Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 67

Betrogen beim Autokauf in TH vom Deutschen

Erstellt von mkking, 02.09.2015, 16:30 Uhr · 66 Antworten · 6.891 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Hannes

    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    77
    wir haben nun neue Infos, wie dieses ganze System funktioniert: Thai haben Leasingverträge und können diese nicht bedienen. Für enige tausend Baht "verkaufen" sie das Auto. Es gibt ganze Banden hierfür. Diese verkaufen das Auto ohne Papiere im Regelfall an Thais weiter. Meist werden dann noch Papiere gefälscht (das sind echte blaube Bücher als Rohlinge, die von denen nur ausgefüllt werden) und neue Nummernschilder besorgt nebst Steuerplaketten (die können dann auch jährlich gefälscht weiter gekauft werden). Demnach haben "Rückholer" kaum eine Chance das Fahrzeug zu finden. Den Thais ist es schnuppe, Hauptsache die Fahrzeuge sind billig. Hier ein Beispiel: https://www.facebook.com/carspawn
    Wer dann noch bissel mehr ausgibt (dass sind wohl die 130 TSD Baht) der bekommt folgendes: Man nimmt alte Papiere von z.B. Schrottautos und "überschreibt" diese dann auf diese Fahrzeuge. Mitarbeiter der DLT "hängen" hier mit drin.

    Mein deutscher Autoverkäufer wusste das oder auch nicht. Fakt ist, ich habe solch ein Fahrzeug "angedreht" bekommen. Aber leider nicht zu diesen dann üblichen tollen Preisen sondern zu einem fast normalen Gebrauchtwagenpreis. Mir wurde bestätigt, dass Du keine Chance hast, das festzustellen. Hierzu müsstest Du direkt zur DLT fahren und alles dort checken lassen (aber nicht mit dem Verkäufer zusammen, weil der bei DLT Leute geschmiert hat). Und wer tut das schon (ich natürlich beim nächsten mal). Inzwischen gibt es eine ganze "Mafia" die mit solchen Geschäften aus geplatzten Leasingverträgen ihr Geld verdient und die haben Leute in allen Behörden zu sitzten. Daher laufen ALLE diese Geschäfte nur über Bangkok. Bei mir weiß ich auch, dass die Army hier beteiligt ist aus Südthailand, die die Fahrzeuge nach Bangkok bringen.

    Hallo mkking
    Sag mal, von wo hast du diese Informationen und warum bist du dir sicher dass das alles auf dein Auto zutrifft? Auch wuerde es mich interessieren wo dieser deutsche Autohaendler sein Unwesen treibt. Vielleicht kann man so einige Farangs vor Schaden bewahren.
    ( Ist Autohaendler eigentlich ein zugelassener Beruf fuer einen Auslaender ? )

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von mkking Beitrag anzeigen
    ...nochmals ein freudliches Hallo an alle.

    wir haben nun neue Infos, wie dieses ganze System funktioniert: Thai haben Leasingverträge und können diese nicht bedienen. Für enige tausend Baht "verkaufen" sie das Auto. Es gibt ganze Banden hierfür. Diese verkaufen das Auto ohne Papiere im Regelfall an Thais weiter. Meist werden dann noch Papiere gefälscht (das sind echte blaube Bücher als Rohlinge, die von denen nur ausgefüllt werden) und neue Nummernschilder besorgt nebst Steuerplaketten (die können dann auch jährlich gefälscht weiter gekauft werden). Demnach haben "Rückholer" kaum eine Chance das Fahrzeug zu finden. Den Thais ist es schnuppe, Hauptsache die Fahrzeuge sind billig. Hier ein Beispiel: https://www.facebook.com/carspawn
    Wer dann noch bissel mehr ausgibt (dass sind wohl die 130 TSD Baht) der bekommt folgendes: Man nimmt alte Papiere von z.B. Schrottautos und "überschreibt" diese dann auf diese Fahrzeuge. Mitarbeiter der DLT "hängen" hier mit drin.
    die verkaufen das auto billig... bis dahin komme ich mit dir ueberein.
    das aber andere nummerschilder und buecher mit anderen daten erstellt werden ,hmmm..das fliegt doch auf,sobald 1. die steuer bezahlt werden muss ( DA WERDEN DIE DATEN ABGEGLICHEN !!! selbst wenn nur 1 strafzettel irgendwo in thailand offen ist ,kannst du die steuer nicht bezahlen , das war schon vor 6 jahren so, eigene erfahrung !!) und ebenfalls wuerde es beim verkauf auffliegen - oder es gibt ein spezielles korruptes amt was da mitspielt und ggf die daten im computer aendert und die buecher sozusagen "legalisiert"
    neuerere leasing Kfzs haben auch einen hohen schrottwert.beim verkauf

    - mein tip fahre es weiter ,bis sie es holen , du hast das in "gutglauben " gekauft.
    oder
    verhandele mit dem finanzierer des autos, da ist 100%ig ein vergleich drinen, wenn es ein solides finanzunternehmen ist.

    schlechteste variante du zahlst 130k fuer ein schrottautobuch, laesst die fahrgetsellnr aendern - damit bist du dann entgueltig "strafrechtlich und zivilrechtlich" belangbar

    ps was ich hier kenne aus dem bekanntenkreis , das ist ein autovermieter, der bis vor par jahren ein massives problem hatte, mitnicht zurueck gebrachten autos. diese landeten meist in "laos" - teils waren sie durch GPS bis dahin nachverfolgbar . aber eine rueckholung aus laos ,war fast immer erflolglos , da beamte diese autos mit legalen laos pappieren hatten. inzw hat er das proplem nicht mehr, das war um 2005, er vermietet nicht mehr an thais, und hat und kontrolliert seine "korrupten " mitarbaeiterinnen, scherz ..die damalige akzeptierte "nicht perekte ausweisse der mieter", so das selbst die mietpersonen nicht auffindbar waren.
    ja, gibt schon loyale mitarbeiter hier

  4. #53
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    .....
    - mein tip fahre es weiter ,bis sie es holen , du hast das in "gutglauben " gekauft.
    .....
    ja, gibt schon loyale mitarbeiter hier
    siehe auch#50

    Alles andere wird in die Hose gehen........

  5. #54
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin ! und gibts schon irgentwelche ergebnisse von der der polizei in dieser sache ? ich vermute mal nein !

  6. #55
    Avatar von mkking

    Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin ! und gibts schon irgentwelche ergebnisse von der der polizei in dieser sache ? ich vermute mal nein !
    Wie bereits geschrieben bin ich in D und Polizei gehen wir als letztes. Wir warten nun, ob Toyota sich meldet oder halt nicht. Geld werde ich keines mehr investieren in das Fahrzeug. Alles andere machen wir, wenn ich wieder da bin. Auto steht halt und wird nicht mehr bewegt (zu gefährlich, wenn mal Unfall passiert).

    PS: Diese Geschäfte werden ausschließlich in Bangkok abgewickelt (siehe Facebook-Seite). Davon gibt es unendlich viele. Und ja, hier stecken Mitarbeiter der DLT mit drin. Nur so kann man die Autos mit originalen blauen Büchern ausstatten. Unser Kennzeichen gibt es nun 2mal in TH und so fällt das halt bei der Bezahlung der Steuer erst auf (nach einem Jahr). Bis dahin sind die feinen Händler längst woanders am "werken".

  7. #56
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von mkking Beitrag anzeigen
    Wie bereits geschrieben bin ich in D und Polizei gehen wir als letztes. Wir warten nun, ob Toyota sich meldet oder halt nicht. Geld werde ich keines mehr investieren in das Fahrzeug. Alles andere machen wir, wenn ich wieder da bin. Auto steht halt und wird nicht mehr bewegt (zu gefährlich, wenn mal Unfall passiert).

    PS: Diese Geschäfte werden ausschließlich in Bangkok abgewickelt (siehe Facebook-Seite). Davon gibt es unendlich viele. Und ja, hier stecken Mitarbeiter der DLT mit drin. Nur so kann man die Autos mit originalen blauen Büchern ausstatten. Unser Kennzeichen gibt es nun 2mal in TH und so fällt das halt bei der Bezahlung der Steuer erst auf (nach einem Jahr). Bis dahin sind die feinen Händler längst woanders am "werken".
    Wenn Dir das fahren zu gefährlich ist, bleibt eigentlich nur noch: günstig/ also teuer als Ersatzteil-Lager zu verschrotten.......

  8. #57
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.870
    als Deutsche haben wir ja ein gewisses Selbstbewusstsein,
    indem wir unser Recht / Unrecht Gefühl aktiv verbreiten wollen,
    und bereit sind, zu kämpfen.

    Zur Polizei gehen, Anzeige erstatten usw usw.

    Dieses verhalten ist von der Rechtssicherheit in Deutschland geprägt,
    weil eben Schusswaffengebrauch bei Auseinandersetzungen --- Ausnahmen sind.

    In Schwellenländer muss man viel vorsichtiger umgehen,

    --- mit wem lasse ich mich ein,
    --- wird die Person von irgendeinem Paten vor ort geschützt,
    --- wie gross ist mein Risiko, da weiter in eine böse Sache reingezogen zu werden.

    Was in vielen Asiatischen Ländern erstaunlich ist,
    sehr viele junge Gangstertypen, die bereits sehr viel geld haben,

    egal wo, Thailand, Nachbarländer, usw.

    Mit solchen Typen will man nix zutun haben,

    also vorher erkundigen, auf was man sich ein lässt.

    ps.

    Habe dieser Tage zufällig ein Video von einem jungen koreanischen Gang Typen gesehen,
    ganz interessant, für Verhaltenslehre.


  9. #58
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Habe dieser Tage zufällig ein Video von einem jungen koreanischen Gang Typen gesehen,
    ganz interessant, für Verhaltenslehre.
    In Jomtien scheint es wohl echt nichts mehr zum fi_k_n zu geben, wenn Du Dir den ganzen Tag solche Videos reinziehen musst.

  10. #59
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.870
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    In Jomtien scheint es wohl echt nichts mehr zum fi_k_n zu geben, wenn Du Dir den ganzen Tag solche Videos reinziehen musst.
    Interessant, was Deine Gedanken sind,

    meine Gedanken waren völlig anders,

    habe mich mit der Geschichte von Expats in Korea beschäftigt.

    Die Stadt Seaul, insbesondere der Stadtteil Itaewon, wo die ganzen amerikanischen Soldaten,
    die nach dem Korea krieg keinen Bock mehr auf die USA hatten, und einfach dablieben, leben,
    muss sehr interessant sein.

    In diesem Stadtteil befindet sich das Hotel Hamilton,
    das in fast jedem Korea Führer beworben wird,
    es sei ein Grund, Korea zu besuchen.



    1. Film auf dem globalen koreanischen Sender Ariang, der Weltweit ausgestrahlt wird,
    wobei die immer abgespuhlten Tourismussendungen, - die Top 10, weshalb man nach Korea kommen soll,
    nun die Folge mit dem Pool ...

    62 Jahre nach dem Korea-Krieg könnte man denken, die Kinder der alten GI Soldaten machen da gepflegte Parties und treffen Amis, die zu Besuch in Korea sind.
    mal etwas weiter gegoogelt, und ein paar Filmchen dazu gefunden




    Es finden also verschiedene Arten von Parties statt,
    wobei also die Parties nicht ausschliesslich Multi-Kulti Treffen seien müssen.
    Auch der anfangs gepostete Link zu dem Gang Typen spielt eben an diesem berühmt berüchtigten Hamilton Pool ab,
    der ja von der koreanischen Tourismusbranche als einer von 10 Gründe genannt wird,

    Korea zu besuchen. (siehe erster Film im jetzigen Posting)

    Dennoch,

    ich sehe zu dem Tourismusfilm über den Hamilton Pool,

    und dem Video mit dem Gang Typen, eben auch an diesem Hamilton Pool,

    einen gewissen Unterschied,

    entweder ist der Pool zur Zeit komplett herunter gekommen,

    oder es ist auch wieder so eine Na.zi Sache,
    indem man einen für Ausländer beliebten Pool eben durch solche Typen total kaputt macht,

    was dann als Entwicklung, wie in Korea die Uhren ticken,

    nicht uninteressant ist.


    so,

    das waren meine Gedanken,

    und Du meinst, man sollte sich in Jomtien umsehen

    Korea 5 mi tong VS Korea 5 ting tong
    Korea / Hamilton / ting tong --- Korea Hun ting ton(g) ---- Korea 5 ting tong
    https://de.wikipedia.org/wiki/Chorea_Huntington
    also mach Dich nicht krank, und sieh es locker ...

  11. #60
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Interessant, was Deine Gedanken sind,

    meine Gedanken waren völlig anders,

    habe mich mit der Geschichte von Expats in Korea beschäftigt.
    ja, ja ist klar, 'ne

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Staatlicher Zuschuss beim Autokauf in Thailand?
    Von Mike63 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.02.13, 20:15
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.12, 00:47
  3. Speedprobleme in TH beim Internet
    Von Ruedi im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.10.07, 22:29
  4. Autokauf in TH
    Von Charly im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.04.03, 23:43
  5. Haus und Grund in TH - Warum ?
    Von CNX im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.09.02, 15:05