Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 114 von 114

Dringend Hilfe benötigt bei Inhaftierung in Thailand.

Erstellt von sarajka, 03.12.2013, 23:37 Uhr · 113 Antworten · 13.385 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Fakt ist:

    Rechtanwälte verdienen dann wenn sie klagen, wobei Klagen nicht immer erfolgreich sein müssen.

    das sollte jedem klar sein der sich eines Anwaltes bedient.
    Gute Anwälte lassen sich nach Zeit bezahlen, insofern klagen die nicht unbedingt. Da muss man dann aber auch mit 250 bis 400 Euro die Stunde rechnen.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.267
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Gute Anwälte lassen sich nach Zeit bezahlen, insofern klagen die nicht unbedingt. Da muss man dann aber auch mit 250 bis 400 Euro die Stunde rechnen.
    das ist mir klar, nur sollte andererseits jedem Ratsuchenden auch klarsein das ein Rechtsanwalt bei einer Klage mehr einfährt als wenn er
    davon abrät.

    Ich hab schon mit RAE`s gearbeitet ich weiß wovon ich rede, insbesonders dann wenn sich die Klienten nicht mehr drum kümmern und alles den RAE`s überlassen. Ein Vergelich ist manchmal für den RAE kostengünstiger als ein Verfahren juristisch gut aufbereitet durchzuziehen.

    Alles selbst erlebt was da für Pappnasen auf der Gegensite zum Teil antreten, ich bin nämlich immer auch selbst vor Ort im Gericht.

  4. #113
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    gezwungenermaßen muss man sich an bestehende Gesetze halten, diskutieren jedoch kann und muss man sie, sofern man Ungerechtigkeiten wahrnimmt, ansonsten würden sich Gesetze nicht verändern und wir hätten in Deutschland immer noch die heilige Inquisition, Folter und Todesstrafe.

    merkst du manchmal wie sehr Deine Argumentation unlogisch ist ?
    So, so, der einfache Buerger diskutiert Gesetze und dann werden sie veraendert. Man lernt nie aus. Wird nicht seit August 2007 bereits wegen A1 diskutiert, geflucht, Petitionen gestellt? Der Normalbuerger kann ansich nur auf eine Weise wirksam intervenieren, naemlich mit seiner Stimme in der Wahlurne.

    Natuerlich besteht auch die Moeglichkeit von Petitionen, Demonstrationen, Klageeinreichung sofern sich alles im vorgegebenen gesetzlichen Rahmen bewegt. Im Grunde haben wir die heilige Inquisition, Folter und Todesstrafe immer noch. Nur eben mancherorts nicht (mehr) oeffentlich, sondern mehr hinten rum, da man den braven Buerger nicht verschrecken moechte.

    Nein, nein, keine Verschwoerungstheorie sondern lediglich die allgemein bekannte und ueberall gewaertige Vetternwirtschaft.

    Zum Thema Todesstrafe: Todesstrafe

    Letztendlich ist eine Abschaffung in DACH sicherlich auf politischer Ebene erfolgt, waehrend aber andere autonome Staaten dennoch weiterhin an ihr festhalten. Hier spielt dann natuerlich auch wieder der wahlberechtigte Buerger eine Rolle, wobei es dann natuerlich auch wieder die Contra und Pro Liga gibt.

    Bekanntlich bin ich selbst weder Contra noch Pro, sondern sehe die Angelegenheit immer nur rein einzelfallabhaengig.

    Irgendwie kommst Du manchmal fuer mich rueber, als ob Du weiterhin Woodstock lebst. Schwerter zu Pflugscharen und aehnliche realitaetsfremde Philosophien.

  5. #114
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.267
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    So, so, der einfache Buerger diskutiert Gesetze und dann werden sie veraendert. Man lernt nie aus. Wird nicht seit August 2007 bereits wegen A1 diskutiert, geflucht, Petitionen gestellt? Der Normalbuerger kann ansich nur auf eine Weise wirksam intervenieren, naemlich mit seiner Stimme in der Wahlurne.
    Wie Du weißt entstehen Meinungen nicht aus dem Blauen heraus sondern bilden sich oder verändern sich über verschiedensten Input. Ob daraus unmittelbar Politik wird oder sogar Gesetze tut dabei nichts zur Sache. Jedenfalls werden Dinge durch Menschen verändert, das geschieht in erster Linie über die Vermittlung von kritischen Gedanken. Daraus könnte sich ein Gang zur Wahlurne ergeben oder nichts oder oder, aber am Anfang steht das Wort.


    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Irgendwie kommst Du manchmal fuer mich rueber, als ob Du weiterhin Woodstock lebst. Schwerter zu Pflugscharen und aehnliche realitaetsfremde Philosophien.
    Das täuscht.

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.05.13, 03:42
  2. Volltrottel benötigt dringend Hilfe!
    Von Boemski8 im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.09, 11:19
  3. Windeln dringend benötigt..
    Von Schwarzwasser im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.08, 11:37
  4. Hilfe benötigt!
    Von Pustebacke im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.08.02, 00:13