Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Die Deutsche Botschaft in Bangkok und der Begriff Arbeiten i

Erstellt von Bla, 12.08.2006, 23:05 Uhr · 36 Antworten · 7.418 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von chinnotes

    Registriert seit
    16.06.2006
    Beiträge
    265

    Re: Die Deutsche Botschaft in Bangkok und der Begriff Arbeit

    @ Bla:
    zuletzt im Febr. 2006. Da hat meine 24jährige (unverheiratete) Nichte ein Visum beantragt und problemlos erhalten, nachdem ich formlos eine Einladung geschrieben und ihr diese per Fax zugeschickt hatte. Also ohne offizielle Einladung auf dem entsprechenden Formular...
    Gruß, Erwin

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Die Deutsche Botschaft in Bangkok und der Begriff Arbeit

    Nichte, ohne Job, 3 Monate D'land zur Tante - Vielleicht will sie ja bei der Tante bleiben?
    da müßte sich die Botschaft aber auch fragen, warum die Nichte bei ihrem ersten Besuch nicht einfach da geblieben ist.
    Dann hätte sie sich gleich die 2. Flugkosten erspart.

    Eine Gefahr - sich in Deutschland zu verheiraten - sehe ich mit 17 Jahren eigentlich auch nicht.

    Wenn Sie nur ihr eigenes Bett macht und ihren eigenen Reis kocht, sollte die auch kein Ablehnungsgrund sein.

    Immer vorausgesetzt natürlich, die Angaben von bla sind korrekt.

  4. #23
    Bla
    Avatar von Bla

    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    64

    Re: Die Deutsche Botschaft in Bangkok und der Begriff Arbeit



    Unsere Nichte ist seit den 09. Januar 2007 in Thailand unsere Adpotivtochter. (thailändisches Recht)

  5. #24
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Die Deutsche Botschaft in Bangkok und der Begriff Arbeit

    tach bla,

    thx für response + glückwunsch zur tochter :bravo:

    gruss

  6. #25
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Die Deutsche Botschaft in Bangkok und der Begriff Arbeit

    Wenn man mal bedenkt, wieviele nicht-EU Menschen in die EU wollen, wenn man mal bedenkt wie gross die Rufe nach haerteren Zuwanderungsgesetzen sind, wenn man bedenkt, wieviel Schindluder getrieben wird, wenn man bedenkt, dass der zustimmende Beamte ggf. eine auf den Deckel bekommt, wenn man bedenkt, wieviele "Touris" gekommen sind und nicht mehr gegangen sind....

    dann kann ich die Entscheidung nachvollziehen (ist aber weit weg von Zustimmung). Insbesondere bei angestrebtem Aufenthalt von 3 Monaten. Da in diesem Alter wohl auch die Rueckkehrwilligkeit nicht ganz einfach unter Beweis gestellt werden kann.

    Und weil ja hier auf die deutsche Botschaft auch gemotzt wird: ich behaupte, als nicht EU-Buerger schneller in selbiger zu sein langfristig als in einem Land wie bspw. Thailand als EU-Buerger.

    Ich kann in Thailand 20 x heiraten und muss mich trotzdem jaehrlich beweisen. Und werde es - bin ich nicht einer der gluecklichen Hundert - auch in Zukunft machen muessen.

  7. #26
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Die Deutsche Botschaft in Bangkok und der Begriff Arbeit

    Zitat Zitat von Bla",p="449659
    [picture]

    Unsere Nichte ist seit den 09. Januar 2007 in Thailand unsere Adpotivtochter. (thailändisches Recht)
    Na dann hoffe ich mal,daß Ihr auch mit deutschem Recht zu Potte kommt...
    Aber eine Adoptivtochter könnte doch einen auf Familienzusammenführung machen?

  8. #27
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Die Deutsche Botschaft in Bangkok und der Begriff Arbeit

    Zitat Zitat von Bla",p="384545
    Hallo

    Ich frage Euch,wen eine Thailänderin die mit einen Schengen-Visum nach Deutschland kommt,wann geht diese Person gem.§ 18 II AufenthG eine Erwerbstätigkeit nach.

    Ich verstehe unter den Begriff der Erwerbstätigkeit eine selbständige bzw. eine unselbständige Tätigkeit die sich auf die Erzielung von Gewinnen richtet. Des weiteren sollte ein Entgeld vereinbart werden.

    Gruß
    Uwe
    Hallo, mal zum Ausgangsthema!
    Mit einem Schengenvisum geht weder selbstständige noch unselbstständige Arbeit!
    Bei einer Aufenthaltsgenemigung in der steht Erwerbstätigkeit gestattet kann der jenige auch eine Gewerbeanmeldung machen und Selbstständig tätig sein.
    So sind meine Erkenntnisse!
    Rooy

  9. #28
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Die Deutsche Botschaft in Bangkok und der Begriff Arbeit

    Zitat Zitat von Rooy",p="450137
    Bei einer Aufenthaltsgenemigung in der steht Erwerbstätigkeit gestattet kann der jenige auch eine Gewerbeanmeldung machen und Selbstständig tätig sein.
    So sind meine Erkenntnisse!
    Rooy
    Wenn das nicht geändert wurde geht Selbständigkeit nicht mit einer befristeten Aufenthaltsgenehmigung.

  10. #29
    Avatar von juthamat

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    329

    Re: Die Deutsche Botschaft in Bangkok und der Begriff Arbeit

    Hier im Landkreis steht einer Selbständigkeit auch bei befristeter Aufenthaltsgenehmigung nichts im Wege,weiss aber nicht ob das überall so ist.Stand dez.2006

  11. #30
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Die Deutsche Botschaft in Bangkok und der Begriff Arbeit

    Soweit auch mein Wissenstand:
    Die Arbeitsgenehmigung wird nicht mehr unterteilt (selbstständig/angestellt),
    wenn vorhanden, gilt sie generell.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal was anderes: Lob für die Deutsche Botschaft Bangkok
    Von lipley im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.02.12, 11:38
  2. Die Deutsche Botschaft Bangkok
    Von Samurain im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.11.09, 16:42
  3. Deutsche Botschaft Bangkok
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 27.09.09, 01:47
  4. Deutsche Botschaft in Bangkok baut um
    Von Tramaico im Forum Thailand News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.01.05, 16:48
  5. Deutsche Botschaft Bangkok.......
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 20:59