Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Beamter verweigert Unterschrift für Ledigkeitsbescheinigung

Erstellt von Simpson, 10.03.2015, 12:05 Uhr · 15 Antworten · 2.662 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Zitat Zitat von Simpson Beitrag anzeigen
    Der anwesende, unterschriftsberechtigte Beamte war von Moo 4, wir wohnen aber Moo 3. Wenn er gewollt hätte, hätte er unterschreiben können, hat meine Freundin aber "freundlicherweise" an den Herrn verwiesen der für sie zuständig ist.
    Den Kommentar dazu am besten vergessen,
    Zuständigkeit ist auch in Thailand ein wichtiger Punkt in der Hirarchie.

    Natürlich gibt es Nationalisten, die sich auch durch Geld nicht bestechen lassen,
    ihr Gedanke ist der Heimatschutz, und die Verhinderung von weiterer ausländischer Immobilienspekulation,
    und natürlich gab es Fälle, wo Frauen aus der gemeinschaft der Seezigeuner, wenn sie denn einen th. Pass bekommen hatten,
    doch eine Verhinderung einer Auslandsehe wichtig erschien (ohne das jetzt näher zu vertiefen).

    Aber für Euch ist das egal, da müsst ihr durch,
    wendet Euch an den zuständigen Beamten, und gut ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787
    Ich glaube nicht, dass es dabei um Hierarchie ging, es geht ja nur um eine Bestätigung darüber das sie ledig ist. Aber wie dem auch sei, müssen wir uns diese Behördenwillkür erst einmal beugen und hoffen, dass der andere Herr besser drauf ist und zeitnah greifbar ist.

  4. #13
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Simpson Beitrag anzeigen
    Hallo,

    meine Freundin war heute in Phuket auf dem Bezirksamt um eine Ledigkeitsbescheinigung zu beantragen. Ein unterschriftsberechtigter Beamter verweigerte aber die Unterschrift, er meinet "eine Heirat mit einem Farang bringt nur Probleme". Wir sollen jetzt mit dem für sie zuständigen "Phuu Jai Baan" wieder kommen.
    Hat jemand schoneinmal was Ähnliches erlebt?
    den Boss von seinen Boss ausfindig machen, dann die Geldzahlung zur Überführung der Korruption klären

  5. #14
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Vielleicht hat er auch einfach nicht gewusst, worum es ging bzw. was in seiner Zustaendigkeit liegt. Drum besser auf dumm stellen, als einen Fehler machen. Man schmeisst die Leute schneller aus ihrem Script, als man das fuer moeglich haelt. Cheffe kommen lassen und wenn der nicht will dessen Cheffe.

    Oder die neue Government Hotline 1111 anrufen.

  6. #15
    Avatar von khid

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    173
    ...spassige Themen hier,,,haben die nun die Unterschrift bekommen oder nicht?

    Mich hätte dazu ja noch etwas interessiert:

    1. Hat der Beamte das auf Englisch oder Thai gesagt?
    2. Spricht der Bräutigam Thai?

    Bei Thai in Frage 1. und "Nein" bei Frage 2. käme mir ja noch ein ganz anderer Grund in den Sinn, warum die Unterschrift verweigert wurde:
    Die Dame ist gar nicht ledig!

  7. #16
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166
    ..............das wäre auch der einzig plausibele Grund dafür................

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Verpflichtungserklärung für Ledigkeitsbescheinigung
    Von Farang2 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.09, 23:14
  2. Thai-Führerschein für BRD umschreiben?
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 14:32
  3. Doppelte Staatsangehörigkeit für die Kinder?
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.07.02, 00:57
  4. Ledigkeitsbescheinigung !
    Von MichaelNoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.06.02, 10:23
  5. Expats für gemeinsame Freizeitaktivitäten
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.12.01, 17:29