Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 69

Doppelte Staatsbürgerschaft NRW Erfahrungen

Erstellt von Oni75, 14.08.2012, 20:22 Uhr · 68 Antworten · 10.829 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.731
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Abgeschmettert.
    Okay, Prost!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von Oni75 Beitrag anzeigen
    So viel Elend habe ich im Isaan garnicht erlebt.Die meisten Leute da waren auf ihre art recht zufrieden und glücklich.

    Tja, das ist es, was mich in andere Länder treibt.
    Die Leute sind mit wesentlich weniger wesentlich zufriedener.
    Und wenn es eine Kleinigkeit gibt über die man sich freuen kann freut man sich - und zwar nicht nur 5 Minuten...

    Zitat Zitat von Oni75 Beitrag anzeigen
    Und wen dein Thilak raus aus Gelsenkirchen möchte dan empfehle ich den Bus oder ein anderes öffentliches Verkehrsmittel.Geht eigentlich recht fix damit.
    Was im Pott nur so nervt ist, dass man nicht merkt, dass man schwupps schon wieder im nächsten Ort ist.
    Ich will in Herne-Wanne zum Arzt, suche nen Parkplatz - und parke in Gelsenkirchen

    Bye,
    Derk

  4. #33
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Was im Pott nur so nervt ist, dass man nicht merkt, dass man schwupps schon wieder im nächsten Ort ist.
    Ich will in Herne-Wanne zum Arzt, suche nen Parkplatz - und parke in Gelsenkirchen

    Bye,
    Derk
    Kampfkarnickel, betrachte den Pott doch einfach als ein übergroßes Berlin mit tollen Bewohnern.

  5. #34
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Kampfkarnickel, betrachte den Pott doch einfach als ein übergroßes Berlin mit tollen Bewohnern.
    Als ich dort gearbeitet habe hab ich mich auch nicht unwohl gefühlt, nur war das Parken manchmal etwas verwirrend.
    Will nach Wanne und parke in Gelsenkirchen, will nach Gelsenkirchen und parke in Essen...

    Egal, was Krupp in Essen, bin ich im Trinken!

    Bye,
    Derk

  6. #35
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Als ich dort gearbeitet habe hab ich mich auch nicht unwohl gefühlt, nur war das Parken manchmal etwas verwirrend.
    Will nach Wanne und parke in Gelsenkirchen, will nach Gelsenkirchen und parke in Essen...

    Egal, was Krupp in Essen, bin ich im Trinken!

    Bye,
    Derk
    Das "lockere Leben" im Pott war dir also nicht unangenehm.
    Wieso war das Parken verwirrend? Die Bullen haben doch identische Uniformen. ( du hast jetzt nicht wegen falsch Parken ein Prob, oder?)
    Übrigens hab ich meine Lehre bei Krupp gemacht.

  7. #36
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Das "lockere Leben" im Pott war dir also nicht unangenehm.
    Wieso war das Parken verwirrend? Die Bullen haben doch identische Uniformen. ( du hast jetzt nicht wegen falsch Parken ein Prob, oder?)
    Übrigens hab ich meine Lehre bei Krupp gemacht.
    Für jemanden vom "flachen Land" wo zwischen zwei Dörfern mindestens 5 km liegen ist sowas halt verwirrend
    Aber gewohnt hab ich damals sicherheitshalber auch im Münsterland (Ascheberg-Herbern, das einzige Dorf mit eigener Autobahnausfahrt, einer Tankstelle und 5 Autohäusern!).

    Bye,
    Derk

  8. #37
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Für jemanden vom "flachen Land" wo zwischen zwei Dörfern mindestens 5 km liegen ist sowas halt verwirrend
    Bye,
    Derk
    Eigentlich ist es doch ganz einfach. Da, wo du auf dem Land zwischen den Dörfern Land hast, stehen in der Stadt, hier explizit der Pott, Häuser.
    Der Unterschied ist max, 2 bis 3 geschossig.

  9. #38
    Avatar von Seesen1

    Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    33
    @franky_23
    Auf deine Frage bezogen: Es sollte sowas geben wie eine Liste, steht zumindest in der Verwaltunsvorschrift.
    siehe hier: http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Do...ublicationFile

    auf Seite 34,§12.1.2.2 steht:
    Ergänzende Anmerkung:
    VoM Bundesministerium des Innern wird in Abstimmung mit dem Auswärtigen Amt eine Liste der für die Anwendung der Nummer2 in Betracht kommenden Staaten herausgegeben, die
    bei Bedarf aktualisiert wird


    Die Liste wird, wenn überhaupt, also nur den Bundesländern zur Verfügung stehen. Und wenn es dort heißt "in Betracht", dann kann! jedes Bundesland das übernehmen, muss es aber nicht.

    Und ich meine die Aufendhaltserlaubniss mit der Karte, die meine Frau bekommt. Sie könnte, wenn wir den Weg mit der Niederlassungserlaubniss gehen würden, dann nach 5 Jahren die EU-Freizügigkeit beantragen (wenn ich mich recht erinnere). Diese hat dann wieder andere Rechte was die Gültigkeit beim Verlassen des EU-Raums betriff ect. Aber das ist dann wieder ein anderes Thema...passt zwar nicht hier hin jetzt...aber mal eine Info:
    http://www.jurati.de/downloads/Freiz...onsbuerger.pdf

    Es ist schon sehr erstaunlich über was man alles stolpert wenn man sich mit der Materie ein wenig auseinander setzt. Gesetze , die Verwaltungsvorschriften, Arten der Aufendhaltsberechtigung hier und EU-Recht...wow... und Trotz oder gerade wegen der EU wird das Wirrwar nicht besser.

  10. #39
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Seesen1 Beitrag anzeigen
    @franky_23
    Auf deine Frage bezogen: Es sollte sowas geben wie eine Liste, steht zumindest in der Verwaltunsvorschrift.
    siehe hier: http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Do...ublicationFile

    auf Seite 34,§12.1.2.2 steht:
    Ergänzende Anmerkung:
    VoM Bundesministerium des Innern wird in Abstimmung mit dem Auswärtigen Amt eine Liste der für die Anwendung der Nummer2 in Betracht kommenden Staaten herausgegeben, die
    bei Bedarf aktualisiert wird


    Die Liste wird, wenn überhaupt, also nur den Bundesländern zur Verfügung stehen. Und wenn es dort heißt "in Betracht", dann kann! jedes Bundesland das übernehmen, muss es aber nicht.

    Und ich meine die Aufendhaltserlaubniss mit der Karte, die meine Frau bekommt. Sie könnte, wenn wir den Weg mit der Niederlassungserlaubniss gehen würden, dann nach 5 Jahren die EU-Freizügigkeit beantragen (wenn ich mich recht erinnere). Diese hat dann wieder andere Rechte was die Gültigkeit beim Verlassen des EU-Raums betriff ect. Aber das ist dann wieder ein anderes Thema...passt zwar nicht hier hin jetzt...aber mal eine Info:
    http://www.jurati.de/downloads/Freiz...onsbuerger.pdf

    Es ist schon sehr erstaunlich über was man alles stolpert wenn man sich mit der Materie ein wenig auseinander setzt. Gesetze , die Verwaltungsvorschriften, Arten der Aufendhaltsberechtigung hier und EU-Recht...wow... und Trotz oder gerade wegen der EU wird das Wirrwar nicht besser.
    Wenn deine Frau die Niederlassungserlaubnis hat/bekommt, dann bringt Daueraufenthalt EG (§ 9a) so gut wie nix mehr. Mit NE und eheliches Zusammenleben oder mehr als 15 Jahre und kein ehel. Zusammenleben erlischt die Niederlassungserlaubnis nicht, selbst bei längeren Auslandsaufenthalten. Man kann sich eine Beibehaltungsgenehmigung ausstellen lassen.


    Daueraufenthalt EG bring soweit mir bekannt nur etwas, wenn die Ehefrau dann ohne D-Ehemann in EU Ausland will.

  11. #40
    Avatar von Sailor

    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    55
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Mit NE und eheliches Zusammenleben oder mehr als 15 Jahre und kein ehel. Zusammenleben erlischt die Niederlassungserlaubnis nicht, selbst bei längeren Auslandsaufenthalten. Man kann sich eine Beibehaltungsgenehmigung ausstellen lassen.
    Das stimmt so nicht!

    Die NE erlischt nach § 51 AufenthG:
    "6. wenn der Ausländer aus einem seiner Natur nach nicht vorübergehenden Grunde ausreist,

    7. wenn der Ausländer ausgereist und nicht innerhalb von sechs Monaten oder einer von der Ausländerbehörde bestimmten längeren Frist wieder eingereist ist.

    (4) Nach Absatz 1 Nr. 7 wird in der Regel eine längere Frist bestimmt, wenn der Ausländer aus einem seiner Natur nach vorübergehenden Grunde ausreisen will und eine Niederlassungserlaubnis besitzt
    ."

    Erst nach 15 Jahren Aufenthalt in D gilt :

    "Die Niederlassungserlaubnis eines mit einem Deutschen in ehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Ausländers erlischt nicht nach Absatz 1 Nr. 6 und 7, wenn kein Ausweisungsgrund nach § 54 Nr. 5 bis 7 oder § 55 Abs. 2 Nr. 8 bis 11 vorliegt. Zum Nachweis des Fortbestandes der Niederlassungserlaubnis stellt die Ausländerbehörde am Ort des letzten gewöhnlichen Aufenthalts auf Antrag eine Bescheinigung aus."

    Eine
    "Beibehaltungsgenehmigung" ist allerdings eine ganz andere Baustelle, die hat mit der Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit zu tun.


    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Daueraufenthalt EG bring soweit mir bekannt nur etwas, wenn die Ehefrau dann ohne D-Ehemann in EU Ausland will.
    Das kann die Ehefrau auch ohne Daueraufenthalt EG. Mit dem deutsche Aufenthaltstitel kann die Ehefrau in alle Schengenstaaten alleine reisen uns sich bis zu 3 Monate aufhalten.

    Der Daueraufenthalt EG erlischt aber im Gegensatz zur NE erst wenn sich der Ausländer in 12 aufeinander folgenden Monaten nicht im Gebiet der Gemeinschaft aufgehalten hat.

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppelte Staatsbürgerschaft (Als Thai/Deutsche?)
    Von shocked im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.10, 12:08
  2. Doppelte Staatsangehörigkeit
    Von Abu im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.11.07, 16:15
  3. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.06, 18:21
  4. [ KB ] Doppelte Staatsbürgerschaft für Kinder
    Von Visitor im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 19:20
  5. Doppelte Staatsbürgerschaft
    Von quaxxs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 16:33