Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 67

Betrogen beim Autokauf in TH vom Deutschen

Erstellt von mkking, 02.09.2015, 16:30 Uhr · 66 Antworten · 6.880 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von mkking

    Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    9
    Lieben Dank für die bisherigen Antworten....

    also zur Poizei gehen, werden wir sicherlich aber das bringt uns jetzt nicht weiter. Die nehmen zwar eine Anzeige auf und verfolgen diese ggf. auch. Aber das macht das Auto deshalb nicht sauber! Wenn ich Pech habe, wird es beschlagnahmt (und ggf. zu sehen, ob noch jemand anderes Rechte an dem Fahrtzeug hat wie Leasingfirmen oder Kredithaie) und ich kann zivilrechtlich vom deutschen Verkäufer Schadenersatz fordern. Wenn von dem nix zu holen ist oder der abhaut, bleibe ich auf Schaden sitzen und habe kein Auto mehr. Ich will daher zunächst den Weg gehen herauszufinden, was zu tun ist, um das Fahrzeug mit legalen Papieren zu versorgen. Die 130 TSD Baht sind 100pro für gefäschte Papiere, die dann aber bei der DLT auch eingetragen werden. Das will ich ganz sicher nihct machen. Daher brauche ich jemanden, der mir helfen kann, dass ich mit den richtigen Leuten spreche (z.B. Ämter, hohe Beamte), die mir sagen können, was genau zu tun ist. Der Vorbesitzer hat keine Rechte wohl mehr am Fahrzeug. Leasingfirmen usw. weiß ich nicht wer, da keine Infos. Und nun ??? Also habe ich ein falsches blaues Buch und weiß nicht, wie ich ordnungsgemäße Papiere bekomme. Es muss einen Weg geben und ich bin sicherlich nicht der einzige in Thailand. Aber ich kenne den Weg halt nicht. Neues Buch bekommst Du natürlich, wenn Deines verloren ist, da es ja dann zentral eingetragen wurde (ja TH hat inzwischen eine Datenbank wie D) auf Deinen Namen. Also noch jemand Hinweise? PS: Bin derzeit in D und will gerne wissen was ich m,achen muss, bevor ich runter fliege.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833
    Frage,

    gibt es den Wagen doppelt, ???
    dann wird das orginal blaue Buch doch wohl beim gestohlenden Wagen sein,
    dem man eine zugehörige Fahrgestellnummer eingetragen hat.

    oder ist das Eigentum an dem Wagen nie über gegangen, weil das orginal blaue Buch noch bei der Bank liegt und für 130 k Baht ausgelösst werden könnte ???

    beide Varianten haben unterschiedliche Rechtsfolgen.

    In Pattaya natürlich zur Touristenpolizei, und dort mit einem Australier sprechen, der sehr zugänglich ist.

  4. #33
    Avatar von mkking

    Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Frage,

    gibt es den Wagen doppelt, ???
    dann wird das orginal blaue Buch doch wohl beim gestohlenden Wagen sein,
    dem man eine zugehörige Fahrgestellnummer eingetragen hat.

    oder ist das Eigentum an dem Wagen nie über gegangen, weil das orginal blaue Buch noch bei der Bank liegt und für 130 k Baht ausgelösst werden könnte ???

    beide Varianten haben unterschiedliche Rechtsfolgen.

    In Pattaya natürlich zur Touristenpolizei, und dort mit einem Australier sprechen, der sehr zugänglich ist.
    tja, diese Fragen kann ich nicht beantworten; laut Computer Polizei ist der Wagen nicht als gestohlen gemeldet. Mehr weiß ich nicht. Alles andere will ich ja rausfinden.

  5. #34
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.707
    Zitat Zitat von mkking Beitrag anzeigen
    “ über einen Deutschen „Autohändler“ (Partner) aus Bangkok an

    Nun habe ich den damaligen Deutschen kontaktiert. Nach langem hin und her meinte der, er wäre betrogen worden vom Thai-Partner und das wären irgendwelche Leasingrückläufer usw. usw.; wochenlang hat er mir immer was anderes erzählt. Ich wollte saubere Papiere oder Wagen zurückgeben. Er teilte nun mit, dass ich Pech gehabt hätte und er nichts machen kann. Neue Papiere würden mich 130 TSD Baht kosten. Das habe ich natürlich abgelehnt. Er sagte, zur Polizei könne ich nicht, da ich dann Anzeige wegen Hehlerei bekomme und Fahrzeug eingezogen werden würde. Derzeit weiß ich nur, dass das Fahrzeug nicht als gestohlen gemeldet ist (laut Poizeicomputer usw.).
    Für mich stinkt die Story vom deutschen "Händler" doch von vorne bis hinten


    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Soso, er weiss also genau was passiert wenn du die Polizei aufsuchst. Denk dir mal deinen Teil dazu...
    Eben, vermittelt den Eindruck, als wolle er gerade dies vermeiden ... und gerade weil es sich beim potentiellen Betrüger um einen Farang handelt, würd ich zu den Bullen gehen

    Oder erst damit drohen ... Betreff, mit welcher permit ist der als Händler überhaupt unterwegs und ob er riskiert,
    sich wegen einer Kiste Probleme dort einzuhandeln ... abgesehen vom Weiterverkauf mitttels gefälschter Papieren

    So nach dem Motto: " Meister, ist mir jetzt wurscht, weswegen ich belangt werden könnte, entweder ein neues Blaues bzw. Kohle zurück oder marschier morgen zu den Braunen und sonstwo hin (Immi) und Anzeige
    Kannnst Du Dir jetzt 60 Sek. überlegen, Punkt !"

    Versuch macht kluch ... die Arschkarte hast du ja so oder so momentan

  6. #35
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833
    Zitat Zitat von mkking Beitrag anzeigen
    tja, diese Fragen kann ich nicht beantworten; laut Computer Polizei ist der Wagen nicht als gestohlen gemeldet. Mehr weiß ich nicht. Alles andere will ich ja rausfinden.

    ist doch ganz einfach,

    es ist ein Toyota, damit hat der hersteller die Scheckkarte herausgegeben,
    wo man die ganze Historie feststellen kann.

    Das wichtigste,
    Toyota kann feststellen, mit welcher Motornummer der orginal Wagen in Thailand verkauft wurde,

    entweder Du hast den,
    dann hast du den orginal Wagen, wo lediglich das blaue Buch verpfändet war,
    Eigentümer ist nach wie vor die bank, (die Behörde kann den nicht beschlagnahmen, aber ein PKW Rückführer kann dir den Wagen vor der Tür abholen)

    oder Du hast eine fremde Motornummer, die Toyota in einem völlig anderen Wagen, der zB. in Malaysia verkauft wurde, ausgeliefert hat.
    Der Wagen ist dann im Rahmen eines Zoll/ STeuerbetruges nach Thailand reingeschmuggelt worden,
    hat eine Fahrgestellnummer von einem Modell-identischen Wagen der in Thailand bereits zugelassen ist, bekommen,
    dann wird der Wagen beschlagnahmt werden.

    (die Motornummer wird in Thailand in das blaue Buch eingetragen)

  7. #36
    Avatar von mkking

    Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ist doch ganz einfach,

    es ist ein Toyota, damit hat der hersteller die Scheckkarte herausgegeben,
    wo man die ganze Historie feststellen kann.

    Das wichtigste,
    Toyota kann feststellen, mit welcher Motornummer der orginal Wagen in Thailand verkauft wurde,

    entweder Du hast den,
    dann hast du den orginal Wagen, wo lediglich das blaue Buch verpfändet war,
    Eigentümer ist nach wie vor die bank, (die Behörde kann den nicht beschlagnahmen, aber ein PKW Rückführer kann dir den Wagen vor der Tür abholen)

    oder Du hast eine fremde Motornummer, die Toyota in einem völlig anderen Wagen, der zB. in Malaysia verkauft wurde, ausgeliefert hat.
    Der Wagen ist dann im Rahmen eines Zoll/ STeuerbetruges nach Thailand reingeschmuggelt worden,
    hat eine Fahrgestellnummer von einem Modell-identischen Wagen der in Thailand bereits zugelassen ist, bekommen,
    dann wird der Wagen beschlagnahmt werden.

    (die Motornummer wird in Thailand in das blaue Buch eingetragen)
    ...das ist doch mal eine interessante Info. Vielen Dank. Dann müsste ich das doch direkt bei Toyota abfragen können oder? Ggf. können die auch sagen, ob z.B dort noch ein Leasingvertrag läuft.

  8. #37
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von mkking Beitrag anzeigen
    Ggf. können die auch sagen, ob z.B dort noch ein Leasingvertrag läuft.
    Nee, können sie nicht. Aber die können Dir sagen, welches Autohaus das Auto ursprünglich verkauft hat - und die könnne Dir dann sagen, ob noch ein Hire-purchase Vertrag läuft.

  9. #38
    Avatar von mkking

    Registriert seit
    02.09.2015
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Nee, können sie nicht. Aber die können Dir sagen, welches Autohaus das Auto ursprünglich verkauft hat - und die könnne Dir dann sagen, ob noch ein Hire-purchase Vertrag läuft.
    Danke; ein erster Schritt! Habe eben Toyota Zentrale in Bangkok angeschrieben.

  10. #39
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von mkking Beitrag anzeigen
    Ein freundliches Hallo an alle,

    ich lese seit einiger Zeit das Forum und musste mich nun auch endlich mal registrieren, weil ich ein ernstes Problem habe und auf Eure Hilfe hoffe.

    Ich habe letztes Jahr ein Fahrzeug (Toyota Avanza 2013) in Thailand gekauft auf meinem Namen. Vorbesitzer war ein Thai. Verkauft wurde das Fahrzeug von einem Thai-„Autohändler“ über einen Deutschen „Autohändler“ (Partner) aus Bangkok an mich. Ich habe einen Kaufvertrag und entsprechende Papiere. Das „blaue Buch“ wurde auf meinem Namen ausgestellt (musste 2mal gemacht werden, weil beim ersten mein Name falsch geschrieben war) und ich habe Steuerplakette und neues Kennzeichen erhalten. Im Versicherungsbüro dann Ende des Jahres noch neue Versicherung gemacht und Fahrzeug checken lassen. So weit so gut….


    Nun nach ca. einem Jahr wollte ich die Steuer bezahlen und DLT teilt mit, dass mein „blaues Buch“ eine Fälschung sei bzw. ungültig. Da ist mir erst einmal das Kinn auf die Tischkante geknallt.


    Nun habe ich den damaligen Deutschen kontaktiert. Nach langem hin und her meinte der, er wäre betrogen worden vom Thai-Partner und das wären irgendwelche Leasingrückläufer usw. usw.; wochenlang hat er mir immer was anderes erzählt. Ich wollte saubere Papiere oder Wagen zurückgeben. Er teilte nun mit, dass ich Pech gehabt hätte und er nichts machen kann. Neue Papiere würden mich 130 TSD Baht kosten. Das habe ich natürlich abgelehnt. Er sagte, zur Polizei könne ich nicht, da ich dann Anzeige wegen Hehlerei bekomme und Fahrzeug eingezogen werden würde. Derzeit weiß ich nur, dass das Fahrzeug nicht als gestohlen gemeldet ist (laut Poizeicomputer usw.).


    Nun stehe ich da mit dem Käse und niemand will helfen (habe sogar schon Anwalt gefragt; ist dem zu heiß). Der „Deutsche“ ist nun nicht mehr erreichbar und wird auch nichts machen. Da bin ich richtig auf die Nase gefallen; auch dass ich alles schriftlich habe, nutzt mir herzlich wenig.


    Nun meine Fragen an Euch: Kennt sich damit jemand aus? Hat jemand Kontakte zur DLT, damit man z.B. Nachforschungen anstellen könnte. Hat einer einen Tipp?

    Ich bin echt am Verzweifeln und über alles dankbar. Ich will doch nur ein „sauberes“ Auto. Und es muss doch legale Möglichkeiten geben.


    Vielen Dank vorab für Eure Antworten.
    LG Michael
    Vertraue nie blind einem "Landsmann" im Ausland!

  11. #40
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zum Thema ist eigentlich alles gesagt.
    Fazit:
    "Hüte Dich vor Sturm und Wind und Deutsche, die im Ausland sind" ....altes Seemannssprichwort

    abgewandelt: "Hüte Dich vor Sturm und Wind und Expats, die in Pattaya sind" .....

    Ich könnte noch eine Geschichte erzählen, wo der Schaden eines Gutgläubigen ein Vielfaches von den läppischen 500k sind. Fällt aber unter Datenschutz. Und manche LKS'ler (Ältere Herren, die am chronischen Liebeskasper-Syndrom leiden) verlieren manchmal/ fast immer alles, was sie mal hatten......Am Ende oft/fast immer auch die Mia, von der sie glaubten, sie sei anders und besser, als alle anderen.

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Staatlicher Zuschuss beim Autokauf in Thailand?
    Von Mike63 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.02.13, 20:15
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.12, 00:47
  3. Speedprobleme in TH beim Internet
    Von Ruedi im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.10.07, 22:29
  4. Autokauf in TH
    Von Charly im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.04.03, 23:43
  5. Haus und Grund in TH - Warum ?
    Von CNX im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.09.02, 15:05