Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 85

Doppelte Staatsbürgerschaft und Militärdienst

Erstellt von coolkurt, 06.09.2013, 17:47 Uhr · 84 Antworten · 13.666 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von coolkurt

    Registriert seit
    09.10.2011
    Beiträge
    94

    Doppelte Staatsbürgerschaft und Militärdienst

    Hallo Leute,

    hab mal ne frage für meinen Kumpel.
    Er hat einen 14-jährigen Sohn mit seiner Thaifrau (verstorben). Der Junge hat zwei Reisepässe (deutsch und thai). Er hat mal von Herrn Naumann (Honorarkonsul in Phuket) gesagt bekommen, das es da irgendwann mal Schwierigkeiten geben kann, wenn der Militärdienst in Thailand ansteht. So auf die Art entweder ab zur Armee oder der Pass ist weg (bzw. wird nicht mehr neu ausgestellt wenn abgelaufen).
    Weiß da jemand was darüber.......????

    Mein Kumpel würde sich über qualifizierte Infos freuen.

    Thx

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    abend! die nächsten jahre, wenn vater und sohn fliegen sollten erst mal mit dem deutschen pass ein und ausreisen. irgentwann klärt sich das dann schon von selbst. aber den thaipass nicht einschlafen lassen.
    die zeit laeuft doch für ihn.einfach gar nichts machen und aussitzen.nur keine schlafende hunde wecken.

  4. #3
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von coolkurt Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    hab mal ne frage für meinen Kumpel.
    Er hat einen 14-jährigen Sohn mit seiner Thaifrau (verstorben). Der Junge hat zwei Reisepässe (deutsch und thai). Er hat mal von Herrn Naumann (Honorarkonsul in Phuket) gesagt bekommen, das es da irgendwann mal Schwierigkeiten geben kann, wenn der Militärdienst in Thailand ansteht. So auf die Art entweder ab zur Armee oder der Pass ist weg (bzw. wird nicht mehr neu ausgestellt wenn abgelaufen).
    Weiß da jemand was darüber.......????

    Mein Kumpel würde sich über qualifizierte Infos freuen.

    Thx
    Wenn ich die folgenden Links richtig gelesen habe, dann ist er grundsätzlich wehrpflichtig ab dem vollendeten 21. Lj. und müsste sich zum "Auswahlverfahren" melden. Die Wehrpflicht bleibt auch bei Wohnsitz im Ausland bestehen. Ich konnte allerdings keinen Hinweis finden, bis zu welchem Alter der Wehrdienst theoretisch nachgeholt werden müsste; ob vielleicht sogar im Rentenalter noch. In Deutschland ist oder war mit dem 27. Lj das Wehrpflichthöchstalter erreicht.

    Wenn der Thai mit dem deutschen Pass in Thailand ein- und ausreist, kann ihm sicherlich nichts passieren. Was die Bemerkung von @siamthai1 "....thaipass nicht einschlafen lassen." bedeuten soll, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis, denn genau das ist ja die Sorge, dass der Thaipass irgendwann nicht mehr verlängert oder gar neu ausgestellt wird, weil der Wehrdienst nicht abgeleistet wurde. Man kann ihn ja kurz vor Volljährigkeit neu ausstellen lassen, aber auch dieser wird doch sicherlich zeitlich befristet sein wie ein deutscher Pass auch nur 10 Jahre gültig ist. Und spätestens nach Ablauf der Gültigkeit des Thaipasses müsste er verlängert/neu ausgestellt werden. Ob das Thai-Konsulat Infos hat/bekommt, dass der Thai mit Wohnsitz in Deutschland seinen Thai-Wehrdienst nicht abgeleistet hat, ......???? Oder was will man denen denn antworten, falls die den erwachsenen Thai fragen, ob der Wehrdienst abgeleistet wurde; vielleicht sogar Nachweise verlangen, die es sicherlich gibt?!

    Es gibt in Thailand betreffend des Wehrdienstes eine Verlosung. Vielleicht hat der junge Thai Glück und kommt so um den Wehrdienst herum. Vielleicht ist er auch unter 1,60 m groß (oder kennt jemanden, der .... ) und muss den Wehrdienst nicht ableisten oder meldet sich in einer Provinz mit vielen Freiwilligen an. Bei Wikipedia steht hierzu: "Für die Wehrpflicht besteht eine Quote der einzuziehenden jungen Männer je Provinz. Diese werden per Los bestimmt, wobei es die Möglichkeit gibt, sich freiwillig zum Wehrdienst zu melden, wodurch die Dauer der Wehrpflicht verkürzt wird. Dieses System ist missbrauchsanfällig, da gerade Söhne wohlhabender Familien sich in Provinzen anmelden, die für eine hohe Zahl von Freiwilligen bekannt sind, um der Wehrpflicht zu entgehen."

    Norma in Thailand: Wehrpflicht - Auswahltag der Armee
    Wehrdienst in Thailand
    Militärpflicht in Thailand für Doppelbürger?
    Royal Thai Consulate-General
    Doppelte Staatsangehoerigkeit.... - Reise Guru - Thailand
    Betrug beim Wehrdienst: 17 Personen verhaftet :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand
    Wehrdienst für "Lug khrüng" mit deutschem u. thailändischem Paß

  5. #4
    Avatar von coolkurt

    Registriert seit
    09.10.2011
    Beiträge
    94
    Ich danke Euch sehr, werde das so weitergeben.

  6. #5
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    ... kurz vor Volljährigkeit neu ausstellen lassen, aber auch dieser wird doch sicherlich zeitlich befristet sein wie ein deutscher Pass auch nur 10 Jahre gültig ist. Und spätestens nach Ablauf der Gültigkeit des Thaipasses müsste er verlängert/neu ausgestellt werden. ...
    In diesem Fall wäre dann mit 23 ein neuer Pass angesagt, da mW bislang der Thai Pass immer nur mehr 5 Jahre gilt.

  7. #6
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Und wenn der Pass einfach abläuft und sich mit ca. 25 oder so mein neuer z.B. in Frankfurt geholt wird, dann wird man doch auch nicht von dort zum Dienst nach Thailand geschickt? Die Staatsbürgerschaft verfällt ja nicht mit dem Ablauf des Passes.

  8. #7
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Und wenn der Pass einfach abläuft und sich mit ca. 25 oder so mein neuer z.B. in Frankfurt geholt wird, dann wird man doch auch nicht von dort zum Dienst nach Thailand geschickt? Die Staatsbürgerschaft verfällt ja nicht mit dem Ablauf des Passes.
    Ja, kann man wohl auch aussitzen.
    Kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass die deswegen jemanden rauswerfen.

  9. #8
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Die Wehrerfassung in Thailand knüpft an den Hausbucheintrag an. Die entscheidende Frage ist also: Ist die betreffende Person irgendwo in einem Hausbuch eingetragen? Falls es keinen Eintrag in einem Tabien Baan gibt, dann weiss die Armee auch nichts von der Existenz der Person, somit wird es auch kein Verfahren zur Einberufung geben.

    Die Neuausstellung eines thailändischen Reisepasses bei Botschaften oder Konsulaten ist auch für Personen möglich, die in einem Alter sind, in dem sie in Thailand der Wehrpflicht unterliegen würden. Auch bei der Einreise nach Ausreise und der Ausreise aus Thailand mit einem thailändischen Reisepass gibt es keine Schwierigkeiten.

    Vermeiden sollte man aber, sich in Thailand in ein Tabien Baan eintragen zu lassen. Somit ist auch die Ausstellung einer thailändischen ID-Card nicht möglich, denn diese setzt den Hausbucheintrag voraus.

    Das Höchstalter für die Wehrpflicht in Thailand ist im übrigen 30 Jahre. Wer 30 Jahre oder älter ist, wird von der Wehrpflicht befreit.

  10. #9
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    ja aussitzen ! hab ich doch gesagt in post 2 ! nix passiert gar nix.

  11. #10
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    ... Vermeiden sollte man aber, sich in Thailand in ein Tabien Baan eintragen zu lassen. Somit ist auch die Ausstellung einer thailändischen ID-Card nicht möglich, denn diese setzt den Hausbucheintrag voraus. ...
    War bei uns allerdings auch die Voraussetzung für die Ausstellung eines Reisepasses (siehe entsprechender Thread). Ohne Eintrag keine Nummer, ohne Nummer keinen Pass.




Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppelte Staatsbürgerschaft NRW Erfahrungen
    Von Oni75 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 25.09.12, 08:28
  2. Update doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Hans.K im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.09.12, 17:50
  3. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  4. [ KB ] Doppelte Staatsbürgerschaft für Kinder
    Von Visitor im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 19:20
  5. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von quaxxs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 16:33