Seite 14 von 26 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 253

Der elektronische Aufenthaltstitel

Erstellt von wingman, 20.07.2011, 14:24 Uhr · 252 Antworten · 38.983 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Die Aufenthaltserlaubnis wird immer noch von der ALB verlängert. Nur das "Dokument" das dies bestätigt - der eAT - kommt von der Druckerei.

    jetzt hast einen eAT und der wird dann auch für 30 Euro verlängert. Da willst den Ritter spielen? Dann hören wir ja frühestens in 3 -4 jahren von Dir in der Sache?

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Du kannst sicher sein , daß ich das tue , was ich für richtig halte .
    Warum hat denn die Karte jetzt 80,--Eur. gekostet und die nächste soll nur 30,--Eur. kosten .

    Sombath


    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Die Aufenthaltserlaubnis wird immer noch von der ALB verlängert. Nur das "Dokument" das dies bestätigt - der eAT - kommt von der Druckerei.

    jetzt hast einen eAT und der wird dann auch für 30 Euro verlängert. Da willst den Ritter spielen? Dann hören wir ja frühestens in 3 -4 jahren von Dir in der Sache?

  4. #133
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    es steht ganz eindeutig auf dem plakat der ab und der sachbearbeiter erklärte uns das noch einmal........der elektronische AE Titel ist an den aktuell gültigen Pass gekoppelt (das gilt im übrigen auch für den geklebten). regt sich nun jemand im ausland über den geklebten titel das alten (ja ungültigen) pass auf und erkennt den nicht an, habt ihr ein problem.
    Die unbefristete AE gilt also maximal bis zum ablauf des Pass, dann muss die AE angepasst werden an den neuen Pass.

  5. #134
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    es steht ganz eindeutig auf dem plakat der ab und der sachbearbeiter erklärte uns das noch einmal........der elektronische AE Titel ist an den aktuell gültigen Pass gekoppelt (das gilt im übrigen auch für den geklebten). regt sich nun jemand im ausland über den geklebten titel das alten (ja ungültigen) pass auf und erkennt den nicht an, habt ihr ein problem.
    Die unbefristete AE gilt also maximal bis zum ablauf des Pass, dann muss die AE angepasst werden an den neuen Pass.
    Lieber wingman,

    diesen § haben wir schon mehrfalls zitiert und ich gehe davon aus, dass du mit unbefristeter AE eine Niederlassungserlaubnis meinst.

    §51 AufenthG

    Abs 1

    ....

    wenn der Ausländer aus einem seiner Natur nach nicht vorübergehenden Grunde ausreist,
    7.wenn der Ausländer ausgereist und nicht innerhalb von sechs Monaten oder einer von der Ausländerbehörde bestimmten längeren Frist wieder eingereist ist,
    8....
    ein für mehrere Einreisen oder mit einer Geltungsdauer von mehr als drei Monaten erteiltes Visum erlischt nicht nach den Nummern 6 und 7.

    Abs. 2

    (2) Die Niederlassungserlaubnis eines Ausländers, der sich mindestens 15 Jahre rechtmäßig im Bundesgebiet aufgehalten hat sowie die Niederlassungserlaubnis seines mit ihm in ehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Ehegatten erlöschen nicht nach Absatz 1 Nr. 6 und 7, wenn deren Lebensunterhalt gesichert ist und kein Ausweisungsgrund nach § 54 Nr. 5 bis 7 oder § 55 Abs. 2 Nr. 8 bis 11 vorliegt. Die Niederlassungserlaubnis eines mit einem Deutschen in ehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Ausländers erlischt nicht nach Absatz 1 Nr. 6 und 7, wenn kein Ausweisungsgrund nach § 54 Nr. 5 bis 7 oder § 55 Abs. 2 Nr. 8 bis 11 vorliegt. Zum Nachweis des Fortbestandes der Niederlassungserlaubnis stellt die Ausländerbehörde am Ort des letzten gewöhnlichen Aufenthalts auf Antrag eine Bescheinigung aus.

    Bei einer Niederlassungserlaubnis wäre dies aus aufenthaltsrechtlicher Sicht unproblematisch. Allerdings ist ja das Personal des Flughafens oder der Airline entscheidend, ob man in den Flieger darf.

    Wo ich das Problem sehe ist die AE, da die Gültigkeit ja nur bis zum Ende des Passes gilt. Wenn ein neuer Pass wegen Fristablauf und nicht wg. Namensänderung beantragt wird, so ist auch die AE abgelaufen.

  6. #135
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Hallo franky_23 ,
    nochmals zurück zu deinen 30,--Euro .
    Heute war ich nochmals auf der AB und habe uA nach deinen 30,--Eur. gefragt .
    Der Beamte hat mir gesagt , daß die Niederlassungserlaubnis die als nächstes kommt 135,--Eur. kostet .
    Das würde bedeuten , daß wir 2013 für die Niederlassungserlaubnis 135,--Eur. bezahlen
    und 1 Jahr später , wenn der Paß ausgelaufen ist , wieder 135,--Eur. bezahlen müßten .
    Wir werden es genau so machen , wie ich das mit dem USA Visum 20 Jahre gemacht habe , mir 2 Pässen reisen .
    Du kannst machen was du willst und ich mache was ich will .

    Sombath




    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Die Aufenthaltserlaubnis wird immer noch von der ALB verlängert. Nur das "Dokument" das dies bestätigt - der eAT - kommt von der Druckerei.

    jetzt hast einen eAT und der wird dann auch für 30 Euro verlängert. Da willst den Ritter spielen? Dann hören wir ja frühestens in 3 -4 jahren von Dir in der Sache?

  7. #136
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    § 44 Gebühren für die Niederlassungserlaubnis (Aufenthaltsverodnung)


    An Gebühren sind zu erheben
    3. für die Erteilung einer Niederlassungserlaubnis in allen übrigen Fällen 135 Euro.


    §45 c sagt (Aufenthaltsverodnung)

    § 45c Gebühr bei Neuausstellung


    (1) Für die Neuausstellung eines Dokuments nach § 78 Absatz 1 des Aufenthaltsgesetzes beträgt die Gebühr 30 Euro, wenn die Neuausstellung notwendig wird auf Grund

    1.des Ablaufs der Gültigkeitsdauer des bisherigen Pass- oder Passersatzpapiers, ...

    78 Abs 1 sagt (Aufenthaltsgesetz)

    § 78 Dokumente mit elektronischem Speicher- und Verarbeitungsmedium (AufenthG)
    (1) Aufenthaltstitel nach § 4 Absatz 1 Satz 2 Nummer 2 bis 4 werden als eigenständige Dokumente mit elektronischem Speicher- und Verarbeitungsmedium ausgestellt.

    im Aufenthaltsgesetz sind es dann die üblichen AT´s

    § 4 Erfordernis eines Aufenthaltstitels (AufenthG Satz 2 fett)

    (1) Ausländer bedürfen für die Einreise und den Aufenthalt im Bundesgebiet eines Aufenthaltstitels, sofern nicht durch Recht der Europäischen Union oder durch Rechtsverordnung etwas anderes bestimmt ist oder auf Grund des Abkommens vom 12. September 1963 zur Gründung einer Assoziation zwischen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Türkei (BGBl. 1964 II S. 509) (Assoziationsabkommen EWG/Türkei) ein Aufenthaltsrecht besteht. Die Aufenthaltstitel werden erteilt als

    1.Visum (§ 6),
    2.Aufenthaltserlaubnis (§ 7),
    3.Niederlassungserlaubnis (§ 9) oder
    4.Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG (§ 9a).



    Das Ganze steht schon in den ersten Posts von anderen Membern.




    Ich würde mir auf alle Fälle folgendes überlegen.

    § 47 Gebühren für sonstige aufenthaltsrechtliche Amtshandlungen (Aufenthaltsverordnung)

    ...
    ,
    9. für die Ausstellung einer Bescheinigung über das Aufenthaltsrecht oder sonstiger Bescheinigungen auf Antrag 10 Euro,

    das sind die 10 Euro z.B. für die Bescheinigung über die Fortgeltung der Niederlassungserlaubnis.

    Da dies noch mit der Verlängerungsgebühr noch nicht akut war, wird sich die für die Zukunft zeigen.

    Sicherlich kannst machen was du willst.

    Die 10 Euro für die Bescheinigung über die Fortgeltung der NE würde ich schon investieren. Das Problem sind einfach die Gesetze die nie zu Gunsten des Antragstellers ausgelegt werden. Bei 28.1.1 ist keiner verpflichtet max. 3 Jahre zu gewähren. Dies ist nur in §26 Abs 4 AufenthG normiert. 4 Jahre da dann der Pass abläuft wäre jederzeit denkbar, denn ein Beamter könnte auch nach oben abweichen. Die Aufenthaltskarte für EU ler ist auch ein begrenzter Aufenthaltstitel und gilt 5 Jahre. Das Problem dürfte sein, dass du im Antrag auch nur 3 Jahre für die AE angegeben hast.


    sombath, wie lange hast du deine AE bekommen? bis zum Ablauf des Passes? Oder nur für 2 Jahre, da dann die Überprüfung auf NE möglich ist.








  8. #137
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486
    Paragraphenkauderwelsch ist halt nicht für jeden klar interpretierbar und verständlich.

    Richtig ist, dass einen Niederlassungserlaubnis unter den oben angeführten Bedingungen nicht erlischt. Ebensowenig wie z. B. die deutsche Staatbürgerschaft einfach so erlischt. Trotzdem herrscht in Deutschland Ausweispflicht und somit bist du verpflichtet deinen Personalausweis regelmäßig zu erneuern.
    Dasselbe gilt für den elektonischen Aufenhaltstitel (EA). Ist es mal wieder beutelschneiderei? Klares JA! Aber so ist es nun mal zunächst.
    Ich würde mich also nicht darauf einlassen mit einem abgelaufenen EA wieder einreisen zu wollen.

  9. #138
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    ja , ist richtg so .
    Aber man sollte sich auch nicht so schnell einschüchtern lassen .
    In der Beschreibung des BA für I. steht auch ganz klar , die Karte ist ein EIGENSTÄNDIGES Ausweisdokument .
    Es steht zwar auch da , in Verbindung mit dem eingetragenen Paß .
    Für mich ist das ein Widerspruch in sich .
    Bei einer Einreise kann es nur zu einer kurzen Verzögerung kommen ( was ich nicht glaube ) , da sie als
    Ehefrau eines Deutschen ein Bleiberecht hat .
    Wenn überhaupt , könnte es nur bein einchecken an einem ausländischen Flughafen zu Problemen kommen .
    Mal sehen .

    Gruß
    Sombath



    Zitat Zitat von phi mee Beitrag anzeigen
    Paragraphenkauderwelsch ist halt nicht für jeden klar interpretierbar und verständlich.

    Richtig ist, dass einen Niederlassungserlaubnis unter den oben angeführten Bedingungen nicht erlischt. Ebensowenig wie z. B. die deutsche Staatbürgerschaft einfach so erlischt. Trotzdem herrscht in Deutschland Ausweispflicht und somit bist du verpflichtet deinen Personalausweis regelmäßig zu erneuern.
    Dasselbe gilt für den elektonischen Aufenhaltstitel (EA). Ist es mal wieder beutelschneiderei? Klares JA! Aber so ist es nun mal zunächst.
    Ich würde mich also nicht darauf einlassen mit einem abgelaufenen EA wieder einreisen zu wollen.

  10. #139
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Dass für die Übertragung keine 135.-- Euro fällig werden, sondern nur 30.-- findet deine Zustimmung?

    Wg. 30.-- Euro evt. mal am Flughafen zu stehen und meine Frau würde dann nervös werden, das mute ich ihr nicht zu häufig zu. Da würde ich keinen Stellvertreterkrieg anzetteln, sondern meiner Frau einfach eine stets sichere Einreise garantieren.

    ggf. einfach die Bescheinigung für 10.-- Euro.

  11. #140
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Ich bin einfach der Meinung , daß wir hier nur abgekocht werden .
    Ganz einfach , der Text müßte nur lauten :
    Die Karte ist gültig ( der Aufenthaltst. ist so wie so gültig ) mit einem gültigen Paß .
    Dann ist alles klar u. es entstehen keinerlei Zusatzkosten .
    Wenn wir immer den Schwanz einziehen u. uns alles gefallen lassen , wird das immer so weiter gehen .

    Sombath



    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Dass für die Übertragung keine 135.-- Euro fällig werden, sondern nur 30.-- findet deine Zustimmung?

    Wg. 30.-- Euro evt. mal am Flughafen zu stehen und meine Frau würde dann nervös werden, das mute ich ihr nicht zu häufig zu. Da würde ich keinen Stellvertreterkrieg anzetteln, sondern meiner Frau einfach eine stets sichere Einreise garantieren.

    ggf. einfach die Bescheinigung für 10.-- Euro.

Seite 14 von 26 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.12, 05:00
  2. elektronische Bauelemente
    Von Karl im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.09, 21:26
  3. gib acht auf deine elektronische signatur
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.08, 16:15
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.07, 08:23
  5. Der neue elektronische thail. Reisepass
    Von Schulkind im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.05, 10:06