Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 167

Besuchervisum abgelehnt wegen Datum auf Verpflichtungserklärung

Erstellt von gtracer, 27.05.2015, 09:19 Uhr · 166 Antworten · 13.410 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.952
    Zitat Zitat von gtracer Beitrag anzeigen
    die paar extra euro sinds mir wert. jetzt wart ich bis nächsten mittwoch bis mein schatz ihren pass wieder hat und dann wird entschieden wies weitergeht.

    wir bleiben einfach in kontakt :-)

    herzlichen dank an dich leipziger und auch an alle anderen für eure infos

    Hat Dein Schatz eine Ledigkeitsbescheinigung Ihres Amphoes ? Wenn sie schon mal verheiratet war, und geschieden ist, wird es sehr verzwickt. Aber das wird Dir die Heiratsagentur in Bangkok schon sagen. Auf deren Website steht alles worauf man achten muss.

    Warum muss das fuer dich alles so schnell gehen? Leb doch erstmal 1 -2 Jahre mit Ihr waehrend Deines Aufenthalts in Thailand zusammen. Zum Kennenlernen von Deutschland reicht doch auch ein Touristvisum fuer 4 Wochen. Im VIDEX - Antrag kann man angeben dass DU die Reisekosten traegst. Dann braucht man auch keine Verpflichtungserklaerung, wie Du mich bereits berichtigt hast. Oder ist das ne irrefuehrende Annahme?

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von gtracer Beitrag anzeigen
    Rar wenn ich in th heirate braucht sie ein familie zusammen fuehrungs visum so viel ich weiss
    Ehegattennachzugsvisum nennt sich das!

  4. #63
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Eine Heirat nur in Thailand wird von den deutschen Behoerden nicht anerkannt.
    Sorry für die harten Worte, aber das ist Schwachsinn was Du da von Dir gibst!

    Ich habe am 21.10.2014 in Bangkok/Thailand geheiratet und es ist voll und ganz anerkannt worden. Ich habe nur und ausschließlich eine thailändische Heiratsurkunde und diese ist voll und ganz anerkannt worden!!!

    Du gibst hier zum wiederholten Male Schwachsinn von Dir!

    Es sollte jedem mittlerweile klar sein das ein EFZ von Nöten ist!

  5. #64
    Avatar von gtracer

    Registriert seit
    24.03.2015
    Beiträge
    61
    crazygreg momentan läuft ein besuchervisum und wenn das nicht klappt gehts nur noch übers heiratsvisum.
    Ich kann nicht für 1 bis 2 jahre nach thailand gehe. ich war jetzt 4 wochen dort und das wars jetzt für dieses jahr. ich hab
    keine gelddruckmaschine im keller :-)

    sie war noch nie verheiratet also wirds wohl kein problem sein die ledigkeitsbescheinigung zu bekommen :-)

    ohne verpflichtungserklärung gehts nicht sagt das ausländeramt meiner stadt.

  6. #65
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Zitat Zitat von gtracer Beitrag anzeigen
    die paar extra euro sinds mir wert. jetzt wart ich bis nächsten mittwoch bis mein schatz ihren pass wieder hat und dann wird entschieden wies weitergeht.

    wir bleiben einfach in kontakt :-)
    guck dir das schon mal an , habe ich per email von der "Helfer" Agentur bekommen aus Bangkok :

    Oben.bmp.jpg

  7. #66
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.952
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Sorry für die harten Worte, aber das ist Schwachsinn was Du da von Dir gibst!

    Ich habe am 21.10.2014 in Bangkok/Thailand geheiratet und es ist voll und ganz anerkannt worden. Ich habe nur und ausschließlich eine thailändische Heiratsurkunde und diese ist voll und ganz anerkannt worden!!!

    Du gibst hier zum wiederholten Male Schwachsinn von Dir!

    Es sollte jedem mittlerweile klar sein das ein EFZ von Nöten ist!
    Wurden fuer diese Heirat in Thailand vorher vom deutschen Standesamt die Ehefaehigkeitszeugnisse beigebracht und auf der deutschen Botschaft uebersetzt und legalisiert?

    Du hattest NICHTS vom deutschen EFZ geschrieben! und RAR hat es auch nicht erwaehnt. In Thailand "heiraten" und schwupps alles erledigt. Nee, nee.

    Denn auf thailaendisch punkt de ist Dein Fall SO WIE er hier steht auch gar nicht moeglich. Es sei denn man durchlaeuft die ganze Prozedur, die fuer eine Heirat in Deutschland notwendig ist, auch fuer eine Heirat NUR in Thailand. Ja dann wird es latuernich anerkannt.

    Mein Standesamt in Deutschland hat es kategorisch ausgeschlossen, eine in Thailand wie auch immer geartete Heirat anzuerkennen, wenn nicht die gleichen Voraussetzungen erfuellt waren wie bei einer Heirat in Deutschland.

    Ich gehe bei "einer Heirat in Thailand" ja davon aus, dass man auf manchen Amphoen heiraten kann, ohne Papiere aus Deutschland beibringen zu muessen. Nicht mehr und nicht weniger habe ich geschrieben. Schwachsinn ? Warum schreibst dann nicht gleich dazu "Heirat in Thailand unter Beibringung des deutschen EFZ" dann haette ich keine Einwaende gehabt Du Schlaumeier. Du kannst schliesslich in Thailand auch "buddhistisch" heiraten, nur zB, das ist ja auch pille palle in Deutschland

  8. #67
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Ich gehe bei "einer Heirat in Thailand" ja davon aus, dass man auf manchen Amphoen heiraten kann, ohne Papiere aus Deutschland beibringen zu muessen.
    ...
    Du kannst schliesslich in Thailand auch "buddhistisch" heiraten, nur zB, das ist ja auch pille palle in Deutschland
    um in Thailand heiraten zu können benötigt ein Ausländer u.a.

    Requirements for Foreigners:


    • Affidavit regarding the marital status of the person from the respective embassy
    und dass buddhistisch heiraten von deutschen Behörden nicht anerkannt wird und auch nicht gemeint war ist klar.

  9. #68
    Avatar von gtracer

    Registriert seit
    24.03.2015
    Beiträge
    61
    Was ist eine Amphoe?
    Hab ich noch nie gehört. Ist das das Standsamt in Thailand?

  10. #69
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von gtracer Beitrag anzeigen
    Was ist eine Amphoe?
    Amphoe sind die zweithöchsten Verwaltungseinheiten, unter den Provinzen (Changwat), in Thailand. Auf Deutsch können sie als Landkreise, Distrikte oder Bezirke bezeichnet werden.1)

  11. #70
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Wurden fuer diese Heirat in Thailand vorher vom deutschen Standesamt die Ehefaehigkeitszeugnisse beigebracht und auf der deutschen Botschaft uebersetzt und legalisiert?
    Wie jeder mittlerweile weiß ist eine Heirat ohne EFZ in Thailand nicht mehr möglich (seitdem das Militär die Regierung übernommen hat) - daher ist es nicht nötig explizit darauf hin zuweisen!

    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Du hattest NICHTS vom deutschen EFZ geschrieben! und RAR hat es auch nicht erwaehnt. In Thailand "heiraten" und schwupps alles erledigt. Nee, nee.
    Brauch ich auch nicht, habe es hier im Forum mehrfach gesagt, dass ich mit EFZ geheiratet habe!

    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Denn auf thailaendisch punkt de ist Dein Fall SO WIE er hier steht auch gar nicht moeglich. Es sei denn man durchlaeuft die ganze Prozedur, die fuer eine Heirat in Deutschland notwendig ist, auch fuer eine Heirat NUR in Thailand. Ja dann wird es latuernich anerkannt.
    Keine Ahnung ws Du damit sagen willst...

    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Mein Standesamt in Deutschland hat es kategorisch ausgeschlossen, eine in Thailand wie auch immer geartete Heirat anzuerkennen, wenn nicht die gleichen Voraussetzungen erfuellt waren wie bei einer Heirat in Deutschland.
    Zitat:
    Eine im Ausland erfolgte Eheschließung wird in Deutschland grundsätzlich anerkannt, wenn im Zeitpunkt der Eheschließung die materiell-rechtlichen Eheschließungsvoraussetzungen (z.B. Ledigkeit, Mindestalter) für beide Partner nach ihrem jeweiligen Heimatrecht vorlagen und wenn das Recht am Ort der Eheschließung oder das Heimatrecht beider Ehegatten hinsichtlich der Form der Eheschließung gewahrt wurde.

    Quelle:
    Auswärtiges Amt - Konsularischer Service - Wir haben im Ausland geheiratet. Ist unsere Ehe auch automatisch in Deutschland gültig?

    Egal was Dein Standesamt meint, wenn die Ehe in Thailand (auch jedem anderen Staat der Welt) rechtsgültig abgeschlossen wurde, muss sie der dt. Staat akzeptieren!

    Anmerkung:
    Eine sog. "Buddha-Ehe" ist keine rechtgülig geschlossene Ehe! Nur die registrierte Ehe bei einer Amphoe ist rechtsgültig!

    Eine Ehe ohne EFZ ist nach thailändischem Recht rechtsgültig. Nur wird Dir der dt. Staat alle Steine in den Weg legen die er kann...

    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Ich gehe bei "einer Heirat in Thailand" ja davon aus, dass man auf manchen Amphoen heiraten kann, ohne Papiere aus Deutschland beibringen zu muessen.
    Falsch! Das ist nicht mehr möglich!

    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Nicht mehr und nicht weniger habe ich geschrieben. Schwachsinn ?
    Nein, das hast Du eben nicht geschrieben!

    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Warum schreibst dann nicht gleich dazu "Heirat in Thailand unter Beibringung des deutschen EFZ" dann haette ich keine Einwaende gehabt Du Schlaumeier.
    eil es ohne eben nicht mehr geht...

    ...und wieder das leidige Thema EFZ

    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Du kannst schliesslich in Thailand auch "buddhistisch" heiraten, nur zB, das ist ja auch pille palle in Deutschland
    Auch diese Heirat wird vom thailändischen Gesetzt nicht akzeptiert, ist nicht nur in Deutschland pille palle, sondern auch in Thailand (vor dem Gesetzt).... bringt nur der Familie was...


    Mir wird das zu doof.....

    Bin hier raus...

Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Besuchervisum abgelehnt , was nun ?
    Von Leipziger im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 30.05.15, 13:16
  2. Besuchervisum abgelehnt - Folgen?
    Von habi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.10.08, 13:20
  3. Einbehalten von Verpflichtungserklärung auf dt. Botschaft in
    Von Chevy66 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.07, 20:30
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.03.05, 09:42
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.02.05, 20:37