Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 85

Doppelte Staatsbürgerschaft und Militärdienst

Erstellt von coolkurt, 06.09.2013, 17:47 Uhr · 84 Antworten · 13.655 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Die Wehrerfassung in Thailand knüpft an den Hausbucheintrag an. Die entscheidende Frage ist also: Ist die betreffende Person irgendwo in einem Hausbuch eingetragen? Falls es keinen Eintrag in einem Tabien Baan gibt, dann weiss die Armee auch nichts von der Existenz der Person, somit wird es auch kein Verfahren zur Einberufung geben.

    Die Neuausstellung eines thailändischen Reisepasses bei Botschaften oder Konsulaten ist auch für Personen möglich, die in einem Alter sind, in dem sie in Thailand der Wehrpflicht unterliegen würden. Auch bei der Einreise nach Ausreise und der Ausreise aus Thailand mit einem thailändischen Reisepass gibt es keine Schwierigkeiten.

    Vermeiden sollte man aber, sich in Thailand in ein Tabien Baan eintragen zu lassen. Somit ist auch die Ausstellung einer thailändischen ID-Card nicht möglich, denn diese setzt den Hausbucheintrag voraus.

    Das Höchstalter für die Wehrpflicht in Thailand ist im übrigen 30 Jahre. Wer 30 Jahre oder älter ist, wird von der Wehrpflicht befreit.
    oder die die sich dumm stellen und kein thai sprechen, auch die sind befreit. wer keine befehle ausführen kann weil er die sprache nicht spricht ,ist fehl am platz und hat beim militär nichts zu suchen ! auch in thailand.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Die Wehrerfassung in Thailand knüpft an den Hausbucheintrag an. Die entscheidende Frage ist also: Ist die betreffende Person irgendwo in einem Hausbuch eingetragen? Falls es keinen Eintrag in einem Tabien Baan gibt, dann weiss die Armee auch nichts von der Existenz der Person, somit wird es auch kein Verfahren zur Einberufung geben.

    Die Neuausstellung eines thailändischen Reisepasses bei Botschaften oder Konsulaten ist auch für Personen möglich, die in einem Alter sind, in dem sie in Thailand der Wehrpflicht unterliegen würden. Auch bei der Einreise nach Ausreise und der Ausreise aus Thailand mit einem thailändischen Reisepass gibt es keine Schwierigkeiten.

    Vermeiden sollte man aber, sich in Thailand in ein Tabien Baan eintragen zu lassen. Somit ist auch die Ausstellung einer thailändischen ID-Card nicht möglich, denn diese setzt den Hausbucheintrag voraus.

    Das Höchstalter für die Wehrpflicht in Thailand ist im übrigen 30 Jahre. Wer 30 Jahre oder älter ist, wird von der Wehrpflicht befreit.
    aber ohne tabien baan,gibts auch kein reisepass,zumindestens wenn er auf einer behörde in thailand ausgestellt werden soll. ohne hausbuch laueft in thailand nichts.

  4. #13
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Den Meisten tut so eine Armeezeit sehr gut und hilft spaeter, auf soliden eigenen Beinen zu stehen. Klar, wenn man nicht in TH lebt, dann macht das wohl nicht wirklich Sinn, an der Stelle sollte man sich dann fuer die deutsche Staatsbuergerschaft entscheiden und fertig.

  5. #14
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Den Meisten tut so eine Armeezeit sehr gut und hilft spaeter, auf soliden eigenen Beinen zu stehen.
    In Bezug auf die Bundeswehr oder vergleichbare westliche Armeen hat dieses Argument sicher etwas für sich. Aber dem Dienst in der Thai-Armee sollte man man eher aus dem Weg gehen, es sei denn man möchte das Gemetzel im Süden gerne aus nächster Nähe erleben. Gerade für jemand der in Europa aufgewachsen ist dürfte der Dienst als Wehrpflichtiger in Thailand die Hölle sein.

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    an der Stelle sollte man sich dann fuer die deutsche Staatsbuergerschaft entscheiden und fertig.
    Wieso das? Man kann neben der deutschen auch die thailändische Staatsbürgerschaft beibehalten, muss halt auf die ID Card verzichten bis man 30 ist.

  6. #15
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    War bei uns allerdings auch die Voraussetzung für die Ausstellung eines Reisepasses (siehe entsprechender Thread). Ohne Eintrag keine Nummer, ohne Nummer keinen Pass.
    Wenn die betreffende Person schon einen thailändischen Pass hat, dann muss sie auch eine Personennummer haben. Aber das bedeutet nicht, dass aktuell ein Hausbucheintrag bestehen muss.

    Die Wehrerfassung wird bei Erreichen des 18.Lebensjahres durchgeführt. Um die Erfassung zu verhindern sollte man den Hausbucheintrag schon einige Jahre vorher löschen lassen.

  7. #16
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    ... , muss halt auf die ID Card verzichten bis man 30 ist.
    Und die braucht man nun wozu?

  8. #17
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    ... Um die Erfassung zu verhindern sollte man den Hausbucheintrag schon einige Jahre vorher löschen lassen.
    Das war - so ich einige Beiträge in Erinnerung habe - gar nicht so einfach.
    Aber ja, dies wird wohl dann der Weg sein.

  9. #18
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Und die braucht man nun wozu?
    die id card brauchst du fast für alles,zusammen mit dem hausbuch aber nur bei behörden.ansonsten ist die wie der personalausweis zu sehen.

  10. #19
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    die id card brauchst du fast für alles,zusammen mit dem hausbuch aber nur bei behörden.ansonsten ist die wie der personalausweis zu sehen.
    Aber für nichts, wenn man in Deutschland lebt. Und das war doch die Grundkonstellation, oder?

  11. #20
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    nein die id card ist ein ausweis den du auch in thailand mitzuführen hast,und das jeden tag. wenn die frau aber in deutschland lebt,dann brauch sie ihn halt eben nicht,es sei denn sie hat papierkram mit dem konsulat zu erledigen,dann brauch sie ihn wieder.

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppelte Staatsbürgerschaft NRW Erfahrungen
    Von Oni75 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 25.09.12, 08:28
  2. Update doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Hans.K im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.12, 17:50
  3. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  4. [ KB ] Doppelte Staatsbürgerschaft für Kinder
    Von Visitor im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 19:20
  5. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von quaxxs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 16:33