Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Einfuhr von Tierfutter (Spenden) nach Bangkok

Erstellt von Audrey, 12.07.2013, 17:40 Uhr · 35 Antworten · 4.173 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin dune ! sie trägt sich mit diesen 5-7 kg auch nicht tot,wenn ihr koffer ca 20g schwer sein darf,und wenn sie die dosen nun mal schon
    hat,warum soll sie dann in thailand kaufen? dazu bekommt sie noch früh genug die gelegenheit. die paar dosen sind in 5minuten gefressen.das einkaufen von hundefutter kann ihr schon am nächsten tag passieren.
    Sicher hast Du recht, aber ich hätte eher Geld organisiert und dann vor Ort eingekauft. Mit 7 kg kommst Du nicht weit, glaube mir. Ich weiß von meiner Bekannten, sie holt mit einer Organisation Tiere aus Tötungsstationen in Ungarn, es handelt sich um Dutzende.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    aber geld eintreiben wird nicht so einfach sein ! ich würde nicht jedem geld geben der sagt,er wäre ein hilfsverein für bedrohte und verlassene hunde in thailand, aber ehrlich gesagt bringen 5-7 kg hundefutter nichts. satt werden die vielen hunde die da zu füttern sind bestimmt nicht !aber wenn sie meint es mitzunehmen zu wollen, soll sie es doch machen,ist doch ihr problem.

  4. #23
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    aber geld eintreiben wird nicht so einfach sein ! ich würde nicht jedem geld geben der sagt,er wäre ein hilfsverein für bedrohte und verlassene hunde in thailand, aber ehrlich gesagt bringen 5-7 kg hundefutter nichts. satt werden die vielen hunde die da zu füttern sind bestimmt nicht !aber wenn sie meint es mitzunehmen zu wollen, soll sie es doch machen,ist doch ihr problem.
    Klar, das stimme ich Dir zu. Ich hätte aber schon gerne ein paar Hintergrundinformationen, wie welche Organisation das ist usw..

  5. #24
    Audrey
    Avatar von Audrey
    den Namen der Organisation kann ich gerne per PN mitteilen, wenn Interesse besteht. Ich bin Tierarzthelferin und arbeite dort für einen Monat. Und ja, medizinisches Material wie Verbandszeug, Nahtmaterial etc. nehme ich auch mit, bzw. schicke das.

    Ich habe 30 kg Freigepäck, die ich garantiert nicht für mich brauchen werde, und hatte die Idee, die mit Futterspenden aufzufüllen. Dass ich damit kein 30-köpfiges Rudel wochenlang ernähren kann, ist mir schon klar.
    Dabei bleibe ich auch, so blödsinnig es manchen auch erscheinen mag.
    Geld sammeln werde ich gar nicht. Auch werfe ich es ja nicht irgendeinem Verein vor die Füße, den ich nicht kenne. Ich habe ein gewisses Budget, und wenn meine Zeit dort rum ist und ich noch ausreichend Reserven und den Eindruck habe, dass das Geld dort sinnvoll investiert ist, dann spende ich etwas davon.

  6. #25
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    recht so audrey, ist schon in ordnung wie du das machst.egal wem man hilft menschen oder tiere, das verdient bewunderung und anerkennung !
    davon können sich einige eine scheibe abschneiden.

  7. #26
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Audrey Beitrag anzeigen
    den Namen der Organisation kann ich gerne per PN mitteilen, wenn Interesse besteht. Ich bin Tierarzthelferin und arbeite dort für einen Monat. Und ja, medizinisches Material wie Verbandszeug, Nahtmaterial etc. nehme ich auch mit, bzw. schicke das.

    Ich habe 30 kg Freigepäck, die ich garantiert nicht für mich brauchen werde, und hatte die Idee, die mit Futterspenden aufzufüllen. Dass ich damit kein 30-köpfiges Rudel wochenlang ernähren kann, ist mir schon klar.
    Dabei bleibe ich auch, so blödsinnig es manchen auch erscheinen mag.
    Geld sammeln werde ich gar nicht. Auch werfe ich es ja nicht irgendeinem Verein vor die Füße, den ich nicht kenne. Ich habe ein gewisses Budget, und wenn meine Zeit dort rum ist und ich noch ausreichend Reserven und den Eindruck habe, dass das Geld dort sinnvoll investiert ist, dann spende ich etwas davon.
    Du, ich freue mich über eine PN.

  8. #27
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Ich mag Natur, Tiere und insbesondere Hunde.
    In Thailand konnte ich immer viel beobachten, mit dem Internet konnte ich mir viele Fragen beantworten, aber nicht alle.

    Ich habe gelernt, die Natur kann nach unserem Empfinden grausam sein, sie hat aber vieles recht sinnvoll "geregelt".

    Zitat Zitat von Audrey Beitrag anzeigen
    Ich bin Tierarzthelferin ....
    Bei Saeugetieren gibt es verschieden viele Jungtiere pro Wurf. Menschen, Pferde, Rinder, ... haben meist nur ein "Junges" , Hunde, Katzen, ... haben viele.
    Hunde bekommen 2mal im Jahr Nachwuchs. Die Welpenzahl schwankte zwischen 2 und 12* . Interessant war, beim zweiten Wurf im Jahr, war die Anzahl immer deutlich hoeher als beim Ersten. Gleichzeitig nahm zum Jahresende auch die verfuegbare Futtermenge zu.
    Meiner Vermutung nach gibt es da einen Zusammenhang. Habe aber bis heute keine Antwort gefunden.
    Meine Frage: Bekommen satte Huendinnen mehr Welpen?


    *nach meinen Beobachtungen

  9. #28
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628

  10. #29
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von Audrey Beitrag anzeigen
    Ich bin Tierarzthelferin und arbeite dort für einen Monat. Und ja, medizinisches Material wie Verbandszeug, Nahtmaterial etc. nehme ich auch mit, bzw. schicke das.
    Ich hoffe die Organisation hat sich auch offiziell um die Arbeitsgenehmigung und das entsprechende Visum gekümmert.
    Auch ehrenamtliche Tätigkeiten sind davon nicht in jdem Fall ausgenommen wie man öffentlichkeitswirksam in der Abweisung der freiwilligen Helfer nach dem Tsunami erleben konnte.

  11. #30
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    tag derk ! jetzt mach mal halblang,sie bleibt doch nur einen monat. zum hunde füttern braucht man keine genehmigung. ich habe früher auch in meinem urlaub die tauben am königspalat gefüttert. es heist doch immer was ich nicht weiss macht mich nicht heiss. also ! das wird mit sicherheit niemanden intressieren.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einfuhr von zwei Notebooks nach LOS !?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.08, 15:14
  2. Einfuhr von Wurst nach Thailand!
    Von Rainerle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 23.04.06, 10:43
  3. Cd/DVD Einfuhr in GE
    Von Holgernator01 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.04.06, 17:48
  4. Einfuhr von Kleidern von Thailand nach Deutschland
    Von tielag12 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.02.06, 22:53
  5. Einfuhr von Dauerwurst nach Thailand
    Von Labyrinthfisch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.04, 02:47