Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Bearbeitungsdauer bei Verpflichtungserklärung

Erstellt von Isaanlover, 01.09.2013, 17:45 Uhr · 22 Antworten · 4.854 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Isaanlover

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    124

    Bearbeitungsdauer bei Verpflichtungserklärung

    Schönen Guten Tag,

    wie lange dauert es nach der Beantragung, bis das Dokument ausgestellt wird. Stunden oder vielleicht Tage, weil erst mit Finanzamt, etc. abgeglichen wird?

    Habe bei der Suchfunktion nichts entsprechendes gefunden, sorry.

    Danke für Antworten!

    Grüße

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Wird bei uns unter Vorlage der notwendigen Dokumente und ausreichend Geld für die Gebuehr (25 Euro) sofort ausgestellt.

    Vollständig ausgefüllter Fragebogen (siehe Anlage)
    Pass oder Personalausweis des Gastgebers / der Gastgeberin
    Mietvertrag oder Grundbuchauszug (nicht erforderlich bei Besuchsaufenthalt)
    Aktuelle Einkommensnachweise

    Für die Feststellung der Bonität können nur solche Nachweise über die finanzielle Leistungsfähigkeit anerkannt werden, die nachträglich nicht verändert werden können. Die bloße Vorlage von Kontoauszügen oder eines Sparbuches ist daher nicht ausreichend
    Bei sich Verpflichtenden, die Leistungen nach dem SGB II oder dem SGB XII erhalten, kann eine Verpflichtungserklärung nicht ausgestellt werden.


    Als gesicherter Nachweis einer ausreichenden Bonität gelten:
    Gehaltsbescheinigungen der letzten drei Monate über monatliches Nettoeinkommen, Rentenbescheid, Arbeitslosengeldbescheid etc.
    Nach mE noch ein Papier des Vermieters und gut ist es .....

  4. #3
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    sicherheitshalber vorher per Telefon nachfragen was alles an Unterlagen gebraucht wird und dann zusätzlich alles mitnehmen was einem so einfällt.

    Es wird vor allem die Bonität geprüft- also 3 Monate Gehaltsabrechnung oder Rentenbescheid , Zinseinnahmen wenn vorhanden nachweisen, letzter Steuerbescheid schadet auch nicht.

    Wird dann sofort ausgestellt. Frühester Ausstellungstermin sind bei uns 6 Monate vor der geplanten Reise, das Visa kann auf der Botschaft 90 Tage vor dem ersten Gültigkeitstag ( Tag der Einreise) beantragt werden.

  5. #4
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von Isaanlover Beitrag anzeigen
    Schönen Guten Tag,

    wie lange dauert es nach der Beantragung, bis das Dokument ausgestellt wird. Stunden oder vielleicht Tage, weil erst mit Finanzamt, etc. abgeglichen wird?

    Habe bei der Suchfunktion nichts entsprechendes gefunden, sorry.

    Danke für Antworten!

    Grüße
    Bei der Stadt Köln sieht es so aus:

    Verpflichtungserklärung nach § 68 sowie §§ 66, 67 des Aufenthaltsgesetzes - Stadt Köln

    http://www.stadt-koeln.de/mediaasset...erkl__rung.pdf

    (Beachte auch die Angabe über die interne Bearbeitungszeit!)

  6. #5
    Avatar von Isaanlover

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    124
    Wow, die Kölner nehmen es aber sehr genau!

  7. #6
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von Isaanlover Beitrag anzeigen
    Wow, die Kölner nehmen es aber sehr genau!
    Köln liegt ja auch nicht in Thailand, wo jeder Beamte macht, was er will (und je nach Höhe des Bakschisch auch das, was der Thaibürger oder der Farang will).

    Bei Düsseldorf bin ich mir allerdings nicht so ganz sicher.

  8. #7
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134
    Wird in MUC unmittelbar ausgestellt.
    Landeshauptstadt München - Verpflichtungserklärung von Privatpersonen: Kreisverwaltungsreferat (KVR), Hauptabteilung II Einwohnerwesen München

  9. #8
    Avatar von lozara

    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    51
    Bei mir hat es eine Woche gedauert,habe aber auch nicht nach dem beschleunigten Verfahren gefragt!
    Der mich betreuende Beamte war sehr,sehr freundlich und wäre mir bei dringeder Notwendigkeit sicherlich
    entgegengekommen.
    Die zu nehmende Hürde und möglicherweise unberechenbar bleibt die Botschaft in Bangkok,
    in unserem Fall lief aber bis auf die allgemeinen Bedingungen (Wartezeiten und örtliche Bedingungen) dort
    in der Botschaft alles rund.Kompliment!

  10. #9
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    die Kölner könne ja bei den Wartezeiten mit Hilfe der Einnahmen aus den Verpflichtungserklärungen ihren Haushalt sanieren.

  11. #10
    amb
    Avatar von amb

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    188
    In Berlin dauert das Ganze etwa eine halbe Stunde, dann kann man das Papier mitnehmen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verpflichtungserklärung
    Von sunnyboy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 07.02.13, 18:34
  2. Verpflichtungserklärung
    Von burt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.05.09, 01:44
  3. Verpflichtungserklärung
    Von ChangKhao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.03.05, 12:36
  4. Verpflichtungserklärung
    Von Harry55 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.05.04, 15:37
  5. Frage zur Bearbeitungsdauer ?
    Von Leipziger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.11.03, 17:43