Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Einladungsschreiben

Erstellt von Godefroi, 19.02.2006, 10:21 Uhr · 21 Antworten · 9.336 Aufrufe

  1. #11
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Einladungsschreiben

    Zitat Zitat von dutlek",p="316877
    @Achim
    ...Einladungsschreiben ist ein formloser Brief...
    O.K. schon verstanden. Auch letzes Jahr, als ich eine Verwandte eingeladen hatte, habe ich das nicht gebraucht. Entweder ist das "nur" von Auslaenderamt zu Auslaenderamt verschieden, was ich aber nicht glaube/glauben kann. Eher wohl, das das eine neue aktuelle Regelung ist.

    Viel Glueck, das es bei Dir klappen moege.
    Gruss.....Rolf
    @Rolf
    Da es um ein Schengenvisum (bis 3 Monate) geht, sind nicht die Auslaenderaemter sondern ausschliesslich die Botschaften zustaendig.

    Mit dem genannten Einladungsschreiben unterstuetzt Du praktisch nur die Antragstellerin mit Argumenten fuer eine Bewilligung der Reise. Zwar wuerde auch ohne ein Einladungsschreiben im Grossteil der Faelle (ausser es bestehen keinerlei Aussichten) der Visumsantrag angenommen, doch dann liegt alles einzig und allein auf den Schultern der Antragsstellerin, ihren Aussagen in der Befragung und an den Notizen der thailaendischen Befragerin, worauf sich die Entscheidungstraeger der Botschaften in ihren Entscheidungsbesprechungen stuetzen.

    Wenn eine Sache auf der Kippe steht, dann kann eventuell solch ein Einladungsschreiben mit guten Argumenten das Zuenglein an der Waage sein.

    Bei der Befragung in thailaendischer Sprache wird eine Routine durchgezogen und es kann passieren, dass man voellig aneinander vorbeiredet. Nun bekommen die deutschen Entscheider ausschliesslich diese Notizen auf den Tisch und wumms, abgelehnt. Jetzt kommen gegebenenfalls in der Remonstration neue Fakten, eine Art Klarrueckung auf den Tisch. Besser ist es gleich von Anfang an alle Karten bestmoeglich auf den Tisch zu legen und dieses beinhaltet auch ein detailliertes Einladungschreiben in deutscher Sprache. Wo kennengelernt, Anlass, Zweck der Reise etc. etc.

    Eine Verpflichtungserklaerung sichert lediglich den finanziellen Aspekt ab, gibt aber keinerlei Hintergruende zur vermaledeiten Verwurzelung zum Heimatland. Die Entscheidungstraeger sprechen kein Thai sondern verlassen sich nur auf die Notizen in deutscher Sprache ihrer thailaendischen Mitarbeiter. Somit ist ein erklaerendes Schreiben (= formlose Einladung mit soviel Hintergrundinformationen wie moeglich) in deutscher Sprache ein gutes Werkzeug und sollte unbedingt genutzt werden.

    Viele Gruesse,
    Richard

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Einladungsschreiben

    Richard hat es ja schön auf den Punkt gebracht - nur die Umsetzung ist immer so schwierig ;-D

    Aber hier habe unlängst mal etwas zur Rückkherwilligkeit gostet;

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...hlight=#314470

    Dass macht es auch nicht einfacher - ich weiss - vielleicht mehr verständlicher ....



    Juergen

  4. #13
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Einladungsschreiben

    Vielen Dank!

    Naja, ich würde schon mit auf auf die Botschaft gehen, kann es aber urlaubsmässig einfach nicht unterbringen.

    Allerdings werde ich ein ehrliches und sachliches Einladungsschreiben formulieren wo ich sage dass ich halt möchte dass sie mal herkommt weil ich jetzt schon dreimal unten war und halt auch nur begrenzt Urlaub habe. Ausserdem möchte ich (und sie), dass sie eben auch mal Europa kennenlernt.

    Das entspricht der Wahrheit. Ich werde auch in dem Schreiben versichern, dass ich mich dafür verbürge, dass sie zurückkehrt. Das tue ich zwar sowieso (durch die Verpflichtungserklärung) aber da es ja auch auf den Eindruck ankommt wie ihr mir erklärt, werde ich mich eben auch bemühen, meine Seriosität deutlich zu machen.

    Mal schauen, vielleicht klappts ja.

    Vielen Dank für die konstruktiven Vorschläge und die Hilfestellung!

    Wie ist das eigentlich, wenn wir beispielsweise mit Swiss Air über Zürich fliegen würden, kann sie das mit diesem Visum? Ich denke es muss ein Flug sein, der direkt in das Schengen-Gebiet geht, oder liege ich da falsch?

  5. #14
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Einladungsschreiben

    Ich hab´ mal einen Zwischenfrage zum Thema ;-D

    Angenommen ich gehe nun mit zur Visabeantragung und lege gleichzeitig persönlich eine Flugreservierung vor aus der hervorgeht das ich persönlich mit Ihr zurückfliege ... wäre sowas hilfreich???

    Auf der Homepage unserer Botschaft lese ich allerdings auch
    Auch eine Erklärung oder eidesstattliche Versicherung durch Sie als Einlader kann keine Gewähr für die Rückkehr nach Thailand bieten

    Dann wird mein Versprechen und die Flugbuchung zur gemeinsamen Rückreise nach Thailand wohl auch nicht weiterhelfen, oder kann mir diesbezüglich jemand Mut machen ??

  6. #15
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Einladungsschreiben

    Zitat Zitat von Achim",p="316944
    Wie ist das eigentlich, wenn wir beispielsweise mit Swiss Air über Zürich fliegen würden, kann sie das mit diesem Visum? Ich denke es muss ein Flug sein, der direkt in das Schengen-Gebiet geht, oder liege ich da falsch?
    Sie oder Ihr wird/werdet dort ja dann nur umsteigen nehme ich mal an ... also bewegt Sie sich nur in der Transit Area.

    Das sollte kein Problem sein wenn der Zielflughafen in Deutschland liegt.

  7. #16
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Einladungsschreiben

    @samuifreund

    Well,

    so mutig kann ich dich nicht machen ;-D
    ABER es kann den Antrag mit unterstützen - mehr auch nicht.
    Ein Fehler ist es nicht, vor allem wenn Du/Sie sagt, dass sie sich nach der Rückkehr auch wieder persönlich bei der Botschaft zurückmelden würde ... hat offizell auch nichts zu sagen, aber könnte sehr wohl das Zünglein an der Waage bedeuten.

    Juergen

  8. #17
    Avatar von heibre

    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    48

    Re: Einladungsschreiben

    Hallo Achim,
    1)je kürzer die Verweildauer in Deutschland ist, je größer die Change der Bewilligung.
    2)Die Arbeitgeberbescheinigungen über 3-Wochen hinaus werden meist müde belächelt.
    3)Die Sozialversicherungskarte (Thai) muss noch dementsprechend gültig sein.
    4)Bei meiner Einladung genügte nur eine kurze Mitteilung über Sinn und Zweck der Einladung mit nochmaliger Bestätigung der Kostenübernahme.
    Gruß Heinz

  9. #18
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Einladungsschreiben

    Zitat Zitat von Tramaico",p="316883
    Mit dem genannten Einladungsschreiben unterstuetzt Du praktisch nur die Antragstellerin mit Argumenten fuer eine Bewilligung der Reise.
    Wenn eine Sache auf der Kippe steht, dann kann eventuell solch ein Einladungsschreiben mit guten Argumenten das Zuenglein an der Waage sein.
    Ja Richard

    das mit dem Einladungsschreiben mag sein, hast Du ja auch gut erklaert . Bis zum Eingangsposting hatte ich selbst noch nie etwas davon gehoert. Egal ob Schwestern meiner Frau oder Cousinen (das letzte mal im Sommer letzten Jahres), ich hatte nie ein Schreiben gebraucht und abgelehnt wurde bis jetzt noch niemand.
    Mittlerweile hab ich auch schon mitbekommen, das eine Einladung zu bekommen, Gluecksache ist. Ich denke aber, in @Achim seinem Fall, wird´s schon klappen.

    Gruss.....Rolf

  10. #19
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Einladungsschreiben

    @dutlek

    Ich denke auch, dass ein wohlformuliertes Einladungsschreiben (perönliches Anschreiben an die Botschaft) nur hilfreich sein kann.

    Wie du schreibst ist bei dir bisher bei Einladung von Familienmitgliedern bisher auch ohne dieses nicht abgelehnt worden. Hier sollte auch bedacht werden, dass du als regelmässiger Einlader bei der Botschaft vermerkt bist. Wenn es bisher bei deinen Einladungen keinerlei Probleme gegeben hat ist das sicher auch ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

    Ich werde jetzt bei den Töchtern, 1 x Sprachvisum - 1x Besucher, auch ein Einladungsschreiben mitschicken. Ich denke wenn sie ein paar mal hier waren im Laufe der Jahre dann gibt es auch keinerelei Probleme mehr.


    phi mee

  11. #20
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Einladungsschreiben

    Zur Eingangsfrage:

    Verpflichtungserklärung ist das bunte Papier vom Ausländeramt, das diese ausstellt, die mir danach ausgehändigt wird (wenn ich mich recht erinnere gegen eine Gebühr).

    Das formlose Einladungsschreiben muß vom Einladenden selbst verfaßt werden. Ich hab das auf der altmodischen Schreibmaschine oder auf dem PC.

    Text sinngemäß:
    "...
    Hiermit lade ich Fr... zu einem Besuch zu mir nach Deutschland ein.
    (ebenso könnte hier stehen: zum Besuch eines Deutsch-Intensiv-Kurses ein, die Nachweise des Kurses liegen bei.)

    Sie wird bei mir in.... wohnen.

    Die Versorgung zum täglichen Lebenshaltung, eine Krankenversicherung sowie der Rückflug nach Thailand ist gewährleistet.

    Nach Ablauf ihres Besuches wird sie wieder nach Thailand zurückkehren, weil...

    ..."

    Natürlich gibt es keine 100% Sicherheit für ein Einladungsschreiben. Die Entscheidung über Für und Wider eines Visums liegt bei der Botschaft.

    Martin


    Wenn mein formloser Brieftext hier nicht gewünscht wird, dann bitte kommentarlos löschen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einladungsschreiben für Schengenvisum
    Von Alien im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.01.12, 16:26
  2. Einladungsschreiben Vorlage
    Von bifsn im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.02.08, 08:04
  3. Einladungsschreiben
    Von ThaiLord im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.10.04, 19:46
  4. Einladungsschreiben
    Von Pixsos1 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.04.04, 22:33