Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Bekanntschaft nach Deutschland einladen aber wie?! Visum?

Erstellt von Hausmeischda, 17.07.2011, 18:18 Uhr · 42 Antworten · 8.259 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286
    Schon mal alle Merkblätter gelesen?

    Deutsche Botschaft Bangkok - Visa für Deutschland - Visa-Merkblätter

    und speziell dieses hier: http://www.bangkok.diplo.de/contentb..._Merkblatt.pdf

    da, steht nichts mehr von Flugreservierung.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Hausmeischda

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Schon mal alle Merkblätter gelesen?

    Deutsche Botschaft Bangkok - Visa für Deutschland - Visa-Merkblätter

    und speziell dieses hier: http://www.bangkok.diplo.de/contentb..._Merkblatt.pdf

    da, steht nichts mehr von Flugreservierung.
    hm jetzt bin ich verwirrt :-S d.h ich bräuchte gar keine Reservierung und wenn dem Antrag stattgegeben ist kann ich einfach dann buchen? wäre ja unkomplizierter...

    ich lade doch unten rechts den "Visumsantrag für Schengen-Visa" herunter oder nicht?

    verstehe immernoch nicht den Unterschied zwischen Touristenreise und Besuchsreise. denn beim Touristenvisum steht dennoch dass die Flugtickets erforderlich sind....???

    benötige ich nun Touristenvisum oder Besuchsreise für meine Bekannte?!

  4. #23
    Avatar von Hausmeischda

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    129
    wie sieht laut dem obigen Link eine "förmliche Verpflichtungserklärung" aus???

    Gibt es dafür ein Formular oder schreibt man einfach nur hiermit bestätige ich xy für die Kosten für person cd aufzukommen?!

    habe soweit alles ausgefüllt jedoch...

    im Antragsformular

    http://www.bangkok.diplo.de/contentb...gsformular.pdf

    steht rechts in der spalte "Belege" u.a Einladung. was bedeutet dies? muss ich eine schriftliche Einladung schreiben oder wie ist das gemeint.

    p.s muss dies auch beigefügt werden?

    http://www.bangkok.diplo.de/contentb...gsformular.pdf

  5. #24
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    förmliche verpflichtungserklärung erhältst du auf der ausländerbehörde deines landratsamtes

    es ist immer ein schengenvisum egal als

    touristenvisum. thai geht in reisebüro und bucht eine europarundreise

    besuchsvisum: du lädst thai ein, gibts verpflichtungerklärung ab und wenn du möchtest verfasst du noch eine nettes einladungschreiben.

    der antrag wird zum beispiel auch von einrichtungen genutzt um eine gastredner einzuladen usw.

    es ist aber immer ein schengenvisum

  6. #25
    Avatar von Hausmeischda

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    förmliche verpflichtungserklärung erhältst du auf der ausländerbehörde deines landratsamtes

    es ist immer ein schengenvisum egal als

    touristenvisum. thai geht in reisebüro und bucht eine europarundreise

    besuchsvisum: du lädst thai ein, gibts verpflichtungerklärung ab und wenn du möchtest verfasst du noch eine nettes einladungschreiben.

    der antrag wird zum beispiel auch von einrichtungen genutzt um eine gastredner einzuladen usw.

    es ist aber immer ein schengenvisum
    ok danke ich verstehe...

    hm der Knackpunkt war bei mir nur, dass beim Touristenvisum was steht von Flugtickets und beim Merkblatt für Besucher eben nicht. Nun weiss ich nicht ob ich Tickets buchen soll oder nicht?

    p.s und wie sieht so ein Einladungsschreiben aus? Hiermit lade ich Person xy nach Deutschland für 2 Wochen ein um ihr das Land zu zeigen oder so ähnlich?

  7. #26
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.436
    Wichtig ist die Rückkehrwilligkeit glaubhaft zu machen. Wenn sie beispielsweise Landbesitz oder auch langfristige Versicherungen oder Geldanlagen nachweisen kann, wäre das gut und sie sollte zur Antragstellung die entsprechenden Papiere mitbringen. Wende dich mal per pm an Member Tramaico hier im Forum, der kennt sich da bestens aus, kann auch schon im Vorfeld die Chancen abklären, dank seiner Hilfe konnte meine Freundin (und jetzige Frau) 2008 das erste Mal mit Besuchsvisum für 3 Monate zu mir kommen. Er kann auch die Flugreservierung für dich erledigen.

    Gruß von Franki.

  8. #27
    Avatar von Hausmeischda

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Wichtig ist die Rückkehrwilligkeit glaubhaft zu machen. Wenn sie beispielsweise Landbesitz oder auch langfristige Versicherungen oder Geldanlagen nachweisen kann, wäre das gut und sie sollte zur Antragstellung die entsprechenden Papiere mitbringen. Wende dich mal per pm an Member Tramaico hier im Forum, der kennt sich da bestens aus, kann auch schon im Vorfeld die Chancen abklären, dank seiner Hilfe konnte meine Freundin (und jetzige Frau) 2008 das erste Mal mit Besuchsvisum für 3 Monate zu mir kommen. Er kann auch die Flugreservierung für dich erledigen.

    Gruß von Franki.
    danke Franki.

    aber landbesitz und geldanlagen hat sie keine sie hat nur Familie in Thailand. Mutter , Vater und 1 Schwester.

    Dass es bei dir geklappt hat gibt mir wieder ein wenig Hoffnung auch wenn ich sonst nur negatives höre.

  9. #28
    Avatar von Hausmeischda

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    129
    nachdem ich nun alles heute morgen geklärt und beisammen habe bis auf die Ticketreservierung bleibt noch ein kleines Problem was kreuze ich an bei Grund der REise:

    Wenn sie aus Liebe zu mir nach Deutschland kommt wäre es wohl falsch Tourismus anzukreuzen?!

    Geschäftsreise und Studium wohl kaum also lieber "sonstiges" ankreuzen??? oder Besuch von Freunden?

    aber ich habe schon oft gelesen dass man nichts mit Liebe reinschreiben soll, sondern dass die Dame lediglich URLAUB machen möchte in Deutschland....(dann wären die Erfolgschancen grösser) k.a ob das stimmt....

    schwieriger als ich gedacht habe das alles :-( wäre ärgerlich wenn wegen sowas der Antrag abgelehnt wird...was mache ich nur...

    ehrlich sein und sagen dass sie mich aus liebe besucht? muss ja dann auch ins Einladungsschreiben

    oder sagen sie macht nur Urlaub (was seltsam wäre da ich alle Unterhaltskosten übernehme)

    aaaaaaaaaaah

  10. #29
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    @hausmeischda, also meine ehrliche Meinung zu deinem Unterfangen. So, wie du dich bist jetzt anstellts, wird die Sache zu 100% ein Reinfall. Jemand wie du, der mit so wenig Eigeninitiative ausgesattet an dieses Thema rangeht, hat von vornherein verloren. Ich glaube, unser allseits bekannter und nicht weniger beliebter "Hanjo" war auch Hausmeischda :-) Na ja, der hat seine Noi ja wenigsten bekommen.

    Ernster Tipp: Da dein Antrag zu 1000% abgelehnt wird, lass dir von deiner Freundin eine Vollmacht ausstellen, die dich berechtigt, deine Freundin in allen Visaangelegenheiten vor der deutschen Botschaft und vor deutschen Gerichten vertreten zu dürfen. Das gilt im ersten Step auch schon bei der Remonstration.

  11. #30
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792
    Es ist doch wohl offensichtlich, dass der TS durch die Tipps und Hinweise eher noch unsicherer und verwirrter wird.

    Der einfachste Weg, wie bereits vorgeschlagen: Member Tramaico kontaktieren und mit der Abwicklung beauftragen.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.06.12, 18:07
  2. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 31.12.11, 07:31
  3. Schwägerin nach Deutschland einladen
    Von Jerry_Lee_Lewis im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 18:58
  4. Freundin nach Deutschland einladen
    Von Jay25 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.06, 12:55
  5. Freundin nach Deutschland einladen
    Von sunseeker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.04.04, 00:24