Seite 10 von 26 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 253

Der elektronische Aufenthaltstitel

Erstellt von wingman, 20.07.2011, 14:24 Uhr · 252 Antworten · 39.018 Aufrufe

  1. #91
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Heisst, deine Frau beantragt nicht die Erteilung der Niederlassungserlaubnis..sondern eine Übertragung,der Niederlassungserlaubnis,aus ihrem abgelaufenen TH.Pass in den Neuen,im Jahr 2013. Ihre Niederlassungserlaubnis..ist sicher ohne Auflagen..
    Genau,So denke ich auch @Nokeo. Normal 30 €.

    Unter "Erteilung der NE " dürfte wohl das 1ste mal sein, wenn jemand noch nie die NE hatte.
    Mir sind etliche Frauen bekannt, die haben in Ihrem Pass noch die Aufenthaltserlaubnis drin obwohl Sie schon viele Jahren hier in D sind. Sie haben sich aber nie um die NE gekümmert,obwohl dies kostenlos war. Jetzt müssen diese Frauen tief in die Tasche greifen.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    @ Willi,
    hätte selbst, ja ein wenig mehr, von der Theadstarterin hier erwartet...
    ____

    " Mir sind etliche Frauen bekannt, die haben in Ihrem Pass noch die Aufenthaltserlaubnis drin obwohl Sie schon viele Jahren hier in D sind. Sie haben sich aber nie um die NE gekümmert,obwohl dies kostenlos war. Jetzt müssen diese Frauen tief in die Tasche greifen."
    ____

    Eigene Schuld, wenn Aufenthaltserlaubnis-befristet...nicht in einen Aufenthaltstitel-unbefristet, ( Niederlassungserlaubnis ) geä. wird.

    Dafür könnte, zwecks Beratung, ja evtl. der Ehemann gut sein..!?
    Oder, die thl. Buschtrommel hatte nicht gefunzt..? :-)

    Evt. sind DIE Frauen, von denen du schriebst...gar nicht mehr mit Falang verheiratet..?

  4. #93
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    ... Dafür könnte zwecks Beratung, ja evtl. der Ehemann sein..!?
    Du sagst es, Nogkeo: koennte.
    Ohne jeden Konjunktiv: mancher Mann ist gar nicht daran interessiert, dass seine grosse Liebe eine NE bekommt.

  5. #94
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    ähm..nicht Nogkeo..sondern Nokgeo.Danke.

    Stellt sich die Frage..warum ist mancher Mann nicht interessiert.

    Bin dieses Jahr über 1500 KM gefahren..um mit thl. Freundin,( geschieden von Deutchmann ) Ihre NL - Erlaubnis klarzumachen.

    Sachbearbeiterin in Urlaub...

    Angebot wegen Auslauf, der befristeten Aufenthaltserlaubnis..

    ..Fictionsbescheinigung oder wieder ne befristete Aufenthaltserlaubnis, seitens Ausländerbehörde.

    Da läuft das nicht locker, wie wenn mit Deutschmann verheiratet..

    Zwztl. hat Freundin die NE, ihr thl. Pass läuft 4.12 ab. Actl. ist sie in TH. lässt sich 2012 einen neuen Pass ausstellen, die NE dann bei Rückkehr nach D. - Land, per Chipkarte ausstellen.

  6. #95
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Eigene Schuld, wenn Aufenthaltserlaubnis-befristet...nicht in einen Aufenthaltstitel-unbefristet, ( Niederlassungserlaubnis ) geä. wird.

    Dafür könnte, zwecks Beratung, ja evtl. der Ehemann gut sein..!?
    Oder, die thl. Buschtrommel hatte nicht gefunzt..? :-)

    Evt. sind DIE Frauen, von denen du schriebst...gar nicht mehr mit Falang verheiratet..?
    Gorbi hat damals gesagt: "Wer zu spät kommt, den bestrafft das Leben" !
    Also.die 1ne Frau is verheiratet, von den anderen weiß ich nicht.

  7. #96
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Gilt denn nicht weiterhin:

    § 52 Befreiungen und Ermäßigungen

    (1) Ehegatten, Lebenspartner und minderjährige ledige Kinder Deutscher sowie die Eltern minderjähriger Deutscher sind von den Gebühren für die Erteilung eines nationalen Visums befreit.

  8. #97
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Gilt denn nicht weiterhin:
    Laut Aussage unserer Bearbeiterin nicht.
    Wir werden es spaetestens sehen, wenn der Pass meiner Frau abgelaufen ist und wir das erste Mal die NE-Karte bekommen.

  9. #98
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Das gilt schon, Chak, aber eben nur für Visum und nicht für Aufenthaltstitel.

    Aber warum hier sinnieren, wenn man doch ganz einfach mal seine AB anrufen/mailen kann uns man dann entsprechende Antworten enthält. Spätestens im Frühjahr kann ich Euch was dazu sagen, da wird ein neuer Pass bei uns beantragt ... aber sicherlich ist da jemand schon früher dran und kann berichten.

  10. #99
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.485
    meine Frau hat diese Karte von Anfang an ,als sie im juni2010 zu mir nach Österreich nachgezogen ist ,war ein Jahr gültig ,heuer verlängert ,für 1 Jahr ,das nächste Mal 2 Jahre.Kosten hab ich nicht im Kopf ,sind aber Peanuts,was ich mich erinnere.

  11. #100
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Das gilt schon, Chak, aber eben nur für Visum und nicht für Aufenthaltstitel. ...
    Das habe ich anders in Erinnerung, JT29.
    Zumindestens hier galt dies auch fuer die AE und NE.

Seite 10 von 26 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.12, 05:00
  2. elektronische Bauelemente
    Von Karl im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.09, 21:26
  3. gib acht auf deine elektronische signatur
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.08, 16:15
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.07, 08:23
  5. Der neue elektronische thail. Reisepass
    Von Schulkind im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.05, 10:06