Ergebnis 1 bis 6 von 6

Des Dramas letzter (Heirats)Akt ...

Erstellt von JT29, 17.05.2006, 12:22 Uhr · 5 Antworten · 2.156 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Des Dramas letzter (Heirats)Akt ...

    Nun,

    jetzt ist es passiert - wir sind durch mit dem Papierkram (nein, nicht geschieden )

    Nachdem wir nun ueber ein Jahr schon verheiratet sind, kam ja wie zu erwarten der Papierkram Teil II.

    Wir haben uns, nachdem die Heiratsurkunde ueberbeglaubigt, uebersetzt und vom Konsulat nochmals beglaubigt wurde ... uns auf den Weg zum Aussenministerium nach Lak Si/BKK gemacht.

    Wir sind frueh aufgestanden und waren somit auch bereits um 11.00 Uhr fertig, um einige Stempel reicher und 800 THB aermer - der Rest hat ja Phi Mee ausfuehlich unlaengst beschrieben.

    Heute nun der Gang auf das Amphoe. Das war ein Spass.
    Zuerst einmal musste ich feststellen, dass auch im tiefsten Isaan die Verwaltungsreform durchschlaegt und das Office als Buergerbuero eingerichtet wurde. Ein Aufsehen, als der Falang einmarschierte, so wurden wir gleich zum Deputy District Chief in der zweiten Reihe geschickt. Natuerlich ein Jaklu jaklen und als die Dame erfuhr, dass ich auch ein Charatschakhan bin, aber aus dem Bereich Go Sang, dann lief alles wie am Schnuerrchen

    Sehr hilfsbereit und freundlich und voellig kundenfreundlich:

    1. Das ominoese Papier des Konsulates, das meine Frau meinen Namen annehmen darf (10 EUR), wurde nicht benoetigt -> also doch eine reine Geldmacherei! (doch gut, dass wir es nicht gemacht haben - lol)

    2. Allerdings sollte ein Zeuge aus dem Baan dabei sein, der bezeugen kann, dass wir unsere Ehe registrieren wollen :O
    Diesen hatten wir natuerlich nicht, wurde dann von einer anderen Beamtin uebernommen.

    3. Fuer die Registrierung reichen Kopien, NIEMALS das Original hergeben. Die Kopien werden an Ort und Stelle beglaubigt, das reicht aus.

    4. Der Heiratseintrag wurde erstellt, das Tambian Baan wurde geaendert und gleichzeitig eine neue ID ausgestellt. Interessanterweise hat die neue ID nun einen Chip mit dem Fingerprint wie bei einer Telefonkarte. Die Rueckseite ist mit einem Magnetstreifen versehen. Desweiteren findet sich ein Strichkode auf der ID - Big Brother laesst gruessen.

    5. Die Kosten und nun wurde es sehr erfreulich:
    - diverse Kopien hat meine Frau direkt bezahlt: etwa 40 THB
    - fuer die ID wurden 20 THB faellig,
    - der Service fuer die "Bezeugung" war kostenfrei - meine Frau hat der Dame 100 THB gegeben.
    - der Heiratseintrag/Registrierung: KOSTENFREI.

    Der Chief meinte nur, man soll sie das naechste Mal nicht vergessen -> sie wuenschte sich etwas aus Deutschland - kein Problem, Haribo und Cidre ;-D

    Damit war nach 90min Amphoe der letzte Akt unseres Papierkrieges erfolgreich beendet, eine sehr angenehme Erfahrung.


    Juergen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.507

    Re: Des Dramas letzter (Heirats)Akt ...

    Herzlichen Glückwunsch Jürgen!

    Auf dem Amphoe in Bangkok war es bei uns ein bisschen voller aber ich kann auch nur den wirklich guten und freundlichen Service bestätigen.

    Diskussion meinerseits gab es nur zu deinem Punkt 3.
    Hier wurde unbedingt darauf bestanden, dass das Original der überbeglaubigten internationalen Heiratsurkunde im Amphoe verbleiben muss. Da ich Originale eigentlich nur sehr ungern herausurücke wurde uns angeboten Kopien der Eintragung aus dem Buch anzufertigen. Das Buch wurde mir dann in die Hand gedrückt damit ich die Kopien machen konnte. (Ich hätte ja auch damit verschwinden können ;-D ) Die Kopien wurden dann vom Chief beglaubigt und uns ausgehändigt.

    Dieser Auszug aus dem Buch wäre eventuell verwendbar bei der thailändischen Botschaft. Ansonsten wüsste ich aber auch nicht warum ich nochmal die internationale Heiratsurkunde brauchen sollte. Diese hat doch mit Eintagung im Amphoe und der Namensänderung ihre Pflicht erfüllt.


    phi mee

  4. #3
    markusk
    Avatar von markusk

    Re: Des Dramas letzter (Heirats)Akt ...

    Kann ich nur bestaetigen, wir wurden sehr hoeflich behandelt. Am Expressschalter in Bangkok wurde innerhalb von zwei Stunden alles endbeglaubigt. Am Bezirksamt in Udon Thani wurde nach Ausstellen einer thailaendischen Heiratsurkunde nach Vorlage der dt. Papiere innerhalb kurzer Zeit das Tabien Ban geaendert.

    Nur fehlt es derzeit an einigen Bezirksaemtern am Ausweispapier, sodass eine neue/alte ID-Card mancherorts nicht ausgestellt werden kann. (Zumindest Udon Thani Stadt und Lampang Stadt)

  5. #4
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Des Dramas letzter (Heirats)Akt ...

    Zitat Zitat von markusk",p="404970
    Nur fehlt es derzeit an einigen Bezirksaemtern am Ausweispapier, sodass eine neue/alte ID-Card mancherorts nicht ausgestellt werden kann. (Zumindest Udon Thani Stadt und Lampang Stadt)
    Für das Amphoe Ban Phai /KKC kann ich das auch bestätigen, ID abgelaufen, die Tante soll nächsten Jahr wieder kommen :O

    Juergen

  6. #5
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Des Dramas letzter (Heirats)Akt ...

    Alles sehr interessant zu lesen, aber worum geht es überhaupt? Was sind denn überbeglaubigte Papiere?

    Klärt doch bitte mal auf.

  7. #6
    max
    Avatar von max

    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    326

    Re: Des Dramas letzter (Heirats)Akt ...

    Zitat Zitat von Sakon Nakhon",p="405264
    Alles sehr interessant zu lesen, aber worum geht es überhaupt? Was sind denn überbeglaubigte Papiere?

    Klärt doch bitte mal auf.

    z.B. 1 .) wenn Du die Heiratsurkunde bekommst dann wird die anschliessend in der Standesamtsaufsicht des Landkreises überbeglaubigt.

    2.) dann musst Du mit dem Papier zur zweiten Überbeglaubigung, ja nach Bundesland zum Regierungspresidenten, bz. hier in BY zu den verschiedenen Bezirksregierungen.

    3.) wenn jeder seine Schäh dazu geben will könnte auch noch das OLG tätig werden.

    Gruss Max

Ähnliche Themen

  1. Heirats- Dokumente
    Von Teddy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.05.11, 22:21
  2. Thaksin letzter Ausbruch:
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 17:50
  3. Heirats Agenturen in Bangkok etc.
    Von JürgenHa im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.03.04, 19:29
  4. Ein letzter Versuch!
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.03, 17:10
  5. Heirats-"Visum"
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.05.02, 00:09