Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Borderruns über Land auf max. 4 begrenzt

Erstellt von petpet, 01.06.2009, 18:26 Uhr · 30 Antworten · 3.922 Aufrufe

  1. #11
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Borderruns über Land auf max. 4 begrenzt

    Zitat Zitat von Silom",p="733572
    Internationale Flughafen sollte wohl auch kein Problem darstellen. Für wenig Baht bekomme ich ein Ticket ins benachbarte Ausland.
    naja, Du schon - aber die vielen, vielen Hartz IV Empfänger (die ja auch häufig noch ganz plötzlich nach D. fliegen müssen, um einen Kontrolltermin einzuhalten) gehen da doch dann erwartungsgemäß in die Knie. Zusammen mit allen anderen, die der ehem. Singapore prime minister Lee K.Y. einmal als "poor white trash" bezeichnete.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Borderruns über Land auf max. 4 begrenzt

    Zitat Zitat von thurien",p="733651
    Zitat Zitat von Silom",p="733572
    Internationale Flughafen sollte wohl auch kein Problem darstellen. Für wenig Baht bekomme ich ein Ticket ins benachbarte Ausland.
    naja, Du schon - aber die vielen, vielen Hartz IV Empfänger (die ja auch häufig noch ganz plötzlich nach D. fliegen müssen, um einen Kontrolltermin einzuhalten) gehen da doch dann erwartungsgemäß in die Knie.
    Ist wieder Märchenstunde?

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Borderruns über Land auf max. 4 begrenzt

    Zitat Zitat von Silom",p="733572
    Es gibt noch andere Alternativen als die unsinnigen Borderruns.
    Abgesehen davon, wurden zwischenzeitlich die Touristvisas schon für ein Jahr begrenzt? Oder gibt es noch die Möglichkeit unbegrenzt das TV zu beantragen.
    a. Die gab es immer schon. Aber die meisten armen Leute aus den Nachbarländern - abgesehen einmal von Laos - sind halt früher immer nur für 30 Tage mit dem Visa-Exempt-Stempel ins Land gekommen. Sozusagen als Touris für 30 Tage, haben dann aber in Thailand sogar ohne Work Permit gearbeitet. Die will man hinausgraulen!

    b. Was heißt Begrenzung der wirklichen - im Ausland ausgestellten - Tourivisa auf ein Jahr? In D sind die Gültigkeitsdauern z.Zt. wie folgt geregelt:
    http://www.thai-konsulat-nrw.de/file...01.04.2008.pdf
    Also max. 180 Tage für das Triple-Entry je 60-Tage Touri-Visum

    Das ergibt bei richtiger Anwendung max. unter 270 Tage Aufenthalt. Dann erst muß man wieder zurück ins Ausland und ein neues Multiple Entry Touri-Visum beantragen.

    Daran erkennt man aber auch, dass die 15-Tage-Regelung bei Land-Einreisen wirklich überwiegend die Leute trifft, die noch nicht einmal das Geld für ein bei einer thailändischen Auslandsvertretung ausgestelltes Touri-Visum investieren wollen. Dies sind überwiegend die armen non-farangs-Wanderarbeiter aus Burma und Kambodscha. Sofern sie sich nicht ganz illegal in Thailand aufhalten wollen.

  5. #14
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Borderruns über Land auf max. 4 begrenzt

    Ich redete von den Aliens.
    Das benachbarte Ausland, von Laos weiß ich es 100%ig, wird pro Einreise 30 Tage "verhängt".

    Meine Frage war, wie verhält sie die Regel bei uns?
    Wieviel Touristenvisas sind im Jahr für Thailand möglich.

    Wie verhält sich die Konstellation, wenn ich 4X die 15 Tageregel nutze, anschließend mit einem Flug ins benachbarte Ausland fliege und anschließend wieder in Bangkok auf dem Suv eintreffe? Kann ich nach den 30 Tagen wieder 4X meinen Borderrun absolvieren?

  6. #15
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Borderruns über Land auf max. 4 begrenzt

    Zitat Zitat von Silom",p="733699
    Wie verhält sich die Konstellation, wenn ich 4X die 15 Tageregel nutze, anschließend mit einem Flug ins benachbarte Ausland fliege und anschließend wieder in Bangkok auf dem Suv eintreffe? Kann ich nach den 30 Tagen wieder 4X meinen Borderrun absolvieren?
    A foreigner who has entered the kingdom four [highlight=yellow:4a27e5504f](4) consecutive times[/highlight:4a27e5504f] on 15 days tourist exemption stamps, will not be allowed to leave the country and reenter Thailand. The only option is to exit Thailand and re-enter via an international airport, which will allow a further 30 day stay.

    Einem Fremden, der [highlight=yellow:4a27e5504f]vier Mal aufeinander folgend[/highlight:4a27e5504f] mit einem 15 Tage Freistellungs-Visum in das Königreich einreiste, wird es nach Verlassen des Landes nicht erlaubt werden, wieder einzureisen. Die einzige Möglichkeit ist Thailand zu verlassen und über einen internationalen Flughafen wieder einzureisen, was einen weiteren Aufenthalt von 30 Tagen erlauben wird.


    Bist Du also einmal via internationalem Airport wieder eingereist, ist die Folge der Einreisen über Land [highlight=yellow:4a27e5504f]unterbrochen[/highlight:4a27e5504f] und beginnt, rein theoretisch und logisch, dann neu. :-)

  7. #16
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Borderruns über Land auf max. 4 begrenzt

    Hoffentlich wissen das die Immigrationbeamten auch.

    Stellt sich nun die Frage wenn ich von Laos aus 4x im Jahr über die Grenze nach Thailand fahre, müsste ich theoretisch beim 5. Mal fliegen ?

  8. #17
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Borderruns über Land auf max. 4 begrenzt

    Zitat Zitat von Silom",p="733740
    Hoffentlich wissen das die Immigrationbeamten auch.

    Stellt sich nun die Frage wenn ich von Laos aus 4x im Jahr über die Grenze nach Thailand fahre, müsste ich theoretisch beim 5. Mal fliegen ?
    Silom, was verstehst Du nicht, bzw. warum stellt sich diese Frage?

    Einem Fremden, a) der vier Mal aufeinander folgend b) mit einem 15 Tage Freistellungs-Visum in das Königreich einreiste, wird es nach Verlassen des Landes nicht erlaubt werden, wieder einzureisen. Die einzige Möglichkeit ist Thailand zu verlassen und über einen internationalen Flughafen wieder einzureisen, was einen weiteren Aufenthalt von 30 Tagen erlauben wird.

    Was verstehst Du daran nicht? a) oder b)

  9. #18
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Borderruns über Land auf max. 4 begrenzt

    @Petpet, hat weniger mit dem Verständnis zu tun. Es mag Leute geben, die nicht in Thailand leben und ab und zu zum Einkaufen über die Grenze fahren. Nach dieser Ausführung müßte ich nach 4 Kurzbesuche erst vom internationalen Flughafen einreisen, um wieder meine Einkaufstouren durchzuziehen?

  10. #19
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Borderruns über Land auf max. 4 begrenzt

    Zitat Zitat von Silom",p="733746
    @Petpet, hat weniger mit dem Verständnis zu tun. Es mag Leute geben, die nicht in Thailand leben und ab und zu zum Einkaufen über die Grenze fahren. Nach dieser Ausführung müßte ich nach 4 Kurzbesuche erst vom internationalen Flughafen einreisen, um wieder meine Einkaufstouren durchzuziehen?
    Du reist mehrmals im Jahr nach Thailand, wohnst in Laos? Ich sehe da kein Problem, da Du ja nicht ununterbrochen in Thailand lebst, sondern die Kurzaufenthalte in Thailand durch längere Aufenthalte in Laos unterbrochen werden. Andererseits könntest Du Dir aber auch ein Touristenvisum auf der thailändischen Botschaft in Laos beantragen und müsstest dann nicht über einen internationalen Flughafen einreisen, falls es bei den Einreisen über Land Probleme geben sollte, oder? :-)

  11. #20
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Borderruns über Land auf max. 4 begrenzt

    Zitat Zitat von petpet",p="733708
    Bist Du also einmal via internationalem Airport wieder eingereist, ist die Folge der Einreisen über Land [highlight=yellow:6839f17957]unterbrochen[/highlight:6839f17957] und beginnt, rein theoretisch und logisch, dann neu.
    Schön wäre es ja. Aber dann wäre die neue Regelung eigentlich keine Visa-Regelung, sondern eine Maßnahme zur Förderung des Flugverkehrs.
    Ich verstehe die Regelung so, dass nach der ersten Einreise nach Thailand auf der Basis Visa-Exempt-Stempel (=30 Tage) und 4 weiteren Borderruns mit je 15 Tagen = 60 Tage und dann noch einmal 30 Tage durch Einreise aus dem Ausland mit dem Flugzeug - also nach insgesamt 120 Tagen - das Ende der Fahnenstange erreicht ist.
    Ab dann muß man mit einem Touri-Visum oder Besseres einreisen. Touri-Visa gibt es überall im Ausland und ein Triple-Entry Touri-Visum erlaubt bis knapp unter 270 Tage Aufenthalt in Thailand (mit 3 x Einreisen). Und zwar so häufig wie man will.

    Nur so bekommt Thailand die ständigen Borderrunners ohne Visum los.

    Durch die neue Regelung, dass der 5. Borderrun per Flugzeug von einem intern. Flughafen zu absolvieren ist, wird den Betroffenen gar deutlich gemacht, dass er sich gerade dort auch ein Visum ausstellen lassen kann.

    Dass die Zahl der Einreisen per Flugzeug (jeweils 30 Tage) nicht nach oben limitiert ist, scheint mir in der Tat eine Maßnahme zur Förderung des Flugverkehrs und insbesondere der Kosmetik der Touristenzahlen zu sein. Denn die früheren Langzeit-Touristen mit dem üblichen Borderrun-Hintergrund, die sich jeden Monat eine Einreise nach Thailand per Flugzeug erlauben können, die zählen nun pro Nase als 12 gelandete Touristen. Das freut die TAT. :-)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.02.12, 14:57
  2. Einreise mit oneway ticket oder über Land...
    Von clear1 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.10, 03:17
  3. einreise über land nach myanmar
    Von J-M-F im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.07, 18:13
  4. Visafreie Einreise begrenzt
    Von Tommm im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.01.07, 04:41
  5. Visa über 90 auch bei Antrag über einige Wochen ?
    Von Ernstl im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.03, 12:21