Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 93

Deutscher Steuerausländer in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 02.02.2009, 13:52 Uhr · 92 Antworten · 21.507 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.736
    Okay, eine Steuererklärung abgeben, das ist ja nachvollziehbar und in Ordnung. Kann man ja auch elektronisch machen.

    Also diese - ich nenne sie mal so - "Boris-Becker-mindestens-180-Tage-im-Ausland-leben"-Regelung gilt gar nicht, wenn es um die Steuerpflicht in Deutschland geht? Man muss das dem Finanzamt gar nicht nachweisen, andere Kriterien sind entscheidend?!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Zitat Zitat von DTShane Beitrag anzeigen
    Okay, eine Steuererklärung abgeben, das ist ja nachvollziehbar und in Ordnung. Kann man ja auch elektronisch machen.

    Also diese - ich nenne sie mal so - "Boris-Becker-mindestens-180-Tage-im-Ausland-leben"-Regelung gilt gar nicht, wenn es um die Steuerpflicht in Deutschland geht? Man muss das dem Finanzamt gar nicht nachweisen, andere Kriterien sind entscheidend?!

    Woher soll das Finanzamt denn wissen wie lange Du jeweils in Thailand bist. Bei einem Wohnsitz in D gehen die erst mal von der unbeschränkten Steuerpflicht aus. Boris Becker ist seine Putzfrau in MUC zum Verhängnis geworden. Die hat beim Finanzamt ausgesagt das er öfter da war als angegeben.

  4. #33
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.923
    Vieleicht hilft zum Verständniss sich mal klarzumachen was für Auswirkungen die beschränkte/unbeschränkze Steuerpflicht auf einen persönloch hat.

    Hier hilft die Homepage des FA Neubrandenburg weiter: Beschränkt steuerpflichtig oder unbeschränkt steuerpflichtig auf Antrag? | Rente im Ausland

  5. #34
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.597
    Zitat Zitat von DTShane Beitrag anzeigen
    Okay, eine Steuererklärung abgeben, das ist ja nachvollziehbar und in Ordnung. Kann man ja auch elektronisch machen.

    Also diese - ich nenne sie mal so - "Boris-Becker-mindestens-180-Tage-im-Ausland-leben"-Regelung gilt gar nicht, wenn es um die Steuerpflicht in Deutschland geht? Man muss das dem Finanzamt gar nicht nachweisen, andere Kriterien sind entscheidend?!
    So ist es. Die 180 Tage greifen nur, wenn es keinen Wohnsitz gibt.

  6. #35
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.824
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    So ist es. Die 180 Tage greifen nur, wenn es keinen Wohnsitz gibt.
    Ein Zweitwohnsitz duerfte aber nicht hinderlich sein?

  7. #36
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.597
    Hinderlich wofür?

  8. #37
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.824
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Hinderlich wofür?
    Hinderlich fuer die Anerkennung der 51%igen jaehrlichen Zeit im Ausland.

    Haste heute ne Denkbremse?

  9. #38
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Hinderlich fuer die Anerkennung der 51%igen jaehrlichen Zeit im Ausland.

    Haste heute ne Denkbremse?
    Erst und Zweitwohnsitz gibt es nach meinem Kenntnisstand nur bei zwei Wohnsitzen im Inland. Dann ist es halt ein Definitionsfrage was Erst- und was Zweitwohnsitz ist.

  10. #39
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.597
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Hinderlich fuer die Anerkennung der 51%igen jaehrlichen Zeit im Ausland.

    Haste heute ne Denkbremse?
    Haben deine Umgangsformen mal wieder gelitten?

    Aber da ich dich kenne, sehe ich darüber hinweg und antworte dennoch: Doch, ein Wohnsitz verhindert, dass man sich überhaupt über die überwiegende Anwesenheit Gedanken machen muss. Der Bundesfinanzhof sagt dazu, auch zwei Wochen im Jahr reichen aus um einen Wohnsitz beizubehalten.

  11. #40
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.609
    Das mit den Dividendenertraegen wurde mir von der Comdirect anders geschildert. Dort hieß es, dass wenn ich meine Abmeldung aus D dokumentiere, keine Steuer mehr abgezogen würde.

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutscher Hilfeverein Thailand e. V.
    Von Johann im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.13, 12:57
  2. Wie ein Deutscher seine Bar in Thailand betrieb
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 18:09
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.12.08, 11:05
  4. Deutscher in Thailand verhaftet
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.02, 06:52
  5. Deutscher in Thailand verhaftet
    Von Stefan642002 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.02, 22:01