerdings leidet da ja wiederum die Kleine als erstes.
    Mir ist klar das das keine einfache Aufgabe für uns ist, ist ja schliesslich kein Hund den mann einfach an der Autobahn anbindet wenn es in den Urlaub geht.
    Übrigens sollte man Oma und Opa nicht überbewerten so alt sind wir noch nicht.
    Ich brauche also keine moralischen Ratschläge, sondern eher wie Vorgehen bei Behörden und Ämtern in Deutschland und Thailand.

  7. #6
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Enkelkind nach Deutschland

    wäre es denn ein problem wenn man sich darüber unterhält?
    Der Vater der Kleinen ist nicht so ganz genau feststellbar, da die Tochter dazu die Aussage verweigert.
    und was wäre wenn die tochter noch mal einen unbekannten vater hervor bringt?
    da muss dem member @küstennebel schon recht geben.
    Ich brauche also keine moralischen Ratschläge, sondern eher wie Vorgehen bei Behörden und Ämtern in Deutschland und Thailand.
    dann frage doch einfach mal beim AA=ausländeramt nach. so einfach ist es.

  8. #7
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Enkelkind nach Deutschland

    Zitat Zitat von deguenni",p="563766
    dann frage doch einfach mal beim AA=ausländeramt nach. so einfach ist es.
    Denke, das wird schon noch machen.
    Vielleicht geht er aber davon aus, dass es hier im Form User gibt, die damit schon eigene Erfahrungen gemacht haben und deshalb Infos geben könn(t)en.

    Wenn du damit keine gemacht hast, erspare dir einfach solche Kommentare.

  9. #8
    Avatar von jeen

    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    291

    Re: Enkelkind nach Deutschland

    Ich habe zwar wie die Vorposter auch keine Ahnung, aber trotzdem mal folgenden Tipp:

    Geht nicht zum AA, sondern fragt mal beim Jugendamt nach Möglichkeiten. Denn ohne Sorgeberechtigung werdet Ihr das Baby höchstens mit seiner Mutter zusammen hier her bekommen. Das ist vermutlich jedoch nicht möglich bzw. gewüscht!?

    Jens

  10. #9
    Avatar von Maier

    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    39

    Re: Enkelkind nach Deutschland

    @phimax, danke für deine Unterstützung, wenn ich erst mal beim AA anfragen will brauche ich hier nicht zu fragen?
    Dachte vielleicht hat ja hier ja schon jemand ähnliche Erfahrungen gesammelt.
    Ich weiss auch das da sicher nicht irgendein unbekannter Vater plötzlich auftaucht, der wäre wohl ziemlich bescheuert sich mit eventuellen Unterhaltszahlungen oder anderen Dingen zu belasten. Wenn er das wollte hätte er sich sicher schon gemeldet, schliesslich weiss er ja (oder kann es sich denken) das er Papa ist.
    @jeen, stimmt die tochter wollen wir hier nicht und das mit dem Jugendamt werde ich mal versuchen. Allerdings wie sieht es mit dem Sorgerecht aus, müssten wir uns das erstmal in Thailand eintragen lassen?

  11. #10
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Enkelkind nach Deutschland

    Wenn die Mutter nicht will wirst du keine Chancen haben, so ist es jedenfalls in Deutschland und danach beurteilen auch die Behörden wenn es um die Einreise geht.

    Aber vielleicht stellst du deine Frage hier http://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi

    Gruß Olli

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hab und Gut von BKK nach Deutschland?
    Von hucher im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.12, 16:43
  2. Tochter Tod, Enkelkind nach D holen !
    Von ChangKhao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.08.08, 22:07
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41
  4. Thailänderin nach Schulvisum nochmal nach Deutschland holen
    Von silence34 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.05, 04:48