Ergebnis 1 bis 8 von 8

Einbuergerung-doppelte Staatsbuergerschaft

Erstellt von pumlakum, 25.01.2009, 06:05 Uhr · 7 Antworten · 1.958 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Einbuergerung-doppelte Staatsbuergerschaft

    Eine Frage an die versierten User zu folgendem Sachverhalt:

    Eine thailaendische Ehefrau wohnt mit ihrem verheiratetem Ehemann in Deutschland und hat die deutsche Staatsbuergerschaft bekommen, ohne die thailaendische Staatsbuergerschaft abgeben zu muessen(auf rechtmaessiger Art, wegen nachweislichem Grundbesitz und Vermoegensverhaeltnisse).
    Sie hat jetzt also den thailaendischen und den deutschen Reisepass.
    Meine Fragen:
    1)
    Wie sieht das kuenftig mit der Einreise von Deutschland nach Thailand aus, wenn sie beide Paesse bei der Immigration auf dem Airport in Thailand vorlegt?
    2)
    Wie sieht das kuenftig bei der Ausreise von Thailand nach Deutschland aus, wenn sie beide Paesse bei der Immigration
    auf dem Airport in Thailand vorlegt?
    3)
    Gibt es da Probleme seitens der thailaendischen Immigration bei der Einreise oder Ausreise nach Deutschland und werden zwei Reisepaesse seitens der thailaendischen Immigration akzeptiert?
    4)
    Gibt es persoenliche Erfahrungen oder Kenntnisse
    von Membern?
    Gern auch ueber PN.

    Gruss
    pumlakum

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Einbuergerung-doppelte Staatsbuergerschaft

    Wie sieht das kuenftig mit der Einreise von Deutschland nach Thailand aus, wenn sie beide Paesse bei der Immigration auf dem Airport in Thailand vorlegt?
    wo wurde der thail. Reisepass ausgestellt? In Thailand oder Deutschland?

    Wie sieht das kuenftig bei der Ausreise von Thailand nach Deutschland aus, wenn sie beide Paesse bei der Immigration
    auf dem Airport in Thailand vorlegt?
    sie braucht nicht beide Pässe vorzulegen.
    Wenn Sie mit dem thail. RP eingereist ist, reicht bei der Ausreise auch nur der thail. RP bei der Immigration.
    Beim Check in soll sie beide RP vorlegen, da sonst ja das Visum im thail. RP fehlt.

    Gibt es da Probleme seitens der thailaendischen Immigration bei der Einreise oder Ausreise nach Deutschland und werden zwei Reisepaesse seitens der thailaendischen Immigration akzeptiert?
    ja, Thailand akzeptiert Doppelstaatsbürgerschaften.

    Gibt es persoenliche Erfahrungen oder Kenntnisse
    von Membern?
    ja, meine Frau und mein Sohn haben auch beide RP.
    Ich leider nicht :-(

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Einbuergerung-doppelte Staatsbuergerschaft

    Kann man es nicht einfach so halten, dass man immer das vorzeigt, wonach die Leute beim check-in, bei der Immi, und bei der Rückkehr im dt. Flughafen suchen?
    Also nach der richtigen Nationalität, halt ohne ein Visum einreisen zu dürfen.

  5. #4
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Einbuergerung-doppelte Staatsbuergerschaft

    Thailand akzeptiert Doppelstaatsbürgerschaften.
    seit wann?

  6. #5
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Einbuergerung-doppelte Staatsbuergerschaft

    Zitat Zitat von Lungkau",p="682998
    Thailand akzeptiert Doppelstaatsbürgerschaften.
    seit wann?
    moin,

    iss der d staat der i.d.r. eine vorherige oder einleitung der ausbürgerung anderweitig verlangt.

    btw. iss es einem ausländer fast net möglich den thai passport zu erlangen.

    hallo richard,

    haste schon .....


  7. #6
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: Einbuergerung-doppelte Staatsbuergerschaft

    Hallo Bukeo,

    danke fuer die Antwort und Information. Habe Dir eine PN geschrieben.

    Gruss
    pumlakum

  8. #7
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Einbuergerung-doppelte Staatsbuergerschaft

    seit wann?
    seit es möglich ist, einen ausländischen Vater in die Geburtsurkunde einzutragen.
    Müsste etwa um 1990 geändert worden sein.

  9. #8
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Einbuergerung-doppelte Staatsbuergerschaft

    Zitat Zitat von Bukeo",p="683399
    seit wann?
    seit es möglich ist, einen ausländischen Vater in die Geburtsurkunde einzutragen.
    Müsste etwa um 1990 geändert worden sein.
    Vorher war das Kind staatenlos, falls die Mutter einen ausl. Vater angegeben hat.
    Ist mir fast passiert, gottseidank hatte ich alle Papiere rechtzeitig fertig, sodass wir 7 Tage vor der Geburt heiraten konnten.

Ähnliche Themen

  1. Doppelte Staatsbuergerschaft bei Ein - Ausreise
    Von mdc82 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.11, 12:07
  2. Doppelte Staatsangehörigkeit
    Von Abu im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.11.07, 16:15
  3. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  4. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von quaxxs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 16:33
  5. Doppelte Postings !!
    Von Yala im Forum Forum-Board
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.11.02, 10:29