Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Eintragung in den Reisepass war falsch

Erstellt von klaustal, 03.09.2012, 18:52 Uhr · 44 Antworten · 4.770 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096

    Eintragung in den Reisepass war falsch

    Hallo erst einmal

    am 26.07.2012 sind wir nach thailand geflogen, mit einem eingetragenem Visa für 3 monate. haben sehr schöne wochen in thailand verbracht und alles lief hervorragend.
    nun am 02.09 war der abflugtermin und wir pünklich am flughafen. abflug war um 1.35 am 02.09.12, wir waren schon am 01.09.12 um 17 uhr am flughafen.
    gegen 20 uhr dann durch die passkontrolle und alle waren durch,stopp nicht alle .....ich mußte erst zu einer weiteren stelle und dort nocheinmal ein ein büro rein. nun erfuhr ich den grund...... ich hatte meinen aufenthalt um 7 tage überzogen.
    bei den ersten beiden instanzen wurde nicht darauf eingegangen das der beamte, der mir bei dei der einreise die stempel verpasst hatte, einen fehler gemacht hatte. nein auch der vergleich der anderen pässe die vom gleichen konsulat eingetragenen visa wurden nicht beachtet,sondern ich wurde immer weiter geleitet und hatte schon bedenken,das ich meinen flieger nicht bekommen würde.

    fehler des beamten war das er mir einfach eine aufenthaltsdauer von 30 tagen eingetragen hat,obwohl ein visum im pass eingtragen war für 3.
    monate.
    nach ca 2 std dann wurde ich wieder zurück geleitet und bekam nun endlich meinen pass wieder und mit der eintragung,nicht 30 tage sondern 3 monate hätte meine einreise dauern können.

    nicht einmal eine entschuldigung hatten die beamten nötig.

    gruß klaustal

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Drum immer nach Passkontrolle auf den Stempel schauen. Man hat ja eh Zeit beim auf den Koffer warten.

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von klaustal Beitrag anzeigen
    fehler des beamten war dass er mir einfach eine aufenthaltsdauer von 30 tagen eingetragen hat, obwohl ein visum im pass eingetragen war für 3 monate.
    Gilt bei den Grenzern als Kavaliersdelikt. Schließlich ist der 30-Tage-Aufenthalts-Stempel derjenige, der jeden Tag neu eingestellt wird und dann in 95% aller Fälle auch als "Visa-Exempt-Stempel" gestempelt wird.

    Alle Ausnahmen, also die Leutz mit 60-Tage Touri-Visum, 90-Tage Non-Immi oder Re-Entry Permits are kindly requested to check the granted permission to stay immediately after receipt of their passport.

    Soviel Zuarbeit zu den Grenzern muß halt sein. Was meinst Du, wieviel puad hua die so am Tag bekommen?

  5. #4
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von klaustal Beitrag anzeigen
    nicht einmal eine entschuldigung hatten die beamten nötig.

    gruß klaustal
    Das hätte mich auch überrascht. Im Gegenteil, wärest du laut geworden, dann hättest du deinen Flieger verpasst.

  6. #5
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    die Grenzer sind arrogante hirnlose Vollpfosten.bei der letzten Ausreise hat meine Frau den Abschnitt ,für die Ausreise mit dem Pass hin gelegt,so wie es ihr der Uniformierte bei der einreise aufgetragen hatte.
    der Koffer schaut den Zettel mit einer Miene ,als wenn ihm der Hund das Somtam weggefressen hätte , an und sagt ,der Zettel sei ungültig ,sie muß den heute neu ausfüllen.
    also zurück aus der Schlange den selben Zettel genau so ausgefüllt wie den Alten und wieder eine halbe Stunde in der Schlange.
    als sie dann dran war ,ist der alte Grieskram weggegangen ,ein anderer nahm Platz ,Stempel in den Pass ,die Zettel hat niemand mehr interessiert.
    wie sagt unsere Cousine...tit

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Bei der Ausreise aus Thailand muß der/die Thai eine neu ausgefüllte Doppelkarte Departure/Arrival Tm7 hinsichtlich des Ausreiseteils ausfüllen und vorlegen.

    Während dem Farang das Relikt der Einreise/Ausreise Doppelkarte entfernt wird. Was ist daran so kritikwürdig oder unverständlich?

  8. #7
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    die Karte musste sie schon bei der Einreise ausfüllen so wie ich ,nur wurde der vordere Teil abgerissen ,dann der Pass beim Automatencheck durchgezogen und ihr gesagt ,den Depature-Teil muß sie bei der Ausreise mit dem Pass abgeben.

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ja, dies war die falsche Aufklärung. Ein thail. Staatsbürger braucht bei der Rückkehr nach Thailand nur den Arrival-Teil der bei der Ausreise aus Thailand ausgefüllten Doppelkarte auszufüllen. Kommt ja - klar im 2. Schritt -: Zurück ins Koenigreich. Danach ist ihr Paß leer.

    Ein Farang dagegen muß bei der Einreise nach Thailand eine neu ausgefüllte Doppelkarte für den Arrival-Teil in Thailand ausfüllen und bekommt den Departure-Teil während seines gesamten Thailand-Aufenthalts in seinen Paß getackert.

    Deine Frau wurde fälschlicherweise wie ein Farang behandelt. Schau Sie Dir genauer an. Sie ist klar kein Farang.

  10. #9
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Wenn ich mir das so anhoere bin ich ja gerade nochmal so von der Schippe gesprungen. Das war bei Einreise mit 2 gueltigen Non-Immi Visas, B und O, die sich ueberlappten. Der Kollege musste sich dann extra beim Nachbarn Zustimmungsverstaerkung holen. War aber easy, hat keiner rumgezickt. Sicherlich kommt bei Thaifrauen aber eine herablassende Ader der Beamten durch. Hat die doch einen reichen Farang und die Beamten-Mia bescheisst ihn sobald er aus dem Haus ist

  11. #10
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ....Sicherlich kommt bei Thaifrauen aber eine herablassende Ader der Beamten durch. Hat die doch einen reichen Farang und die Beamten-Mia bescheisst ihn sobald er aus dem Haus ist
    So isses.
    Und deshalb gilt es auch, sich beim Priority Schalter - Kategorie: was weiß ich - anzustellen, um somit denen zu zeigen, dass man ein VIP ist. Oder ein BOI-Papierchen vorzeigen kann.

    Ansonsten gilt hinsichtlich der allgemeinen Regeln, dass bislang die meisten Thai-Frauen ihren DACH-Partner bei dieser Frage nicht eingeschaltet haben, und deshalb problemlos den richtigen Weg allein wählen konnten.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Voraussetzungen Eintragung ins Hausbuch
    Von tomtom24 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.10.15, 14:53
  2. Fragen zu Hausbau, Eintragung, Chanot
    Von samet2010 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.04.11, 08:41
  3. eintragung ins chanot
    Von somchei im Forum Treffpunkt
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 07.12.10, 14:10
  4. Eintragung der Ehe
    Von Huanah im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.09.08, 12:12
  5. Eintragung ins Hausregister bei Hauskauf
    Von run74 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.02.07, 10:24