Ergebnis 1 bis 4 von 4

Beglaubigungen

Erstellt von Bukeo, 11.06.2008, 07:14 Uhr · 3 Antworten · 1.083 Aufrufe

  1. #1
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Beglaubigungen

    gibt es in Thailand die Möglichkeit, Unterschriften bei einer amtlichen Institution zu beglaubigen, z.B. Amphoe o.dgl.
    Wenn nicht, wer macht so was? Notare gibt es hier m.E. nicht.

    Die Übersetzung von "Beglaubigung" in Thai würde mich auch noch interessieren.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Thai-Arno

    Registriert seit
    01.05.2006
    Beiträge
    490

    Re: Beglaubigungen

    Ich war bei einen Notar in Bangkok, dort hat meine ex Frau unterschrieben das Sie mit der Scheidung einverstanden ist. Den schrieb habe ich im Goethe-Institut übersetzen lassen und von der Dt.Botschaft legalisieren lassen. Dieses wurde hier in deutschen Gericht voll anerkannt. Es ist aber schon so lange her das ich die Adresse des Notars nicht mehr kenne.

  4. #3
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Beglaubigungen

    Zitat Zitat von Bukeo",p="598565
    gibt es in Thailand die Möglichkeit, Unterschriften bei einer amtlichen Institution zu beglaubigen, z.B. Amphoe o.dgl.
    Wenn nicht, wer macht so was? Notare gibt es hier m.E. nicht.

    Die Übersetzung von "Beglaubigung" in Thai würde mich auch noch interessieren.
    Reichlich... normalerweise fuer Beglaubigungen von Uebersetzungen ins Thai das Auswaertige Amt - Grasuang Datang Prathet ( กระทรวง ต่างประเทศ)

    Fuer Unterschriften mein ich mal reicht das Ampoe oder die Coppas..

  5. #4
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Beglaubigungen

    Fuer Unterschriften mein ich mal reicht das Ampoe oder die Coppas..
    danke, dann versuch ich es mal beim Amphoe.