Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 124

Einkommensnachweis unter 40.000 Bath wegen niedrigem Wechselkurs

Erstellt von Diskusguppy, 23.01.2015, 06:47 Uhr · 123 Antworten · 10.227 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Diskusguppy

    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    36

    Einkommensnachweis unter 40.000 Bath wegen niedrigem Wechselkurs

    Hallo Zusammen,

    augenblicklich beschäftigt mich sehr stark die Frage, was passiert, wenn der Wechselkurs weiter nach unten geht.
    Im Januar 2014 betrug der Kurs rund 45 Baht. Der Stand von heute liegt aber nur noch bei 37 Baht. Von den Spezialisten der Banken wird für den Euro ein weiterer Fall nach unten prognostiziert. Damit wird der Wechselkurs eventuell auf 30 Baht sinken Infolge des niedrigen Kurses sinkt natürlich das Monatseinkommen unter die 40.000 Baht Grenze, und damit ist die Verlängerung der Ehegattenvisa in Frage gestellt. Wie verhalten sich die Immigrationsbüros in so einem Fall. Gibt es eventuell Alternativen wie diese Schwierigkeit umgangen werden kann. Ein Mix aus Bankkonto und Rente oder eine Zusammenlegung des gemeinsamen Einkommens wird ja offensichtlich nicht akzeptiert.

    Vielen Dank im voraus.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Das wird vermutlich ganz einfach laufen. Das Einkommen reicht nicht mehr und auf Wiedersehen, beziehungsweise gibt's keine Jahresverlaengerung mehr. Die Immigration wird da kein "Special" auflegen.

  4. #3
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Warum sollte sich die Immi fuer den Wechselkurs irgendeiner Waehrung interessieren? Der Euro war schonmal beim aktuellen Kurs zum Baht. So what? Entweder man hat die Kohle und kann die 400K aufs Konto packen, oder eben den Einkommensnachweis. Oder man hat es nicht, dann bleibt man besser daheim.

    Ich haette mittelfristig eher mit einer Erhoehung der geforderten Summe gerechnet. Die letzte Verdopplung war vor 10 Jahren.

    "Immigrationsbueros" oder "Visaagenturen" bieten schon seit Jahren entsprechende gut verzinste Kredite fuer die noetigen 3 Monate an. Wer es denn braucht,

  5. #4
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Ja was soll man sagen 40000.- baht sind und bleiben das gleiche glaube kaum das die IMMIGRATION das Interessiert wie der Wechselkurs in jedem Land gerade ist .

  6. #5
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Diskusguppy Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    augenblicklich beschäftigt mich sehr stark die Frage, was passiert, wenn der Wechselkurs weiter nach unten geht.
    Im Januar 2014 betrug der Kurs rund 45 Baht. Der Stand von heute liegt aber nur noch bei 37 Baht. Von den Spezialisten der Banken wird für den Euro ein weiterer Fall nach unten prognostiziert. Damit wird der Wechselkurs eventuell auf 30 Baht sinken Infolge des niedrigen Kurses sinkt natürlich das Monatseinkommen unter die 40.000 Baht Grenze, und damit ist die Verlängerung der Ehegattenvisa in Frage gestellt. Wie verhalten sich die Immigrationsbüros in so einem Fall. Gibt es eventuell Alternativen wie diese Schwierigkeit umgangen werden kann. Ein Mix aus Bankkonto und Rente oder eine Zusammenlegung des gemeinsamen Einkommens wird ja offensichtlich nicht akzeptiert.

    Vielen Dank im voraus.
    Gar nichts passiert - was soll passieren und wieso sinkt das Einkommen - wenn jemand sowenig Einkommen hat dann soll er zu Haus bleiben.
    Kontostand ist Kontostand egal wie der Wechselkurs ist

  7. #6
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.280
    das hatten wir doch, immi erkennt kombi fuer marriage extension aus einkommen und bankguthaben an zusammen muessen 400 k ergeben besser etwas mehr.

    mfg
    peter1

  8. #7
    Avatar von Diskusguppy

    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    36
    Hallo Peter1, gibt es deineserachtens etwas schriftliches über diese Möglichkeit. Ich denke ich bin nicht der einzige der dann vor dem Problem betroffen ist. Danke im voraus!

  9. #8
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Nein Peter, das Splitting gibts nur bei Rente, nicht bei "Thai Wife". Aber um es nochmal zu sagen, wer die 20k Eurotaler nicht zusammenbekommt, der soll zu Hause bleiben! Cheap Charlies gibt es genug.

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012
    Zitat Zitat von Diskusguppy Beitrag anzeigen
    Hallo Peter1, gibt es deineserachtens etwas schriftliches...
    Du bist hier an der falschen Adresse.

    Wenn Du wissen willst was in Deiner Immi geht und was nicht, dann musst Du die Beamten in der Immi fragen, nicht die member vom Nitty.

    Natuerlich solltest Du hierzu auch wissen, dass es einen Ermessensspielraum gibt und dass jede Immi anders bewertet.

  11. #10
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.280
    @mad mac ich verweise auf den thread "jahresvisa anforderungen" seite 3 member disainaM vom 110115 um 13.19 uhr Siam Legal International | Thailand's Largest Legal Service Network rubrik
    thai marriage visa bestaetigt kombi ist zulaessig. ueberdies durch member teddy fuer udon thani, savag fuer khon khaen und mich fuer pattaya .

    @diskusguppy

    ja es gibt etwas schriftliches Siam Legal International | Thailand's Largest Legal Service Network, thai marriage visa , den direkten link findest im thread jahresvisa anforderungen auf seite 3,
    member disainaM.

    mfgpeter1

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unter 40?
    Von Jetset im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 14:41
  2. Militärdienst oder 20.000 Bath
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.05, 20:37
  3. Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 14.08.04, 15:14