Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 167

Besuchervisum abgelehnt wegen Datum auf Verpflichtungserklärung

Erstellt von gtracer, 27.05.2015, 09:19 Uhr · 166 Antworten · 13.425 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Verstehe nicht , daß man eine Frau , die man eigentlich nur einladen will und es klappt nicht ,
    dann halt heiratet .
    Aber etwas zum Heiratsvisum .
    Wenn die Frau ein Heiratsvisum hat kommt sie nach D. und ihr habt ca. 3 - 6 Wochen Zeit bis zur Heirat .
    Es gibt dann die Möglichkeit der Frau eine gewisse Überlegungszeit einzuräumen .
    D. h. ihr geht auf die AB und die Frau sagt , sie ist sich noch nicht klar u. braucht noch 6 Wochen .
    Jede mir bekannte AB spielt da mit u. der Heiratstermin wird um 6 Wochen verschoben .
    So hat die Frau ca. 10 Wochen Zeit um sich Alles anzuschauen u. dann einen Entschluß zu fassen .
    Und wenn sie zur Heirat nein sagt , ist immer noch viel billiger als nach 5 Jahren eine Scheidung .

    Sombath



    Zitat Zitat von gtracer Beitrag anzeigen
    Ein versuch ists wert. Ich wuerde mir wuenschen das mein schatz vor der heirat auch Deutschland sieht.
    Wenns nicht geht ich dachte auch schon als arbeitsvisum. Abwarten und tee trinken. Irgendwie und irgendwann wird sie schon deutschen boden betreten.

    wenn ich koennte wuerde ich nach thailand auswandern und dort mit ihr neu anfangen. Aber geht nicht da meine mutter krank ist und mich braucht.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von gtracer

    Registriert seit
    24.03.2015
    Beiträge
    61
    Sombath du hast recht. Ich habe ein gescheitertes heiratsvisum mit einer filipina hinter mir. Ich moechte nicht mehr ein ganzes jahr warten bis ich mein schatz wieder sehe. Deshalb der versuch mit dem besuchsvisum.

    ich liebe sie sehr und wenn alles so gut weitergeht wie die letzten 4 wochen als ich in thailand war dann sehe ich eine schoene gemeinsame zukunft

  4. #43
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.537
    Zitat Zitat von gtracer Beitrag anzeigen
    Sombath du hast recht. Ich habe ein gescheitertes heiratsvisum mit einer filipina hinter mir. Ich moechte nicht mehr ein ganzes jahr warten bis ich mein schatz wieder sehe. Deshalb der versuch mit dem besuchsvisum.
    War die Filipina auch dein Schatz?

  5. #44
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.031
    aus der Verpflichtungserklaerung sollte hervorgehen, dass Dein Schatz Ihren Urlaub, die Reisekosten und alles weitere SELBST bezahlen kann. Wenn Du da als "Sponsor" beschrieben wirst und Deine Einkommensverhaeltnisse offen legen musstest, ist es ja wohl klar, dass bei Deinem Schatz wegen "Armutsverhaeltnissen" die "Rueckkehrwilligkeit" nicht gegeben ist - und dies ist das Zauberwort.

    Auf der Botschaft muss sie dann halt entsprechende Dokumente vorzeigen (Hauspapiere, Chanot-Urkunden, Geburtseintraege der Kinder, Sparguthaben und so weiter.

    Wenn Du dieses Forum aufmerksam durchforstet hast, wirst Du feststellen, dass Thai Frauen die ein bisschen Vermoegen, Haus und Kinder haben, sehr wohl eine Chance auf ein Besuchsvisum erhalten. Vielleicht nicht gleich 90 Tage, aber 4 Wochen Tourist-Schengen Visa ist immer drin.

  6. #45
    Avatar von gtracer

    Registriert seit
    24.03.2015
    Beiträge
    61
    Greg das kann sie nicht selbst. Ihr geld reicht gerade so zum ueberleben. Das einzige was sie hat ist ein mietappartment in bkk.
    Ich bezahle fuer sie, das ist doch der sinn der verpflichtungserklaerun

    wenn visum ausgelaufen muss sie doch zurück sonst ist sie ja illegal in d

  7. #46
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    aber 4 Wochen Tourist-Schengen Visa ist immer drin.
    Es ist ein Unterschied zwischen einem Touristenvisum und einem Besuchervisum !

    Bei einem Touristenvisum benötigt man KEINE Verpflichtungserklärung da der Tourist seinen Aufenthalt in D selbst finanziert !

    Ein Besuchervisum ist quasi für "Arme" die vom Gastgeber freigehalten werden .........

    ...... aber dies nur mal so am Rande !

  8. #47
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von gtracer Beitrag anzeigen
    Greg das kann sie nicht selbst. Ihr geld reicht gerade so zum ueberleben. Das einzige was sie hat ist ein mietappartment in bkk.
    Ich bezahle fuer sie, das ist doch der sinn der verpflichtungserklaerun

    wenn visum ausgelaufen muss sie doch zurück sonst ist sie ja illegal in d
    Sie machen einen Fehler den viele machen - heiaten in Europa - heiraten Sie in Thailand dann reist ihre Frau mit Ihnen nach Deutschland so einfach ist das

  9. #48
    Avatar von gtracer

    Registriert seit
    24.03.2015
    Beiträge
    61
    Rar wenn ich in th heirate braucht sie ein familie zusammen fuehrungs visum so viel ich weiss

  10. #49
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von gtracer Beitrag anzeigen
    Rar wenn ich in th heirate braucht sie ein familie zusammen fuehrungs visum so viel ich weiss
    Ja und ??? das ist doch eben gerade der Vorteil

  11. #50
    Avatar von gtracer

    Registriert seit
    24.03.2015
    Beiträge
    61
    Und da braucht man weniger papierkram?

Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Besuchervisum abgelehnt , was nun ?
    Von Leipziger im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 30.05.15, 13:16
  2. Besuchervisum abgelehnt - Folgen?
    Von habi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.10.08, 13:20
  3. Einbehalten von Verpflichtungserklärung auf dt. Botschaft in
    Von Chevy66 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.07, 20:30
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.03.05, 09:42
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.02.05, 20:37