Ergebnis 1 bis 8 von 8

deutsche botschaft hat nur kopien der dokumente für die heir

Erstellt von kart672, 01.12.2008, 11:15 Uhr · 7 Antworten · 1.370 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von kart672

    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    101

    deutsche botschaft hat nur kopien der dokumente für die heir

    heue war ich damit auf dem standesamt. die haben mich natürlich sofort abblitzen lassen und haben es fast schon als eine unverschämtheit angesehen, dass ich mit kopien ankomme. also dachte ich zunächst, der herr von der ausländerbehörde hätte die originale noch, denn er hat mir nur kopien hinterlegen lassen. aber auch er hat nur kopien von der botschaft bekommen. also vermute ich, dass die botschaft noch die originale hat.

    ist euch das auch schon mal passiert? die botschaft müsste doch eigentlich wissen, dass man für eine heirat die originale benötigt, oder sehe ich das falsch?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: deutsche botschaft hat nur kopien der dokumente für die

    Das siehst du ein wenig falsch.

    Das Heiraten ist immer ein Dreiecksgeschäft zwischen AB, Standesamt und Euch.

    Die Originale gehen schon an die Botschaft, nämlich nur für die Legalisierung. Wenn man klug ist, beantragt die Verlobte gleich mit der Abgabe, dass die legalisierten (und der Einfachheithalber auch schon übersetzten) Papiere gleich via Diplopost zu Dir nach DE gesandt werden. Damit gehst du dann zum Standesamt -> die, respektive das OLG wollen NUR Originale.

    PARALELL dazu beantragt man dann das Heiratsvisum, und hierbei sind dann nur noch Kopien erforderlich, die dann an die AB gesandt werden.

    Könnte also sein, dass Eure Originale noch bei der Legalisation oder die Verlobte hat sie wieder zurück.

  4. #3
    Avatar von kart672

    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    101

    Re: deutsche botschaft hat nur kopien der dokumente für die

    tja, unser ausländeramt will leider noch warten, bis die entscheidung vom OLG da ist. daher können wir wohl jetzt noch kein visum beantragen, sondern müssen erst warten, bis die dokumente legalisiert, nach deutschland verschickt, und vom OLG abgesegnet worden sind.
    Erst dann scheint man hier in Kassel willig zu sein, uns das Visum beantragen zu lassen. Dauert das dann nicht auch noch mal 6-8 Wochen? (Finde ich seltsam, wenn man schon einen Termin für die Eheschließung hat, dann erst das Visum beantragen zu können. Was wenn die Verlobte nicht rechtzeitig das Visum bekommt oder keinen Flug?)
    Dabei sind Kopien der Dokumente von der Botschaft ja bereits über die Ausländerbehörde an mich gegangen. Warum die Botschaft Kopien und nicht die Originale verschickt hat, würde ich auch gerne mal wissen.

  5. #4
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: deutsche botschaft hat nur kopien der dokumente für die

    "tja, unser ausländeramt will leider noch warten, bis die entscheidung vom OLG da ist."
    -> Das ist auch der ganz normale Weg - visum gibt es erst, wenn die Voraussetzungen dafür da sind - es gibt aber auch noch andere Abs, die lassen die Dame früher rein, man hat da aber keinen Rechtsanspruch darauf.

    "daher können wir wohl jetzt noch kein visum beantragen, sondern müssen erst warten, bis die dokumente legalisiert, nach deutschland verschickt, und vom OLG abgesegnet worden sind."
    -> Warum nicht, der Antrag kann halt dann erst entschieden werden.

    "Was wenn die Verlobte nicht rechtzeitig das Visum bekommt oder keinen Flug?)"
    -> Was wenn die Dame auf einmal nicht mehr heiraten will ? Alles kein Problem. Du bekommst eine Mitteilung deines Standesamtes, dass ihr nun heiraten könnt, von einem Termin ist da noch lange nicht die Rede. Den könnt ihr dann individuell vereinbaren oder eben auch lassen ;-D


    "Dabei sind Kopien der Dokumente von der Botschaft ja bereits über die Ausländerbehörde an mich gegangen. "
    -> An die AB ist ja richtig, warum an dich?

    "Warum die Botschaft Kopien und nicht die Originale verschickt hat, würde ich auch gerne mal wissen."
    -> Werden noch bei der Legalisierung sein, oder ?

  6. #5
    Avatar von kart672

    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    101

    Re: deutsche botschaft hat nur kopien der dokumente für die

    --->"Dabei sind Kopien der Dokumente von der Botschaft ja bereits über die Ausländerbehörde an mich gegangen. "
    --> An die AB ist ja richtig, warum an dich?
    ->Nicht direkt an mich, aber ich habe die Kopien abgeholt und zum Standesamt gebracht.

    --->"Warum die Botschaft Kopien und nicht die Originale verschickt hat, würde ich auch gerne mal wissen."
    --> Werden noch bei der Legalisierung sein, oder ?
    ->Ja wenn man das mal wüßte. Ich habe ja bei nittaya auch schon viel gelesen, und auch das Merkblatt von Kiesow und co. aber von Kopien, die verschickt werden, habe ich noch nichts gelesen. Wenn sie noch legalisieren, dann wärs ja ok.

  7. #6
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: deutsche botschaft hat nur kopien der dokumente für die

    Zitat Zitat von kart672",p="662318
    Ich habe ja bei nittaya auch schon viel gelesen, und auch das Merkblatt von Kiesow und co. aber von Kopien, die verschickt werden, habe ich noch nichts gelesen. Wenn sie noch legalisieren, dann wärs ja ok.
    Ist halt die Frage wie es im Detail gelaufen ist.
    Ich habe damals, wie vorher mit dem Sachbearbeiter vom AA besprochen, die Unterlagen nebst Übersetzung per Fax vorab schicken lassen. Meine Frau konnte dann nach knapp 14 Tagen ihr Visum abholen.

    Die legalsierten Orginale kamen dann später hinterher. War bei uns persönliche Abholung durch eine Tochter und Versand durch sie, geht aber auch alternativ über die Diplomatenpost an deine Anschrift.

    Es liegt also im Ermessen des AA ob sie Aufgrund der Kopien bereits ein Visum freigeben. Das Standesamt (und OLG) benötigt selbstverständlich die Originale.


    phi mee

  8. #7
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: deutsche botschaft hat nur kopien der dokumente für die

    ->Nicht direkt an mich, aber ich habe die Kopien abgeholt und zum Standesamt gebracht.

    Jo, das ist ja dann schon mal richtig gelaufen - an die AB meine ich.


    ->Ja wenn man das mal wüßte.

    Nun, ich weiß natürlich auch nicht was da alles beantragt wurde , aber eine Legaliserung kostet ja 25 EUR je Dokument, wenn also ein größerer Betrag bezahlt worden ist, dann scheint ja doch eine LEG zu laufen - aber dazu gibt es auch ein Schreiben der Botschaft an die Verlobte.

    ->Wenn sie noch legalisieren, dann wärs ja ok.
    Ja, das musst Du aber Sie fragen ;-D

  9. #8
    Avatar von jeen

    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    291

    Re: deutsche botschaft hat nur kopien der dokumente für die

    Zitat Zitat von JT29",p="662310
    Du bekommst eine Mitteilung deines Standesamtes, dass ihr nun heiraten könnt, von einem Termin ist da noch lange nicht die Rede. Den könnt ihr dann individuell vereinbaren oder eben auch lassen ;-D
    Seit Anfang 2006 ist eine vom Standesamt bestätigter Termin zur Eheschließung notwendig um ein Visum zur Familienzusammenführung zu erhalten. Den Antrag konnten wir selbstvertändlich vorher stellen. Aber das OK vom AA an die Botschaft in BKK wird nicht vorher gegeben.

    Jens

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 20.10.11, 20:11
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.07.10, 10:43
  3. Deutsche Botschaft BKK
    Von Make im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.06.10, 08:31
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.09, 20:38
  5. Deutsche Botschaft in BKK
    Von PeterFfm im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.04, 22:06