Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Bekanntschaft nach Deutschland einladen aber wie?! Visum?

Erstellt von Hausmeischda, 17.07.2011, 18:18 Uhr · 42 Antworten · 8.254 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von FliegerTom

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    125
    Zitat Zitat von Andichan Beitrag anzeigen
    Dann die Tickets bestellt. Die Krankenversicherung abgeschlossen und und und, alles für die Katz.
    Jetzt steht ja in dem Merkblatt der Botschaft drin "bestätigte Rückflugreservierung" und ausdrücklich noch "kein Ticket".

    Das einzige, was ich mich dazu frage, wo bekommt man eine bestätigte Reservierung, ohne ein Ticket zu kaufen? Übers Internet jedenfalls nicht, da kann man nur ein Ticket kaufen. Ausnahme war Ende 2007 für den Flug mit TG von BKK nach Hanoi weil es damals für diese Verbindung noch kein E-Ticket gab. Da hatte ich im Internet auch nur eine Reservierung bekommen. Ich musste aber innerhalb von 72h in Thailand das Ticket kaufen, sonst wäre die Reservierung automatisch wieder verfallen.

    Die Krankenversicherung sollte sich für den Fall dass das Visum nicht ausgestellt wird, wieder kündigen lassen.

    Ich hatte mal hier eine solche Incoming Versicherung beim ADAC abgeschlossen. Fand ich einfacher als "irgendeine" Versicherung, die "irgendwo" in Schengen-Land eine Geschäftsstelle hat. Die konnte man kostenlos wieder kündigen, solange der erste Gültigkeitstag noch nicht erreicht war. Ich musste nur den Original-Nachweis wieder abgeben. Eine Bestätigung der Botschaft, dass das Visum nicht ausgestellt wurde, brauchte ich nicht - hätte ich auch gar nicht bringen können, da das Visum gar nicht erst beantragt wurde.

    Die Original-Versicherungsbestätigung muss natürlich auch zusammen mit dem Visumsantrag vorgelegt werden - also hinschicken.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von FliegerTom

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    125
    Zitat Zitat von FliegerTom Beitrag anzeigen
    Das einzige, was ich mich dazu frage, wo bekommt man eine bestätigte Reservierung, ohne ein Ticket zu kaufen? Übers Internet jedenfalls nicht, da kann man nur ein Ticket kaufen.
    Mir fällt gerdae was ein...

    Heute gibt es ja nur noch E-Tickets. Fürs einchecken braucht man noch nichtmal einen Ausdruck davon - der Pass reicht (habe ich in BKK und KKC ausprobiert, weil in dem Internet-Café wo ich das Ticket gemacht hatte es keinen Drucker gab). Ich hatte nur die ganzen Daten (Ticket-Nr. und Reservierungs-Nr. aufgeschrieben). Die freundliche Dame beim Checkin wollte aber lieber den Pass haben. Und stellte dann auch gleich fest, dass ich ja schon online eingecheckt hatte. Online-Bordkarte hatte ich ja auch nicht drucken können... War aber kein Problem, die habe ich beim Checkin-Schalter bekommen.

    Also was ich sagen wollte. Die Botschaft weiß sicherlich, dass es nur noch E-Tickets gibt. Und ein Ticket kann ja gegenüber einer Reservierung kein Nachteil sein. Wenn man ein E-Ticket von früher hat, könnte man ja auf die Idee kommen, sich mit Word eines zu ... Es sei denn, die Botschaft kommt auf die Idee bei checkmytrip.com die Buchungsnummer und Namen einzugeben um dann festzustellen, dass da was nicht stimmt...

  4. #13
    Avatar von Hausmeischda

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    129
    Hallo,hm danke an alle :-) das hört sich ja sehr kompliziert an will es aber dennoch versuchen. Habe alle unterlagen zusammen bis auf die krankenversicherung keine ahnung wo u wie ich das machen kann und soll? Geht das über meine krankenkasse also ikk z.b oder wo macht man das? :-( wäre es sinnvoll ein visum für nur 3 wochen zu beantragen vorerst anstatt besagte 90 tage?

  5. #14
    Avatar von Hausmeischda

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    129
    @ andichan

    2 mal? Hm wie ist es dir letztendlich doch gelungen wenn ich fragen darf? Heiratsvisum?

  6. #15
    Avatar von FliegerTom

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    125
    Zitat Zitat von Hausmeischda Beitrag anzeigen
    die krankenversicherung keine ahnung wo u wie ich das machen kann und soll? Geht das über meine krankenkasse also ikk z.b oder wo macht man das?
    Schau mal 3 Beiträge weiter oben. Da schrieb ich, dass ich das mal beim ADAC gemacht habe. Eine gesetzl. Krankenversicherung kann das nicht machen.

    Außer ADAC gibt es sicher aber auch noch andere. Die "üblichen Verdächtigen" wären private Krankenversicherungen und eben die, bei denen wir für uns auch Auslandsreisekrankenversicherungen abschließen können.

    Aber pass auf, dass Du nicht eine hier sehr oft abgeschlossene normale "Auslandsreisekrankenversicherung" abschließt, weil die ist für Leute, die in D wohnen und ins Ausland verreisen. Es muss eine Incoming-Versicherung sein, also für Ausländer, die nach D reisen.

    Deine Bekannte kann das auch in TH machen. Ich meine auf der Homepage der Botschaft gibt es eine Liste mit den anerkannten Versicherungen. Aber mir wäre die Abwicklung im Fall der Fälle zu kompliziert. Die müssen zwar in Schengen-Land eine Geschäftsstelle haben, aber wenn Du dann trotzdem mit der Hauptstelle in BKK abrechnen musst, oder die Geschäftsstelle ist irgendwo in Griechenland...

  7. #16
    Avatar von FliegerTom

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    125
    Ach noch ein Tip:

    falls noch nicht geschehen, lass Dir eine Kopie Ihres Reisepasses schicken.

    Den musst Du zwar nicht zwangsweise hier haben (wegen Flugticket, der Verpflichtungserklärung und der Krankenversicherung), aber es ist immer gut, wenn man den Namen in diesen Papieren 100% so schreibt, wie er auch im Pass steht.

    Ich würde mich zumindest nicht zu 100% darauf verlassen, dass sie "aus dem Bauch raus" ihren Namen und Geburtsort tatsächlich richtig in Lateinischen Buchstaben schreibt. In Thai sicherlich, aber selbst bei Orten und anderen Dingen, die dort auch in Englisch auf Schildern und sonstwo geschrieben stehen, habe ich an anderen Stellen schon die abenteuerlichsten "Eigen-Transskriptionen" gesehen.

    In diesem Zusammenhang auch wichtig, das richtige Geburtsdatum (Jahreszahl! - ist in Thai "ein paar" Jahre anders, aber im Pass nach unserem Kalender eingetragen) und richtiger Geburtsort lt. Pass, da diese beiden Daten zusammen mit dem Namen i.d.R. eine Person identifizieren. Hast Du auf der VE ein falsches Geburtsdatum, kann sie in der Botschaft Probleme bekommen, weil die sagen könnten, das ist nicht die Person vom Pass.

    Das aktuelle (heutige) Jahr wird sie in beiden Formen kennen, aber bei Ihrem Geburtsjahr muss sie rechnen oder im Pass nachsehen - das ist eine unnötige Fehlerquelle.

    Und Passnummer - muss auch in die VE.

    Wenn Du eine Kopie hast, gibt es eine Fehlerquelle weniger...

  8. #17
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Moin Hausmeischda,

    Wegen Krankenversicherung schau mal hier: Google

    Einfach gegoogelt nach "Krankenversicherung für den ausländischen Gast".

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Hausmeischda Beitrag anzeigen
    Habe das ganze Internet abgesucht aber nicht das passende gefunden...hoffe ihr könnt mir helfen der Dank eines Verliebten ist euch gewiss
    Das ist doch wohl nicht Dein Ernst? Du hast gesucht und nix gefunden. Wo das halbe Nittaya voll ist von den Stories - in Behörden & Papiere - genau zu Deiner Fragestellung!
    Hast wahrscheinlich eine sog. "ährliche Anfrage" bei Google gestartet: "Wie krieg' ich am schnellsten meine thail. Freundin zum ****** nach Deutschland?" So Suchfragen bringen in der Tat recht wenig Ausbeute. Viel Spaß beim Suchem im Nittaya.de.

  10. #19
    Avatar von Hausmeischda

    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    129
    Zitat Zitat von FliegerTom Beitrag anzeigen
    Ach noch ein Tip:

    falls noch nicht geschehen, lass Dir eine Kopie Ihres Reisepasses schicken.

    Den musst Du zwar nicht zwangsweise hier haben (wegen Flugticket, der Verpflichtungserklärung und der Krankenversicherung), aber es ist immer gut, wenn man den Namen in diesen Papieren 100% so schreibt, wie er auch im Pass steht.

    Ich würde mich zumindest nicht zu 100% darauf verlassen, dass sie "aus dem Bauch raus" ihren Namen und Geburtsort tatsächlich richtig in Lateinischen Buchstaben schreibt. In Thai sicherlich, aber selbst bei Orten und anderen Dingen, die dort auch in Englisch auf Schildern und sonstwo geschrieben stehen, habe ich an anderen Stellen schon die abenteuerlichsten "Eigen-Transskriptionen" gesehen.

    In diesem Zusammenhang auch wichtig, das richtige Geburtsdatum (Jahreszahl! - ist in Thai "ein paar" Jahre anders, aber im Pass nach unserem Kalender eingetragen) und richtiger Geburtsort lt. Pass, da diese beiden Daten zusammen mit dem Namen i.d.R. eine Person identifizieren. Hast Du auf der VE ein falsches Geburtsdatum, kann sie in der Botschaft Probleme bekommen, weil die sagen könnten, das ist nicht die Person vom Pass.

    Das aktuelle (heutige) Jahr wird sie in beiden Formen kennen, aber bei Ihrem Geburtsjahr muss sie rechnen oder im Pass nachsehen - das ist eine unnötige Fehlerquelle.

    Und Passnummer - muss auch in die VE.

    Wenn Du eine Kopie hast, gibt es eine Fehlerquelle weniger...

    Hallo Tom,

    wow danke für die Infos sie wird mir eine Kopie des Passes zukommen lassen, sicher ist sicher


    hmm ok ich werde nun beim ADAC nachfragen.

    P.S einzig offenes Problem die Flugtickets muss ich die kaufen oder kann meine Bekannte die auch kaufen? wenn ja in welchem Zeitraum...mir fällt da gerade ein ich kaufe Flugticket für sie Bangkok-Frankfurt z.b vom 1.8 bis 1.9 bezahle und die Botschaft lehnt das Visum ab...was mache ich dann? dann habe ich quasi viel Geld für einen Flug bezahlt den sie nicht nutzen kann?!

    oder ist es möglich über das Reisebüro nur eine Reservierungsbestätigung der Botschaft vorzulegen? wenn ja in welchem Abstand sollte dieses sein...also Visumsantrag und Reiseantritt. so z.b sie spricht am 1.8 vor und sagt sie hat Flugticket für 20.8. oder wäre das zu kurzfristig was meinst du / ihr?


    p.s danke nochmal an alle für eure Hilfe ich bin so dankbar für eure Ratschläge da ich mich in dieser Sache überhaupt nicht auskenne...ich hoffe alles wird gut und ich kann sie bald hier in Deutschland in Empfang nehmen.

  11. #20
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    genau das ist das problem- hier hilft ein reisebüro in deiner nähe, die eine reservierung durchführen. ausdrucken und dann canceln. wenn die dich kennen machen sie das umsonst oder für ein paar euro, aber immer noch billiger als die stornokosten der airline.

    Reiseversicherung online abschließen - bei HanseMerkur

    die sind nach meiner erfahrung sehr unkompliziert. einfach eine mail das keine einreise erfolgt- das geld zurück.
    der versicherungsschutz hat aus meiner sicht ein gutes preis-leistungsverhältnis und ich finde es sinnvoll auch die haftpflicht mit abzuschließen.

    mach dir aber nicht zu viele hoffnungen. aber unmöglich ist nichts.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.06.12, 18:07
  2. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 31.12.11, 07:31
  3. Schwägerin nach Deutschland einladen
    Von Jerry_Lee_Lewis im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.07, 18:58
  4. Freundin nach Deutschland einladen
    Von Jay25 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.06, 12:55
  5. Freundin nach Deutschland einladen
    Von sunseeker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.04.04, 00:24