Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 93

Deutscher Steuerausländer in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 02.02.2009, 14:52 Uhr · 92 Antworten · 22.128 Aufrufe

  1. #51
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von bmf555 Beitrag anzeigen
    siehe Post #41
    Meine 3 Banken handhaben das exakt gleich.
    So ganz mag ich das nicht glauben, man verzeihe mir. Bzw. was ist, wenn ich mein Depot dann an eine Bank in Thailand übertrage?

    Und wie schaut das mit Aktiengewinnen aus?

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    So ganz mag ich das nicht glauben, man verzeihe mir. Bzw. was ist, wenn ich mein Depot dann an eine Bank in Thailand übertrage?

    Und wie schaut das mit Aktiengewinnen aus?
    Kannst Du glauben oder auch nicht, ist Deine Sache.
    Depotuebertrag nach Thailand? Das versuch mal....

  4. #53
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von bmf555 Beitrag anzeigen
    Kannst Du glauben oder auch nicht, ist Deine Sache.
    Depotuebertrag nach Thailand? Das versuch mal....
    Das ist jetzt aber keine Antwort auf meine Frage mit den Aktiengewinnen.

    Wo ist das Problem mit dem Depot in Thailand? Also wenn ich da leben würde?

  5. #54
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt aber keine Antwort auf meine Frage mit den Aktiengewinnen.

    Wo ist das Problem mit dem Depot in Thailand? Also wenn ich da leben würde?
    Keine Bank macht einen Depotuebertrag an eine auslaendische Bank. Du kannst in D alles verkaufen, versuchen hier ein Depot zu erhalten (viel Spass dabei!) und dann wie der von vorne anfangen mit kaufen.
    Aktiengewinne werden auf meinen Banken nicht versteuert.

  6. #55
    Avatar von willihope

    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    187
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    ...
    Wo ist das Problem mit dem Depot in Thailand? Also wenn ich da leben würde?
    Vermutlich die Kosten wenn ich so die Konditionen der Kasikorn durchlese. :-(

    Warum so umständlich?

    Zitat:
    Wie handhabt LYNX die Abgeltungssteuer?

    Während andere deutsche Onlinebroker die Abgeltungsteuer für jeden einzelnen Trade unmittelbar an den deutschen Fiskus abführen, kann LYNX seinen Kunden den unschlagbaren Vorteil bieten, die Abrechnung und Abführung der Abgeltungssteuer erst per Jahresultimo jeweils zum 31.12. eines Jahres eigenständig durchzuführen. Die Abrechnung erfolgt hierbei durch den Kunden selbst über seine Jahressteuererklärung. Damit stehen die kumulierten Spekulationsgewinne komplett das ganze Jahr über zur ertragreichen Wiederanlage zur Verfügung. Dies ist möglich, da das Depot von unserem Partner Interactive Brokers UK Ltd in England geführt wird.
    /Zitat


    www.lynxbroker.de

    Oder eben IB direkt, schreibst den Räubern vom Finanzamt einen schönen Gruss. :-)

  7. #56
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von bmf555 Beitrag anzeigen
    Keine Bank macht einen Depotuebertrag an eine auslaendische Bank.
    Das wage ich zu bezweifeln. Es besteht sicherlich eine Meldepflicht, aber warum sollte ein Depoübertrag nicht möglich sein?

  8. #57
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    Das wage ich zu bezweifeln. Es besteht sicherlich eine Meldepflicht, aber warum sollte ein Depoübertrag nicht möglich sein?
    Nachdem Du alles bezweifelst, befrag einfach Deine Bank zu Deinen Theorien.

  9. #58
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von bmf555 Beitrag anzeigen
    Nachdem Du alles bezweifelst, befrag einfach Deine Bank zu Deinen Theorien.
    Da ist für das Thema wohl eher keine hilfreiche Antwort. Die werden ja nicht das neue Depot führen. Also falls Du Deine depotführende Bank in Deutschland gefragt hast, dann wundert mich die Antwort nicht.

    Allerdings habe ich noch nicht gefunden, dass man ein Depot nicht an eine ausländische Bank übertragen könnte.

    http://www.iww.de/pistb/archiv/der-p...sollten-f32152

  10. #59
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.045
    Zumindest Übertrag von Schweiz nach Deutschland funktioniert problemlos. Wenn die thailändischen Banken zicken, dann schau dir Singapur an, die haben auch angenehm niedrige Steuersätze.

  11. #60
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Zumindest Übertrag von Schweiz nach Deutschland funktioniert problemlos. Wenn die thailändischen Banken zicken, dann schau dir Singapur an, die haben auch angenehm niedrige Steuersätze.
    Also ich halte mal fest, dass ein Depotübertrag problemlos möglich ist?

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutscher Hilfeverein Thailand e. V.
    Von Johann im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.13, 13:57
  2. Wie ein Deutscher seine Bar in Thailand betrieb
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 19:09
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.12.08, 12:05
  4. Deutscher in Thailand verhaftet
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.02, 07:52
  5. Deutscher in Thailand verhaftet
    Von Stefan642002 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.02, 23:01