Ergebnis 1 bis 8 von 8

Company Ltd. in Familienunternehmen umwandeln - wer hat Erfahrung

Erstellt von Kuukuu, 03.07.2012, 13:24 Uhr · 7 Antworten · 958 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Kuukuu

    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    59

    Angry Company Ltd. in Familienunternehmen umwandeln - wer hat Erfahrung

    Also, wir haben von unserer Co. Ltd. im Moment die Faxen dicke.

    Wie vielleicht bei dem einen oder anderen, laufen die Dinge ja in Thailand sehr langsam an.

    Man kennt es, das einzige was laeuft, ist das Geld, das an den Steuerberater laeuft und zwar fuer das regelrechte, ich bin einmal gemein, nix tuen. Im Vergleich zu meiner frueheren Fa. in D, bekomme ich hier immer Hitzewallungen bei den Summen, die ich da abdruecke. Warum haben wir die Co. Ltd. gemacht? Weil ich zuvor hier gelebt hatte, nicht gleich meinen Partner heiraten wollte und ueber Immobilienerwerb ueber die Fa. nachdachte und wir ueber die Ltd. eine Arbeitserlaubnis beantragen wollten. Wie es aber so ist, hat sich alles lange herausgezoegert und die Auflagen die uns beschert wurden, waren zermuerbend.

    Inzwischen gluecklich verheiratet, fragen wir uns, warum behalten wir eigentlich die Ltd.? Rein theoretisch koennten wir ja ein Gewerbe auf meinen Mann anmelden und der beantragt dann eine WP fuer seine Gattin.

    Jetzt koennt Ihr Euch schon was denken. Prompt beraet dich ja kein Steuerberater mehr, weil du keine fette Kuh mehr bist. Und auch ansonsten wird der Infromationsfluss sehr duenn. Drum ein paar Fragen:
    1. Hat jemand von EUch so etwas schon einmal gemacht? Also Ltd. zu und Familienunternehmen auf.
    2. Gibt es Probleme bei der WP, weil man als, na sagen wir mal, NICHT - PROFI da beim Amt ankommt. WP abgelehnt, etc.
    3. Wie sieht es mit der Steuer aus. Jeden Monat wieder machen, oder erst ab bestimmtem Einkommen und wen nehmt Ihr dazu und was zahlt Ihr in der Regel.

    Wir waren heute bei verschiedenen Aemtern. Also abmelden geht wohl ehr problemlos, Formular downloaden, abgeben, bisserl bezahlen und dann 2 Wochen warten. Dann auf das Kreisamt vor Ort, Papier neu anmelden fertig. WP angeblich auch ohne Problem.

    Ich persoenlich habe einfach keine Lust mehr 2 Mille fuer die Fa. zu versteuern, mich mit Angestellten herumzuschlagen, die kommen und dann nicht mehr, oder eigentlich gar keine Lust zum arbeiten haben. Weil, wir koennten auf unsere Dame verzichten und fuettern Sie nur durch damit die WP durchgeht.

    Und, uns geht es nicht darum hier Geld auf Umwegen zu verdienen, jeder soll seine Steuer bekommen. Nur der Papierkram und der Steuerberater (mind. 150,000 THB im Jahr) etc. pp., das moegen wir einfach nicht mehr. Weil, for what?

    Danke fuer ein paar Anregungen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    Zitat Zitat von Kuukuu Beitrag anzeigen

    Inzwischen gluecklich verheiratet, fragen wir uns, warum behalten wir eigentlich die Ltd.? Rein theoretisch koennten wir ja ein Gewerbe auf meinen Mann anmelden und der beantragt dann eine WP fuer seine Gattin.
    bist Du die Gattin oder der Mann ?
    wie sind Eure Staatsangehörigkeiten ?
    Wo ist das Kreisamt von Phuket ?

    aus Erfahrung, eine WP geht erst dann problemlos, wenn Du sie in den Händen hälst.

  4. #3
    Avatar von Kuukuu

    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    59
    Also, ich bin die Gattin. Ich Deutsch, er Thai. Wir sollen nach Rawai gehen, so sagte man uns. Wollen wir morgen machen. Ja bei letzterem denke ich das gleiche.... Hier so mit Papieren Faehigkeiten und Abschluesse nachweisen. Ich weiss net wie der Steuerberater das macht. Deshalb kost das vermutlich bei dem 15.000 THB. Netto natuerlich.

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    alles klar, ihr seid verheiratet

    unter scheiden wir erstmal zwischen einer WP und einer LtD.

    zum Thema WP, dort gibt es, je nach dem beauftragten Agenten, sogenannte unofficial fees,
    keine Ahnung, wen ihr beauftragt habt, lies Dich mal hier ein,
    http://www.thaivisa.com/forum/topic/...es-comparable/
    und schau Dich in dem Unterforum um.

    Ansonsten hol Dir per Mail ein schriftliches Angebot von sunbelt asia, sowohl für eine WP, als auch für die Kosten Deiner LtD
    Buy or Sell a Business in Thailand | Businesses for Sale in Thailand | Sunbelt Asia Co., Ltd

    die normalen Gebühren belaufen sich dort, wie folgt :
    Thailand's Most Trusted Legal Advice & Legal Services | Thai Visas & Work Permits | Thai Company Registration | Service Fees

  6. #5
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Ja, Thai Companies versursachen viele Kosten und Papierkram.

    "Umwandeln" kann man eine Co., Ltd. gar nicht und ein "Familienunternehmen" ist ja auch keine Rechtsform. Was du meinst ist wahrscheinlich eine Sole Proprietorship (Einzelunternehmung), die im Namen des Thai Partners laufen würden. Also, Company einfach schließen und die Geschäfte privat weiterführen. Propriertorship beim DoC registrieren lassen. Vorteil: weniger Papierkram. Nachteil: unbegrenzte persönliche Haftung. Beim Schließen ist noch einmal ein Audit der Co. Ltd. fällig. Die alte WP verfällt.

    Eine neue WP für Sole Propietorships dürfte auch nicht einfach zu bekommen sein, da ähnliche Voraussetzungen wie bei einer Company zu erfüllen sind. Mir ist noch kein Sole Proprietor untergekommen, der WPs ausgibt. Am besten besprichst du das mit einer Service Agentur, die damit Erfahrungen hat. Tramaico vielleicht?

    Cheers, X-pat

  7. #6
    Avatar von Kuukuu

    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    59
    @x-pat
    Ja, du hast das richtig verstanden. Mir erschien die Ueberschrift eingaengiger. Mir persoenlich waere es "wurscht", wenn die Fa. auf meinen Partner laeuft. Boese koennte ich sagen, der kann das eh nicht ohne mich. Vorteil: Weniger Papierkram - wichtig! Tramaico habe ich noch nicht gehoert, sehe mir das aber mal an. Problem waere halt, du schliesst die Ltd. musst warten, so wie man uns sagte, zwei Wochen und dann laeufst du mit den Papieren los, eroffnest das Einzelunternehmen und bekommst dann keine WP. Boese. Das die Voraussetzungen mit Mindestlohn etc. die gleichen sind, kann ich mir wohl vorstellen. Vielleicht weiss ja jemand anderes hier noch etwas. Danke dir. (PS: Hatte jahrelang Ohura oder wie man es auch immer schreiben mag,auf dem Schreibtisch stehen.....)

  8. #7
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Kuukuu Beitrag anzeigen
    Vorteil: Weniger Papierkram - wichtig!
    Ja, in der Tat. Ich habe meinen Anteil an Thai Co. Ltds gegründet, verkauft, geschlossen. Hätte ich auch keine Lust mehr drauf. Geht in anderen Ländern einfacher.

    Zitat Zitat von Kuukuu Beitrag anzeigen
    Tramaico habe ich noch nicht gehoert, sehe mir das aber mal an.
    Er ist hier Member unter dem Namen. Kannst ihn ja mal ansprechen.

    Cheers, X-pat

    nyota_uhura.jpg

  9. #8
    Avatar von Kuukuu

    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    59
    @ x-pat
    Ha! Danke fuer das Bild! Wir waren heute bei einem richtigen Thai Steuerbuero! Also der hat auch nur abgewunken. Aber uns ein paar nuetzliche Tipps gegeben. Wir werden nun die Co. Ltd. verkaufen. Fuer kleines Geld. Dann kann jemand den Mantel erwerben, erspart sich einen Haufen Kosten und wir fuehren die Fa. als Familienunternehmen weiter. WP sollte da kein Problem werden. Er meinte, vergessen Sie es, mit Deklarierung aller Taxes kommen Sie auf keinen Fall unter 120.000 THB weg. Genau was ich sage und sehe. Nein Danke. Wie ich auch sehe hast du das ja auch hinter dir. Klarer Nachteil fuer uns Farang, stirbt uns der Partner weg....., tja, da brauchen wir einen neuen, der uns heiratet. Ha, ha, ha. Aber Co. Ltd. auf keinen Fall nochmal. Das ist so denke ich gut, fuer Leute die hier ein Haus auf die Fa. erwerben wollen. Was aber auch klare Nachteile in sich birgt. Aber schoen war auch, dass man uns klar sagte, jo sicher, wenn Sie die WP allein machen, dann kann das was dauern, weil..... und den Rest kannst du dir denken. Ich glaub ich fuege Ohura als Bild ein...... Spass muss sein. Aber es ist ja auch schon ausserirdisch hier, bisweilen.

Ähnliche Themen

  1. Shipping Company BKK
    Von rolf2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.06.09, 05:01
  2. Thai Company
    Von Pustebacke im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.12.07, 14:39
  3. Company gründen
    Von Denisss im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.07, 15:47
  4. Umwandeln
    Von Tilak1 im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.06, 15:29