Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 81

E PASS

Erstellt von Kurt, 29.10.2008, 10:42 Uhr · 80 Antworten · 9.435 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: E PASS

    @Kurt,

    viel Glück bei eurem Unterfangen und wenn ihr in Frankreich wart (vielleicht sogar Paris, denn dort sind wir im April 09 auch), dann schreib mal.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: E PASS

    Zitat Zitat von petpet",p="648311
    Der alte Pass wurde bei meiner Frau gleich eingezogen, allerdings hatte sie auch beantragt, den neuen zuzuschicken. Kann sein, dass wenn ihr den neuen selber abholen möchtet, der alte dann gegen den neuen ausgetauscht wird und sie den alten also bis zum Austausch behalten kann.
    Was beides nicht wirklich Sinn macht. Alleine um z. B. die Niederlassungserlaubnis im neuen Pass einzutragen verlangt das AA die Vorlage des alten und des neuen Passes. Also können sie den Pass nur entwerten.

    Bei einer Passerstellung in LOS erhälst du ja auch den alten Pass zurück, da nur hier ja der entsprechende Aufenthaltstitel vermerkt ist.


    phi mee

  4. #13
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: E PASS

    Ich werde es mal so versuchen!
    Den alten Pass nehme ich wieder mit und wenn der neue Pass da ist, dann sollen die mir eine E Mail schicken.
    Daraufhin schicke ich den alten Pass nach Frankfurt zum Entwerten und die schicken dann den entwerteten alten Pass und den neuen Pass an meine Adresse.
    Ich weiss aber nicht, ob die zum Teil sturen Thais im Konsulat das machen.
    Hoffentlich pflippe ich dann nicht aus, nur um den neuen Pass zu erhalten,( Wenn ich den alten Pass noch halte) fahre ich nicht extra nach Frankfurt.
    Viele Gruesse
    Kurt

  5. #14
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: E PASS

    wir haben ja hier ne vergleichbare situation
    wir sind nach london zur botschaft,haben den pass beantragt und bezahlt,dann sind wir wieder zurueck nach guernsey,wozu meine frau ja den alten pass brauchte,als der neue fertig war,haben sie uns ne karte geschickt(die wir mit dem passantrag adressieren mussten),daraufhin haben wir den alten pass und einen adressierten und freigemachten rueckumschlag an die botschaft geschickt und die haben dann den neuen pass und den entwerteten alten zu uns zurueck geschickt,damit sind wir dann hier in guernsey zur immigration und haben ihr visa uebertragen lassen

    gruesse matt,der denkt,das das bei euch wohl genauso gehandhabt wird

  6. #15
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: E PASS

    Noch einfacher:
    Warum eigentlich noch den alten Paß als "ungültig" erklären, wenn er doch offenkundig an einem bestimmten Datum "abläuft".

    Als meine Frau in Thailand ihren neuen Paß zugeschickt bekam, hat keiner nach dem alten Paß gekräht. Warum auch? Das er dann nach einiger Zeit abgelaufen war, "sieht" sogar ein blinder Grenzpolizist durch Einscannen.

    Also: Neuen Pass beantragen und bekommen. Für den alten Paß interessieren sich nur Historiker. :-) Und bitte nicht unglücklich sein, wenn sich keine Behörde mehr für den alten Paß interessiert. Nur "deutsche" Revolutionäre würden sich vor Sprengung eines Bahnhofs eine Bahnsteigkarte kaufen (Lenin).

  7. #16
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.994

    Re: E PASS

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="648727
    Das er dann nach einiger Zeit abgelaufen war, "sieht" sogar ein blinder Grenzpolizist durch Einscannen.
    Habe vor einigen Jahren für einen Israeli die Immigration Card an der Brücke in Nongkhai ausgefüllt, weil der dazu mental nicht in der Lage war. Sein Pass war ein halbes Jahr abgelaufen, aber er ist dennoch ohne Probs durchgekommen.

  8. #17
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: E PASS

    es sind die beamten auf der botschaft,die erst den pass zugeschickt haben wollten,um dann ihn ungueltig gemacht zusammen mit dem neuen zurueckzuschicken und die waren thai,nicht deutsch

    gruesse matt

  9. #18
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: E PASS

    Ich bin mal gespannt, wie die Sache wirklich zuende geht.
    Zur Not fahre ich einfach mit dem alten(entwerten Pass) nach Frankreich,
    Kommt eine Kontrolle , was solls!
    Gruss
    Kurt

  10. #19
    Avatar von dr_farnsworth

    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    528

    Re: E PASS

    Bei meiner Frau war es letzte Jahr folgendermaßen:

    Der alte Pass wurde bei der Beantragung einbehalten. Dafür bekam meine Frau eine Kopie mit Stempel vom alten Pass mit.

    Der neue Pass kam dann später zusammen mit dem alten Entwerteten Pass per Post.

    Gruß
    Martin

  11. #20
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: E PASS

    Zitat Zitat von Loso",p="648733
    Habe vor einigen Jahren für einen Israeli die Immigration Card an der Brücke in Nongkhai ausgefüllt, weil der dazu mental nicht in der Lage war. Sein Pass war ein halbes Jahr abgelaufen, aber er ist dennoch ohne Probs durchgekommen.
    An der Grenze zu Laos wundert mich so ziemlich garnichts mehr. Und wenn da noch ein Paß kommt, mit auch hebräischen Schriftzeichen. Wer soll so etwas denn lesen können? :-)

    Es ist halt ein Fakt, dass selbst heute noch die thailändischen Behörden mit den romanisierten Jahreszahlen bzw. gregorischem Kalendar oftmals so ihre Schwierigkeiten haben.

    Bei der Umschreibung meines in D ausgestellten internat. Führerscheins in zwei thailändische Führerscheine hat man mich 3 Jahre jünger gemacht. Obwohl alle Unterlagen direkt aus Thailand: tabien baan oder ins Thai übersetzt: Führerschein, Reisepaß das korrekte Geburtsjahr in romanisierter oder thailändischer Schreibweise aufweisen.

    Zurück zum Kernproblem: Ich berichtete über die Ausstellung eines neuen thail. E-Passes in Thailand - beantragt in der Außenstelle Khon Kaen, zugestellt direkt aus Bangkok. Wenn ich schon Antrag-annehmende Behörde und Antrag-bearbeitende Behörde trenne, dann ist die thailaendische Variante: Laßt doch den alten Pass ungültig werden, das Verfahren der Wahl mit dem geringsten Trouble.

    Alles andere führt doch nur zu den hier bereits berichteten Kapriolen.
    Ich werde mir jedenfalls merken, zukünftig immer darauf hinzuweisen, dass bei der halt hinzunehmenden Bearbeitungszeit für die Erstellung eines neuen Reisepasses ich dennoch den noch nicht abgelaufenen Reisepaß für eine kurzfristig geplante Wochenendreise benötigen würde: z.B. nach Singapore oder Hongkong. Man braucht sich ja nicht alles gefallen zu lassen. :-)

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pass
    Von KlausPattaya im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.12.06, 14:23
  2. E-Pass
    Von Tommy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.06, 08:14
  3. E-PASS
    Von pensri im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.06, 21:22
  4. Namensänderung im Pass
    Von phi mee im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.04.05, 11:40
  5. Pass
    Von Isaanfreak im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 05.02.04, 20:45