Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 96

Besuchervisum abgelehnt , was nun ?

Erstellt von Leipziger, 20.05.2015, 16:23 Uhr · 95 Antworten · 13.072 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Wo das kommunistische Volkskomitee seine Zustimmung geben muss um heiraten zu können hat man eben schlechte Karten ......

    Das kann nur spezielle Gründe haben. Vielleicht hat sie Dir auch nur was vorgemacht, anstatt zu sagen, daß sie selbst es sich anders überlegt hat, warum auch immer. Sie könnte einfach der Mut zu dem Schritt verlassen haben.

    Ansonsten läuft das im Prinzip nicht anders als in Thailand. "Kommunismus" spielt dabei keine Rolle mehr. Wie sich die Behörden nennen, ist gleichgültig und reine Formsache.

    Aber das hast Du hinter Dir gelassen und ich wünsche Dir viel Erfolg beim jetzigen Versuch.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Django

    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    ......... wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben .

    Bei einem Heiratsvisum gibt es weniger Behördenwillkür ........... ich arbeite es mal an !
    Doch, suche Dir jemanden, der gut remonstrieren kann. Hat mein Kumpel auch gemacht und die ging durch.

  4. #23
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Für Gebühren und Fahrtkosten hier und in TH inkl. Reise-Krankenversicherung habe ich schon ca. 400,€ ausgegeben !
    Ich weiß nicht wie Du für ein Besuchervisum auf 400 Euro kommst!
    Mich hat das Ganze keine 100 Euro gekostet (ich glaub 65 Euro für Visa und 25 Euro für VE)... es wurde auch abgelehnt... und wie Helli schon geschrieben hat, die RKV bekommst ja wieder zurück....

  5. #24
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Als Antragstellerin würde ich ein großes Interesse daran haben, dass dieser Eintrag:

    "Die vorgelegten Informationen über den Zweck und die Bedingungen des beabsichtigten Aufenthalts waren nicht glaubhaft

    aus dem System verschwindet, heißt ja nichts anderes, dass es nach vorliegender Aktenlage so aussah, als wurde gelogen.

  6. #25
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    abend leipziger,ich mache mir nur ein spass bitte nicht ernst nehmen. ich glaube die botschaft denkt,wer von thailand will schon einen ort bei leipzig ! aber am ende siegt doch die liebe,und dann kommt sie auch nach leipzig.

  7. #26
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Klar doch. Mitten in der deutschen Provinz und im Wald fuhr ein Traktor an uns vorbei. Neben dem Bauern saß offensichtlich eine Thailänderin. Das war wie eine Fata Morgana...

  8. #27
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    "Kommunismus" spielt dabei keine Rolle mehr. Wie sich die Behörden nennen, ist gleichgültig und reine Formsache.
    Falsch , ich kenne ein Beispiel da hat das kommunistische Volkskomitee in Vietnam eine Heirat verweigert da der ausländische Mann 15 Jahre älter war wie die vietnamesiche Frau !!!

    Begründung :

    eine Altersunterschied von 15 Jahren entspricht nicht den ländesüblichen Sitten und Gebräuchen !

    In einem freien Land wäre so eine Willkür undenkbar !!!

    Aber vielleicht wollten die roten Genossen nur etwas Schmiergeld vom reichen Ausländer und dieser war zu blöd dies zu bemerken .....


    Kommunisten genau wie die braunen Gesellen muss man kurz halten wenn man als freier Mann in einer freien Welt leben möchte .........

    ......... schade dass die Amis ihre Arbeit da unten nicht zu Ende gebracht haben !

  9. #28
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151


    Irgendwie steh ich auf dem Schlauch.... geht es jetzt hier um Thailand oder Vietnam???

  10. #29
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Neue Knusperflocke? Mensch, Du solltest Doch mittlerweile wissen, wie es laeuft.
    Stimme zu

    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Ein Heiratsvisum inkl. Heirat in D ist kaum einen Euro teurer als ein Besuch mit Besuchervisum ......

    ........... ok die Kosten für den Sprachkurs kämen noch hinzu aber dafür kann die Gute dann auch gleich etwas deutsch !

    Und eine ganz einfache Scheidung ohne Zugewinnausgleich und Unterhalt ist ebenso mit einigen hundert Euro abgewickelt !

    Ich weiß wo von ich rede ......
    Du hast noch nicht geheiratet und sprichst von Billigscheidung - stelle nur fest......

    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Schon mal was von Partnerschaft und Liebe gehört ?!

    Und dann würde ich hier niemals wieder in einen P,,,,, gehen der Kenner geht nicht in ein deutsches Bord,,,, sondern fliegt nach Pattaya ....... nur dort gibt es High-End Mädels!
    siehe oben

    Ja, die LIEBE spielt bei Dir eine zentrale Rolle.......

    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Das kann nur spezielle Gründe haben. Vielleicht hat sie Dir auch nur was vorgemacht, anstatt zu sagen, daß sie selbst es sich anders überlegt hat, warum auch immer. Sie könnte einfach der Mut zu dem Schritt verlassen haben.
    .....
    Aber das hast Du hinter Dir gelassen und ich wünsche Dir viel Erfolg beim jetzigen Versuch.
    Ich auch......

    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Als Antragstellerin würde ich ein großes Interesse daran haben, dass dieser Eintrag:

    "Die vorgelegten Informationen über den Zweck und die Bedingungen des beabsichtigten Aufenthalts waren nicht glaubhaft

    aus dem System verschwindet, heißt ja nichts anderes, dass es nach vorliegender Aktenlage so aussah, als wurde gelogen.
    Genau so sehe ich das auch. Rückkehrwilligkeit ist das zentrale Thema.........und das sollte glaubhaft gemacht werden. Ein Bargirl oder Freelancerin hat keinen Grund, nach LOS zurück zu kehren.........

  11. #30
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich frag mich immer, was die Behörden mit "nicht gegebener Rückkehrwilligkeit" meinen.

    Ich meine, wenn das Visum fertig ist, gehts nach Hause, oder ?
    Und wenn Leute einfach im Land bleiben, sind sie Illegale und werden abgeschoben, nachdem sie zur Fahndung ausgeschrieben wurden ?

    Wo ist also das Problem ?

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visa abgelehnt was nun ?
    Von meinethaifrau im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.12.03, 12:36
  2. SCHENGEN-VISUM ABGELEHNT-was tun ??
    Von darkrider im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.12.03, 01:35
  3. Visum abgelehnt, was nun ???
    Von Wittayu im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.05.03, 16:44
  4. Ehe im Eimer. Was nun?
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.08.02, 20:07
  5. George Bush-Was nun?
    Von Mario im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.01, 20:07