Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Besuchsvisum für eine aufmüpfige 15-jährige

Erstellt von bergmensch, 19.08.2012, 19:32 Uhr · 32 Antworten · 3.606 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von bergmensch

    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    128

    Besuchsvisum für eine aufmüpfige 15-jährige

    Hallo in die Runde.

    Bitte nicht böse sein, aber für die Beantragung eines Besuchsvisums für eine 15-jährige Thai zu ihrer in Deutschland lebenden Mutterhabe ich so speziell nichts gefunden.

    Die Mutter lebt seit 11 Jahren hier in München und hat eine gut gehende (ehrliche) Thaimassage. Sie hadert schon seit Jahren mit demGedanken, ihre Tochter nach Deutschland zu holen. Wenn die Mutter wollte,wollte die Tochter nicht und später dann auch umgekehrt.
    Jetzt ist ihr ihre Tochter aber irgendwie entglitten, sie hat sich stark verändert, leider nicht zum Guten. (sie wurde sogar schon mit Drogen erwischt)
    Die Großeltern, bei denen das Mädchen wohnt, werden ihr auch nicht mehr her.

    Jetzt hatten wir zuerst an das Visum zum Kindesnachzug gedacht. Dieses ist ja doch recht aufwändig (ev. Probleme alleinigem Sorgerecht– Vater ist schon lange weg usw.).
    Da sie sich auch nicht so recht sicher ist, ob sie hier in München bedingt durch ihren Job genug Zeit für ihre Tochter hat (also, wenn sie für immer hier wäre), mochte sie es jetzt erst mal mit einem ca. dreiwöchigem Besuch versuchen, auch um zu schauen, ob das alles hier in München so passen könnte. (und ob das Töchterchen das Leben in München auch will)

    Ist bei der Beantragung eines Besuchsvisums im Gegensatz zur normalen Erwachsenen bei einem 15-jährigen Kind etwas anders zu machen oder zu beachten. Hat jemand mit so einer Konstellation schon Erfahrungen?

    Danke schon mal für eure Hilfe.


    Grüße aus München der Bergmensch

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von jage0101

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    967
    Ich würde euch raten, zuerst mal die ganze Sache vor Ort anzuschauen und dann zu entscheiden wie es weitergeht.

  4. #3
    carsten
    Avatar von carsten
    Das Sorgerecht macht Dir auch hier den Strich durch die Rechnung. Um nach DE zu gelangen, braucht sie einen Reisepass.
    Den bekommt man nur in Thailand, zur Beantragung bei Minderjährigen müssen BEIDE Sorgeberechtigten unterschreiben, oder nur einer, wenn ein Nachweis über das alleinige Sorgerecht vorhanden ist.
    Ist ungefähr die gleiche Regelung, die auch in Europa angewandt werden.....

  5. #4
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Und mit dem Kindesnachzug müsstet ihr euch ohnehin beeilen.

    Nur was bringt das um sie davor zu beschützen missraten zu werden, wenn die Mutter gar nicht so viel Zeit hat?

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.870
    Ledige Kinder von Eltern oder einem allein sorgeberechtigten Elternteil, die/der eine Niederlassungserlaubnis, eine Aufenthaltserlaubnis oder eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG besitzen, haben einen Anspruch auf eine Aufenthaltserlaubnis. Voraussetzung ist, dass sie minderjährig und ledig sind und das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Das Erteilen einer Aufenthaltserlaubnis ist grundsätzlich von dem Vorliegen ausreichenden Wohnraumes und der Sicherung des Lebensunterhaltes abhängig.
    stimmt, der Zug ist dann sehr schnell abgefahren, nach dem 16. Lebensjahr und vor dem 18. Lebensjahr nur noch, wenn sie ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisst, und andere Vorraussetzungen.

    In Thailand ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass sie an der Schule bereits mit yabaa angefüttert wurde,
    dass geht da sehr schnell, insbesondere wenn bekannt ist, dass ihre Mutter in dem verklärten vergoldeten Deutschland ist.

    Das Kind ist jetzt in seiner pubertären Trotzphase, und kann die Zukunftsentscheidungen nicht treffen,
    es will am liebsten zu den Freunden zurück, eine schöne gemeinsame Drogen-jugend erleben und schliesslich schwanger werden,
    auch wenn sie mit ihrem Lebensweg das Leben ihrer Mutter höchswahrscheinlich ruinieren wird.

    Die Mutter müsste nach Thailand, dass alleinige Sorgerecht in den von der deutschen Botschaft benötigten Dokumente beschaffen, bevor das Kind das 16. Lebensjahr vollendet hat,
    anschliessend den Pass besorgen und das Kind nach Deutschland nehmen.

    Ein 3 wöchiger Besuch in Deutschland bringt gar nichts, ist eine reine Spassveranstaltung für das Kind, bis es wieder nach Thailand geht.
    Da die Mutter sich so wenig angagiert, sieht man, dass sie selber auch keinen echten Erziehungswillen hat,
    und am liebsten ebenfalls ihre Ruhe haben will,
    was das Kind wahrscheinlich auch spührt.

    Am Ende wird es am Geld scheitern, aber später, wenn das herangewachsene Kind zum yunkie geworden ist,
    sich nicht wundern.

  7. #6
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von bergmensch Beitrag anzeigen
    Die Mutter lebt seit 11 Jahren hier in München [...]
    Jetzt ist ihr ihre Tochter aber irgendwie entglitten, sie hat sich stark verändert, leider nicht zum Guten.
    Sorry, wie kann ihr ihre Tochter denn 'entglitten' sein?
    Die 'Entfremdung Mutter/Tochter' nach 11 Jahren Fernerziehung kann imho nicht durch ein Leben der Tochter in D wiederhergestellt werden.
    Löst die Probleme in besser TH, hier erleidet das Mädel mehr oder weniger einen 'Kulturschock', was sie noch weiter 'runterziehen' könnte.

  8. #7
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    15 Jahre ist in der Regel ein sehr schwieriges Alter und meist ist ein Entgleiten hormonbedingt. Es ist die Zeit der absoluten Hirnlosigkeit, manchmal auch politisch korrekter als Pubertaet bezeichnet.

  9. #8
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    stimmt, der Zug ist dann sehr schnell abgefahren, nach dem 16. Lebensjahr und vor dem 18. Lebensjahr nur noch, wenn sie ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisst, und andere Vorraussetzungen.
    ausreichend wäre B1, dachte es sind da Kenntnisse auf C1 Niveau.

    In Thailand ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass sie an der Schule bereits mit yabaa angefüttert wurde,
    auch in D gibt es eine vergleichbare Szene.
    Das Kind ist jetzt in seiner pubertären Trotzphase, und kann die Zukunftsentscheidungen nicht treffen,
    es will am liebsten zu den Freunden zurück, eine schöne gemeinsame Drogen-jugend erleben und schliesslich schwanger werden,
    auch wenn sie mit ihrem Lebensweg das Leben ihrer Mutter höchswahrscheinlich ruinieren wird.
    Sollte vorwiegend um das Leben des Kindes gehen. Das Dumme an der Sache scheint zu sein, dass die Tochter früher noch keine Schengenvisa hatte, oder?
    War sie schon hier, dann einfach ein unechtes Jahresvisum beantragen.

  10. #9
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    15 Jahre alt, davon die letzten 11 Jahre die Mutter moeglicherweise immer mal wieder fuer ein paar Tage gesehen.
    Welchen Einfluss verspricht sich denn die Mutter da noch?

    Das "Kind" wird den Umzug vermutlich zu allererst als Kontrolle seines Lebens erleben.
    Der Sprache nicht maechtig, die Kultur voellig fremd, anfaenglich ohne jeden Freundeskreis, der Mutter komplett ausgeliefert - das kann spannend werden.

    Sei vorbereitet, dass dies auf eure Bezeigung erhebliche Nebeneffekte haben wird.

  11. #10
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Gelöscht von mir

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 13 jährige Chinesinnen + deut. Volkshumor
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.06.08, 12:35
  2. 13-jährige Schwester/Eltern verstorben!Was nun?
    Von Rainerle im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.08.07, 08:10
  3. 16 Jährige Thai Tochter nach De. holen !
    Von Bitis4ever im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.10.05, 00:39
  4. 10-jährige Lebensretterin
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.05, 01:16
  5. visa für eine 19 jährige
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.04.03, 14:40