Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 63

Einordnung Schulabschluss

Erstellt von mariposa, 10.02.2015, 21:38 Uhr · 62 Antworten · 7.246 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.085
    Zitat Zitat von mariposa Beitrag anzeigen
    Was genau trifft jetzt da zu? Ich bin jetzt etwas verwirrt. Dass das in den Bundesländern unterschiedlich sein kann, verstehe ich. Hat niemand konkrete Erfahrungen wie es bei seiner Frau war? Bzw hat sich niemand das Mathayom VI anerkennen lassen? Wäre nett ein paar Erfahrungen zu hören von jemandem, der zur Behörde gegangen ist und sich das Ding anrechnen hat lassen.
    Wie du an der Diskussion mit Dieter schon erkannt hast, scheint es nicht ganz so einfach geregelt zu sein, wie ich ursprünglich angenommen habe. Trotzdem würde ich sagen, wenn deine Freundin schon mit dem Studieren angefangen hat (und damit die Zugangstest der Uni vorlegen kann) hast du gute Chancen auf eine Anerkennung auf einen Abschluss.

    Vielleicht ist mein alter Thread ja aufschlussreich: Wie gehts nach dem B1 weiter?

    Für uns war damals das Regierungspräsidium Stuttgart zuständig und meine Frau hat ohne Probleme die "Mittlere Reife" zugesprochen bekommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von mariposa

    Registriert seit
    10.02.2015
    Beiträge
    6
    danke Ironman.
    hat deine Frau nur das Mathayom VI vorgelegt oder auch irgendetwas anderes (wie zb die Bescheinigung über den Zugangstest der Thai Uni)?

  4. #23
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.085
    Zitat Zitat von mariposa Beitrag anzeigen
    danke Ironman.
    hat deine Frau nur das Mathayom VI vorgelegt oder auch irgendetwas anderes (wie zb die Bescheinigung über den Zugangstest der Thai Uni)?
    Ich glaube zwar, das es nur das Abschlusszeugnis war, letztendlich muss ich dazu aber heute Abend nochmal meine Frau fragen, denn so gut ist mein Thai dann lange noch nicht

  5. #24
    Avatar von mariposa

    Registriert seit
    10.02.2015
    Beiträge
    6
    ok vielen dank, dass du dich so bemühst

    da du gerade davon redest: wie hast du Thai gelernt? durch hören/reden mit deiner frau oder bist du in kurse gegangen? ich würde auch so gerne Thai lernen um zumindest ein bisschen was zu verstehen/zu reden, aber leider habe ich im Moment einfach noch nicht das Geld für einen kurs

  6. #25
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.085
    Zitat Zitat von mariposa Beitrag anzeigen
    ok vielen dank, dass du dich so bemühst

    da du gerade davon redest: wie hast du Thai gelernt? durch hören/reden mit deiner frau oder bist du in kurse gegangen? ich würde auch so gerne Thai lernen um zumindest ein bisschen was zu verstehen/zu reden, aber leider habe ich im Moment einfach noch nicht das Geld für einen kurs
    Ohje Angefangen hats mit den ganz normalen Wörterbüchern, Kauderwelsch Thai usw.

    Wenn du wirklich lernen willst, kann ich dir im Moment Learn to Speak Thai | Study the Thai Language | Learn the Thai Alphabet empfehlen. Daraus habe ich zumindest ein rudimentäres Sprachverständnis bekommen. Allerdings hab ich keine grosse Hoffnung hier in Deutschland wirklich richtig brauchbares Thai zu Lernen. Dazu müsste ich schon längere Zeit in Thailand verbringen.

  7. #26
    Avatar von mariposa

    Registriert seit
    10.02.2015
    Beiträge
    6
    vielen dank das werde ich mir auf jeden fall mal speichern. liegt leider im Moment mit 150 euro noch über meinem studentenbudget

  8. #27
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Hallo mariposa, ich kann eure Zukunftsträume und Wünsche sehr gut verstehen. Wünsche und Träume, die erstmal Zeit, Geduld, viel Mühe, Leid und auch noch einiges an Geld kosten werden. Es werden jedenfalls noch einige Situationen auf euch zukommen, mit denen keiner von euch gerechnet hat.


    Neben guten Sprachkenntnissen ist vor allen Dingen auch die persönliche Einstellung und Bereitschaft wichtig, sich in der deutschen Arbeitswelt zu arrangieren, denn ihre bisherigen Zeugnisse, Qualifikationen und eventuell vorhanden Arbeitserfahrungen sind nicht mit der thailändischen Welt zu vergleichen. Wer es hier schaffen will, muss fast bei Null anfangen und darf sich nicht auf seinen thailändischen Lorbeeren ausruhen (oder hoffen, dass es so ist)

  9. #28
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.085
    Also... Ich hab in der Mittagspause eben mal mit meiner Frau telefoniert.

    Wir haben hier nur die Unterlagen vom M6 Abschluss. Meine Frau hat aber wohl auch noch den O-Net und A-Net Zugangstest gemacht und bestanden (den wir aber nicht eingereicht haben, da wir die Unterlagen nicht in Deutschland haben).

    Somit kann ich dir zumindest aus dem Regierungebezirk Stuttgart berichten, das bei uns M6 als Realschulabschluss anerkannt wurde.

  10. #29
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Somit kann ich dir zumindest aus dem Regierungebezirk Stuttgart berichten, das bei uns M6 als Realschulabschluss anerkannt wurde.
    Weil es ein M 6 Abschluss ist? Kaum zu glauben.

    Das Leistungsspektrum von M 6 Abgaengern reicht an den oeffentlichen Schulen in der Spitze von Schuelern, die neben fliessend Englisch noch eine oder zwei weitere Fremdsprachen (meist Chinesisch/Japanisch oder Chinesisch/Koreanisch) erlernten bis hin zu M 6 Abgaengern die mit dem kleinen 1x1 ohne Taschenrechner nicht klarkommen.

    Von den Unterschieden zwischen den privaten Schulen und zwischen den privaten und den oeffentlichen Schulen mal ganz zu schweigen.

    Und das wertet der Regierungbezirk Stuttgart pauschal als "Mittlere Reife"?

  11. #30
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.085
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Und das wertet der Regierungbezirk Stuttgart pauschal als "Mittlere Reife"?
    Ja, ist so... Hätte damals auch nicht damit gerechnet und war ähnlich überrascht wie du. Wie die zu dem Entschluss kamen, ist mir auch schleierhaft, aber ich möchte mich nicht beklagen. Ich schrieb ja schon, ich halte M6 + Uni Zugangstest verglichen mit unserem Schulsystem bestenfalls für einen Hauptschulabschluss, wenn überhaupt.

    Kann aber sein, das mariposa das nun auch nichts bringt. Denn wenn ich allein die Unterschiede zwischen Behörden und deren Mitarbeitern und der unterschiedlichen Auslegung von Recht und Ordnung in Betracht ziehe, bedeutet es leider nicht, das, wenn etwas hier im Landkreis/Bundesland so ist, es auch 100 km weiter so sein muss. Deutschland ist leider nicht immer gleich Deutschland.

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.02.14, 09:23
  2. Schulabschluss
    Von AndyL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.05, 21:50