Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

eine kurze Schengen-Visum Umfrage...

Erstellt von entrox, 18.11.2007, 12:39 Uhr · 29 Antworten · 3.197 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Kamoi

    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    160

    Re: eine kurze Schengen-Visum Umfrage...

    @funfun :bravo:
    Da muß ich dir völlig recht geben.Ist bei meiner Freundin auch so passiert(wie hier berichtet).Ich dachte auch:Besorgen alle notwendigen Papiere,geben mal eben den Antrag ab und schon wäre Sie bei mir gewesen.Zu Besuch(Schengen Visa)
    Aber Pustekuchen
    @schauschun
    Ehrliche Geschichte??? OK man soll nicht lügen,aber was sollte meine Freundin auf die Frage antworten,wie Sie zu mir steht?
    Sagt sie,sie wäre meine Freundin,dann gibts kein Visa weils ja praktisch ein Touristenvisa ist und dann besteht die Gefahr,das Sie einfach hierbleibt.
    Sagt Sie,sie macht auf Touri,und ich wäre nur ein Bekannter(glaubt wahrscheinlich niemand)der Sie im schönen D-Land herumfährt und alle Sehenswürdigkeiten besucht,dann wäre der Aufenthalt zu lange.
    Übrigens waren alle Papiere nach meiner Meinung OK und mir fällt kein Grund ein um das Visa abzulehnen.Aber wir wurden eines besseren Belehrt.Nur leider kein Grund(ich weiß,hatten wir schon)
    Wenn ich im Jan.08 unten bin,wollen wir es nochmal versuchen .Mit Vollmacht usw.
    Wollen im Sommer heiraten,doch vorher würde ich Sie gerne mal zu Besuch einladen.
    Grund:Vorstellung bzw.Kennenlernen der Schwiegereltern

    Was meint ihr? Positiv oder Negativ?

    Gruß Kamoi

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: eine kurze Schengen-Visum Umfrage...

    Wenn ihr sowieso heiraten wollt, dann mach sofort ein Heiratsvisum. Dauert auch so dann noch lange genug.

    Wenn schon mal ein anderes Visum abgelehnt wurde, ist es immer schwer eines zu bekommen.

    Du brauchst für das Heiratsvisum noch viele Nerven. Also gehe sparsam damit um. :-)

    Gruß Rolf

  4. #13
    Avatar von Kamoi

    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    160

    Re: eine kurze Schengen-Visum Umfrage...

    @spartakus
    Heiraten ja,aber doch nicht hier in D-Land.Wofür braucht Sie dann ein H-Visa?Wollte ihr einfach mal sozeigen wie es hier so ist,mehr nicht.Denn nach den heutigen Nachrichten hats mich schon fast wieder zum K..... gebracht.(Rente ab 70 Jahren und so ein anderer Schlaumeier erzählt was von Mautgebühr nächtses Jahr)D-Land no thx.
    Kamoi

  5. #14
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: eine kurze Schengen-Visum Umfrage...

    Dann versuchs einfach nochmal mit dem Tourivisum.
    Wenn du sowieso mit ihr in TH leben willst, dann tu dir den Streß nicht an.

    Wenn ihr in TH lebt und verheiratet seid, dann ist es auch kein Problem für sie ein Tourivisum zu bekommen.
    Also erst heiraten und dann D zeigen. Ist entspannter.

    Gruß Rolf

  6. #15
    Avatar von Kamoi

    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    160

    Re: eine kurze Schengen-Visum Umfrage...

    @spartakus
    Ja hab ich mir auch so gedacht,aber dann kommt wieder dieses:Sie könnte ja untertauchen oder sonst was.Das Risiko wäre für den deutschen Staat viel zu hoch,denn sonst hätte ich ihr GOOD OLD GERMANY schon zeiegn können und das V wäre nicht ablehnt worden.Wie man es macht,......?
    Kamoi

  7. #16
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: eine kurze Schengen-Visum Umfrage...

    Zitat Zitat von Kamoi",p="544438
    @schauschun
    Ehrliche Geschichte??? OK man soll nicht lügen,aber was sollte meine Freundin auf die Frage antworten,wie Sie zu mir steht?

    Wenn ich im Jan.08 unten bin,wollen wir es nochmal versuchen .Mit Vollmacht usw.

    Wollen im Sommer heiraten,doch vorher würde ich Sie gerne mal zu Besuch einladen.
    Grund:Vorstellung bzw.Kennenlernen der Schwiegereltern
    @kamoi:

    also, ich kann nur betonen, in der botschaft sitzen auch nur menschen. menschen die einen ermessensspielraum haben und garantiert nicht -aufgrund ihrer vielfaeltigen, taeglichen erfahrungen, auf den kopf gefallen sind.

    habe bisher bereits einige schengen-visa eingereicht/ ve abgegeben - bisher wurde noch keines (2x erst nach der remonstration- abgelehnt.

    ehrlichkeit und kooperation waehrt am laengsten und fuehrt zum ziel.

    eine wichtige voraussetzung (meiner meinung nach) ist bereits das persoenliche erscheinen von einlader und einzuladendem in der botschaft. mit sicherheit ist die persoenliche anwesenheit bei der visaablehnung sehr hilfreich, wenn man(n) sofort am gleichen tage noch bei einem beamten der rechts- und konsularabteilung der botschaft um muendliche remonstration bittet.

    weiterer, ausschlaggebender faktor, ist meist auch das sog. interview auf der botschaft. leider passiert es sehr, sehr oft, das die thai-maedels -aus aengstlichkeit, nervoesitaet etc- dort "falsche" antworten geben.
    die wahrheit sollte die wahrheit bleiben, dann kommen auch keine widersprueche auf. was ich selber schon erlebt habe:

    zuerst hatte "man" sich auf phuket, dann in bangkok und am schluss in pattaya kennengelernt. dann arbeitete die frau zunaechst gar nicht (wurde unterstuetzt) auf rueckfrage war sie baeuerin in khorat mit 2 kindern, dann -da ja sowieso die eltern auf die kiddies aufpassen und somit zweifel an der rueckkehrwilligkeit vorliegen wuerden- war sie auf einmal alleierziehende mutter und ihre eltern arbeiteten auf dem reisfeld.
    auch aus der frage des zeitpunktes des kennenlernens wurde ein lotteriespiel. zunaechst 2 jahre, dann 1 jahr und zum schluss des interviews waren es nur noch 4 wochen.
    es war kaum zu glauben welchen terror der deutsche einlader auf der botschaft in bangkok veranstaltete (musste letzendlich physisch hinausbefoerdert werden). er verstand zwar kein wort thai - aber die thailaendischen botschaftsmitarbeiter haetten gegenueber dem deutschen entscheider alles falsch uebersetzt!

    also, nach meiner unbedeutenden meinung und erfahrung.

    klares einladungsschreiben !
    wir kennen uns seit xx.xx.xxxx, bin bereits mehrfach waehrend meiner thailandaufenthale von xx.xx.xxx - xx.xx.xxxx, auch gast im hause der eltern meiner freundin in xxx gewesen. ich habe dort einen guten eindruck von der gastfreundlichkeit in thailand als auch von den verschiedenen sehenswuerdigkeiten erlangen koennen.
    aus diesem grunde moechte ich mit der abgabe meiner verpflichtungserklaerung behilflich sein, frau xxx xxxx einen besuchsaufenthalt in deutschland zu ermoeglichen. sie soll sich somit einen eindruck meines sozialen umfeldes (freunde, arbeitsstelle) als auch der touristischen sehenswuerdigkeiten in d-land verschaffen koennen.

    insbesonder moechte ich sowohl meinen eltern, als auch frau xx, die moeglichkeit bieten sich gegenseitig kennenzulernen.

    text soll hier nur als formulierungshilfe gelten.

    eine solche anfrage kann auch bereits vorab an die botschaft gemailt werden, evtl. mit dem hnweis: frau xx xxxx hat zur zeit keine feste arbeitsstelle. sie arbeitet aushilfsweise in einem xxxx fuer monatl. xxx baht. darueberhinaus unterstuetze ich frau xxx mit xxx baht monatlich.

    ich bin mir im klaren darueber, dass eines der wichtigsten kriterien bei der visa-vergabe die sog. rueckkehrwilligkeit ist.
    meine anfrage an die deutsche botschaft bkk zielt daher darauf hinaus, ob es von meiner seite -neben der von mir bereits abgegebenen verpflichtungserklaerung- noch weitere, den visaantrag positiv beeinflussende, faktoren gibt.

    insbesondere moechte ich darauf hinweisen, dass geplant ist, den hin- und rueckflug gemeinsam durchzufuehren.
    auf ihren wunsch hin koennte ich dem visaantrag auch bereits bezahlte und bestaetigte flugtickets ueber einen gemeinsamen hin- und rueckflug bkk-d-bkk von fr. xx und mir beifuegen.

    sollten von seiten der botschaft der verdacht gehegt werden, dass frau xxx waehrend ihres d-aufenthaltes plant zu heiraten, so kann ich ihnen dazu anfuehren, dass wir zum jetzigen zeitpunkt keine hochzeit planen (sollte bereits konkret ein zeitpunkz fuer eine hochzeit in th anvisiert sein, so ist auch dieses hier anzufuehren.)

  8. #17
    Avatar von entrox

    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    331

    Re: eine kurze Schengen-Visum Umfrage...

    Also das mit dem persönlichen Erscheinen scheint schon ein Faktor zu sein, wichtiger jedoch

    - Arbeitsstelle (seit mehreren Jahren, und nicht auf dem Reisfeld oder Minigarküche)

    - Krankenversicherung über mehrere Jahre (sieht aus wie eine ID-Karte, mit Versicherungsnummer, etc.)

    - Vermögen (Autos, Motobikes, Häuser, langjährige Konten, Kreditkarten, Ländereien)

    - Kinder

    - Ehemänner

    - Universitätsabschlüsse und Fortbildungen

    möglichst eine zahlreiche Kombination aus oben genannten Faktoren, dann klappts schon mit dem Visum.

    Ein Anschreiben ist meiner Meinung nach nicht erforderlich, wenn man persönlich erscheint, ebensowenig eine "Vollmacht", als ob die Freundin sich nicht selbst vorstellen könnte....

    Zum Verhalten der Freundin vor Ort und während Interview: lieber zurückhaltend, BESCHEIDEN und Demut zeigen, als forsch, offensiv und lauter Gegenfragen stellen usw.


  9. #18
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Re: eine kurze Schengen-Visum Umfrage...

    Also ich weiss jetzt nicht ob das was dran ist.
    Mir hat gestern jemand nen Floh ins Ohr gesetzt ,daß wenn ein Antrag abgelehnt wird irgendwo notiert wird im Pass oder whatever und das für den Betroffenen dann irgendwie ein Hinterniss für die Zukunft ist.

    Was ist daran war ?

  10. #19
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: eine kurze Schengen-Visum Umfrage...

    Irgendwie doppelt

  11. #20
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: eine kurze Schengen-Visum Umfrage...

    [quote="spartakus1",p="546014"]
    Zitat Zitat von Thaimaus",p="546007
    Also ich weiss jetzt nicht ob das was dran ist.
    Mir hat gestern jemand nen Floh ins Ohr gesetzt ,daß wenn ein Antrag abgelehnt wird irgendwo notiert wird im Pass oder whatever und das für den Betroffenen dann irgendwie ein Hinterniss für die Zukunft ist.

    Was ist daran war ?
    Das wird im Computer erfasst.
    Diese Info ist jederzeit von der Botschaft und der AB abrufbar. Im Pass wird nichts eingetragen.

    Einmal ein Visum abgelehnt, ist es fast unmöglich ein weiteres Visum zu bekommen, mit Ausnahme des Heiratsvisum. Das funktioniert fast immer.

    Ich hate seinerzeit das Visum über ein Reisebüro abgewickelt. Der Mitarbeiter sagte mir nachdem das Schulvisum abgelehnt wurde, dass es keinen Sinn machen würde innerhalb der nächsten 2 Jahren einen erneuten Versuch zu starten.



    Gruss Rolf

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nur eine ganz kurze Frage
    Von brunon im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.08, 08:49
  2. Fristen für Schengen-Visum
    Von UAL im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.10.06, 13:44
  3. Schengen-Visum abgelehnt
    Von OXENTE im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.06, 02:39
  4. SCHENGEN-VISUM ABGELEHNT-was tun ??
    Von darkrider im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.12.03, 01:35
  5. Kurze Frage zu Visum für Thailand
    Von Micha im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.03, 18:25