Ergebnis 1 bis 4 von 4

Eintrag der in Deutschland geschlossenen Ehe,welche Papiere?

Erstellt von Tanega, 11.07.2010, 14:15 Uhr · 3 Antworten · 1.729 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tanega

    Registriert seit
    01.07.2010
    Beiträge
    12

    Eintrag der in Deutschland geschlossenen Ehe,welche Papiere?

    Hallo zusammen,
    seit September letzten Jahres bin ich nun glücklich verheiratet, nun steht der erste Urlaub vor der Tür. Wir möchten unsere Ehe in Thailand eintragen lassen und den Passport meiner Frau ändern lassen. Welche Papiere werden benötigt? Wir haben vom Standesamt eine internationale Heiratsurkunde bekommen reicht das?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Tanega Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    seit September letzten Jahres bin ich nun glücklich verheiratet, nun steht der erste Urlaub vor der Tür. Wir möchten unsere Ehe in Thailand eintragen lassen und den Passport meiner Frau ändern lassen. Welche Papiere werden benötigt? Wir haben vom Standesamt eine internationale Heiratsurkunde bekommen reicht das?
    Du kannst natuerlich alles selbst regeln.
    Ich rate Dir aber - wenn es problemlos, schnell und stressfrei gehen soll - zu Kiesow.
    Beglaubigte Thai-Übersetzungen, Deutsch/Thailändische Heirat

    Gruss,
    Strike

  4. #3
    Willi
    Avatar von Willi
    Hallo Tanega,

    Wie @Strike schon schreibt,wende Dich an Kiesow.Das macht Dir absolute kein Stress und is völlig easy.Ich hatte das ganze 2008 durchgezogen.
    Hier kannst Du's noch mal nachlesen.
    http://www.nittaya.de/beh%F6rden-pap...68/#post523697
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Ich möchte Euch informieren,wie es jetzt erstmal gelaufen ist.Wie auf der Hompage von Kiesow(Beglaubigte Thai-Übersetzungen, Deutsch/Thailändische Heirat)zu lesen ist

    Wir haben unseren "Auszug aus dem Heiratseintrag" per Einschreiben nach BKK an Kiesow geschickt und zusätzlich noch ein Begleitschreiben.
    Am 20.02.08 erhielt ich von Kiesow ein E-Mail,das meine Post angekommen sei und mit der Bitte
    Zitat: "Für die beglaubigte Übersetzung und die anschließende Überbeglaubigung bei der Deutschen Botschaft und dem Thai.Aussenministerium berechnen wir 107 €.
    Bitte veranlassen Sie eine Überweisung auf folgendes Konto und lassen uns den Beleg per Fax oder E-Mail zukommen.
    Ausserdem benötigen wir Kopien vom Reisepass und Ausweis Ihrer Frau(am besten einscannen und als E-Mail Anhang senden).
    Heute kam per Einschreiben alles aus BKK zurück. Die Thai Übersetzung mit Spempel von Kiesow vom 22.02.08 und auf der Rückseite die Stempel der Deutschen Botschaft vom 22.02.08 sowie vom Aussenministerium vom 25.02.08
    Auf der Deutschen Kopie noch einmal das selbe.
    Somit hat dies super geklappt,wir haben Zeit und die Wege in BKK gespart sowie den Trip nach Berlin auf die Botschaft, und in 2 Wochen können wir gleich damit auf das Heimatamphoe von meiner Frau das Hausregister ändern und eine neue ID Card machen lassen.
    Willi
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Wie schon im Post 7 geschrieben hat alles gut geklappt.
    In unserem Urlaub sind wir auf das Heimatamphöe von meiner Frau gegangen,ohne Probleme hat Sie eine neue ID-Card bekommen und ein paar Tage später ist meine Frau dann nach BKK gefahren und hat ihren neuen Reisepass bekommen.

    Somit ist eine Fahrt nach Berlin oder auch Frankfurt völliger Quatsch.Kostet nur Zeit und Geld(Benzinkosten).

    Willi
    Zitat Zitat von Taakhae Beitrag anzeigen
    Ein Bekannter von mir wickelt jetzt die Namensänderung so
    ab, wie von Willi beschrieben.
    Er hat zunächst die Frankfurter Telefon-Nr. von Kiesow
    angerufen, siehe Hompage (www.thailändisch.de).
    Dort hat man ihm geraten, sofort die 107 Euro Gebühr
    zu zahlen, eine deutsche Kontonummer wird genannt.
    Dann die Überweisungsquittung zusammen mit den Unterlagen
    nach Bangkok zu schicken. Das beschleunigt den Vorgang noch
    einmal !

    Guß Gerhard
    Innerhalb von 4 Wochen hast Du die Papiere wieder zurück in D.Falls Dir diese Zeit zu knapp ist,dann vereinbarst Du mit Kiesow,das Du die Papiere in BKK selber abholen kommst.
    Die Telefonnummer von Kiesow 069-2547 2657
    Er hat auch in Frankfurt ein Büro.Ich rate Dir so früh wie möglich da anzurufen.Ich glaube so zwischen 6-8 Uhr ist jemand im Büro.

    Gruß Willi

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Was dem bisher bereits mitgeteilten Informationen nur noch hinzuzufügen ist: .............................................

    Während der Eintrag der Eheschließung (ursprünglich erfolgt in D) beim lokalen Amophoe der thail. Frau passiert, ebenso auch die Ausstellung einer neuen thail. ID-Card auf den neuen Familiennamen, so haben sich die Optionen bei der Beantragung eines neuen thail. Reisepasses in Thailand sehr verbessert. Es gibt im Vergleich zu früher viel mehr Außenstellen in den Provinzen, wo man den neuen e-Paß höchstpersönlich beantragen kann (und der dann auf Wunsch und Hinterlegung des Portos) nach Fertigstellung nach Hause geschickt wird.

Ähnliche Themen

  1. Welche Papiere für Heirat in Th.?
    Von pongneng im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 01.05.11, 17:58
  2. Reisepass fuer Tilak-Welche Papiere?
    Von beerchang im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.09.09, 18:12
  3. papiere sind in deutschland eingetroffen, was jetzt?
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.08, 22:49
  4. thaifrau in deutschland: welche rechte?
    Von ottifan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.02.06, 07:57
  5. Heiratsvisum beantragen: welche Papiere?
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.06.02, 09:03