Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Besuchervisum

Erstellt von jensen, 17.10.2011, 20:57 Uhr · 13 Antworten · 2.105 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von jensen

    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    33

    Besuchervisum

    Guten Tag,

    meine thail. Frau und ich möchten ihre Schwester zu Besuch nach Deutschland holen.
    Wie ist der genaue Werdegand und was sollte man dabei beachten?
    Muss die Schwester einen Antrag stellen oder ich hier in Deutschland?

    Vielen Dank

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Na, die Schwester muss einen Antrag stellen. Du musst nur die supportenden Dokumente bereitstellen.

  4. #3
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    schau doch einfach mal auf der homepage der Botschaft Deutsche Botschaft Bangkok - Visa für Deutschland - Visa-Merkblätter unter Besuchsreisen. Den Antrag stellt Deine Schwägerin.

  5. #4
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von jensen Beitrag anzeigen
    ... meine thail. Frau und ich möchten ihre Schwester zu Besuch nach Deutschland holen. ...
    Berichte mal - nun, nachdem Du weisst wie es geht - ueber das Ergebnis.

    Meine Schwiegermutter einzuladen war total einfach, sehr schnell und voellig problemlos.
    Bei juengeren Verwandten sind wir uns da leider nicht so sicher.

    Dabei wuerden wir - vor allem ich - uns gern mal fuer die jahrelange uneigennuetzige Hilfe und Unterstuetzung*) bedanken und denen gern unser schoenes Land zeigen.

    Die ganzen Horrorgeschichten und offensichtlich hohe Ablehnungsquote lassen mich immer wieder zoegern.
    Denn die Enttaeuschung der Eingeladenen bei einer Versagung des Visums durch die deutsche Botschaft - die ich nicht mal erklaeren kann - moechte ich diesen lieben Menschen wirklich ersparen.
    Da wuerde ich mich dann tatsaechlich mal fuer unser Land schaemen.

    *) gerade jetzt wieder bei dem Versuch unser unbewohntes Haus vor dem Wasser zu schuetzen.
    Ein Verwandter hat sich mehrere Tage Urlaub genommen und ist aus Phra Khanong nach Khlong Luang gegangen um uns - wie immer ohne etwas zu verlangen oder zu erwarten - zu helfen!

  6. #5
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    strike,

    das was du schilderst könnten durchaus Gründe sein, die man in einem Begleitschreiben mitgeben kann. Nach meinem Kenntnisstand wurden diese halt häufig ignoriert.

  7. #6
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    was hilft so ein Schreiben, wenn ein Antragsteller nichts, aber auch garnichts, dazu sagen kann. M.E. ist es immer gut, dem Antrag, soviel Informationen wie möglich beizufügen, aber wem hilft es, wenn sich die Informationen widersprechen?

  8. #7
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Du meinst also, das schreiben in Thai-Deutsch beifügen, dass die Thais auch wissen weshalb sie eingeladen werden?

  9. #8
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    ... könnten durchaus Gründe sein, die man in einem Begleitschreiben mitgeben kann....
    Wie koennen denn Verwandte jahrelange, geleistete Hilfsbereitschaft und Gastfreundschaft belegen - die ich ja durchaus in einem Einladungsschreiben formulieren kann?

    Durch z.Bsp. Fotos vom Zumauern unseres Hauses waehrend des Hochwassers und Nachweis meiner Nichtanwesenheit in TH bei gleichzeitigem Nachweis, dass der Verwandte dafuer nicht doch entlohnt wurde?

    Durch Vorlage eines Nachweises von Arztbesuche meines Kindes in TH, in denen uns Verwandte uneigennuetzig mitten in der Nacht zum Arzt/Hospital brachten und stundenlang nicht von unserer Seite wichen, weil sie eventuell wieder gebraucht wurden?
    Oder reicht dafuer eine eidesstattliche Erklaerung beider Seiten?

    Erhebliche zeitliche Aufwendungen die im Rahmen eines Rechtsstreites entstanden - reicht da die Vorlage der von uns unterzeichneten Vollmacht und das Gerichtsprotokoll?

    Das Ganze in Deutsch, Thai und Englisch, ueberbeglaubigt und legalisiert?



    Neee, das ist mir zu anstrengend.
    Es gibt ja auch Picasa, wo man den Menschen ein paar Bilder zeigen kann ..... den Rest koennen sie sich dann eben ertraeumen.

    Vielleicht laeuft ja auch mal ein deutscher Spielfilm im Kino?
    Deutschland hautnah.
    Da bezahl' ich dann die Karten .....

  10. #9
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    nur nicht übertreiben strike. Denke die Botschaft akzeptiert durchaus schlüssige Darstellungen ohne Belege die auch einer forensischen Untersuchung standhalten.

  11. #10
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    nur nicht übertreiben ....
    Ja, ist natuerlich ein wenig ueberspitzt.

    Aber ich stelle mir gerade vor, wie so ein thailaendischer Antragsteller voller Selbstbewusstsein (schliesslich haben die das lange genug im normalen Thaileben trainiert) und im Stile eines Ernest&Young-Consultant an den Schalter der Beamten_innen tritt, dort ausdrucksstark seine "Wohltaten" auf Powerpoint Folien praesentiert und den Schaltermenschen damit schwer beeindruckt .......

    Aber lassen wir dies, denken positiv und druecken lieber dem TS alle Daumen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Besuchervisum
    Von Deven im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 16:32
  2. Besuchervisum
    Von Samuianer im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.06.08, 16:06
  3. Besuchervisum
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.06.04, 10:42
  4. Besuchervisum ?
    Von Leipziger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.02.04, 22:28
  5. Besuchervisum + Heiratsvisum
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.10.01, 13:13