Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Auswandern U50

Erstellt von KhonKaen-Oli, 07.07.2005, 20:45 Uhr · 34 Antworten · 4.252 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Auswandern U50

    ...wie meinst du das mit dem aus dem Fenster lehnen.
    Arbeiten werde ich wahrscheinlich nicht, aber ich habe viele Hobbies und Langeweile kommt bestimmt nicht auf...
    Hallo Oliver,

    ich zweifle nicht, daß es dir in LOS langweilig wird. Fast jeder von uns hat irgend ein Hobby, das ihn ausfüllt.
    Auch käme es mir nie in den Sinn diesen Entschluß auszureden.
    Ich hab das ja auch mal vor, doch erst im Rentenalter - wenn ich es erlebe.

    Woran ich dachte, ist die Zeit bis zu deiner Rente und das ist noch eine ganze Weile.
    Ich bin Jahrgang 1961 und könnte mir so einen gewaltigen Schnitt gerade nicht vorstellen. Ich hab z.B. kein Haus, das mir Miete einbringt oder sonst eine regelmäßige Verdienstquelle, zumindest von der man einigermaßen über die Runden kommt.

    Ich find es aber gut, daß du voller Zuversicht die Zeit bis zur Rente finanz. überbrücken kannst.
    Wer weiß, vielleicht ergibt sich noch was, wenn ihr vollständig die Zelte hier in D abgebrochen habt, dann beginnt der Ernst des täglichen Lebens in LOS.

    Jedenfalls wünsche ich dir wirklich alles Gute und viel Erfolg bei diesem Lebensziel!

    Martin

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Auswandern U50

    Olli

    3x6 Wochen!?

    Jeder macht seine eigenen Erfahrngen - keine Frage!

    Ich war bis jetzt nie unter 3 Monaten in TH, davon immer mind 2 Monate im Dorf.
    Mein letzter Aufenhalt war 10 Monate, davon gut 8 Monate im Dorf!
    Erst bei diesem Aufenhalt von 8 Monaten - erst da habe ich nach ca. 3-4 Monaten mitbekommen was abgeht - erst nach dieser Zeit wurde ich praktisch gar nicht mehr wahr genommen als "Farang" im Dorf - keiner hat mir mehr auf den Teller geschaut was ich esse - kein Kind hat mehr hintergergeguckt - der nachbar hat seine Frau verpruegelt - der andere ist Sturztrunken nachts ums Haus gelaufen - der Schlachter hat kolaerische anfaelle bekommen weil er seine Kohle nicht puenktlich von einem Glaeubiger bekam, es wurde gelaestert, getratscht das sich die Balken biegen, von wegen Gesicht wahren..... - alles in meiner Anwesenheit.

    Die ganzen 3 Monatsaufenhalte davor - neee - da haben sie sich anscheinend immer zusammengerissen!

    Und! Ich bin mir verdammt sicher! Ich weiss noch gar nichts!
    Da wird - wenn ich mal ruebergehe - noch einiges auf mich zukommen von dem ich Heute wohl noch nicht mal Traueme ;-D

    Mich hat deine Frgae nach dem Visa schon ein bissel gewundert, wenn das der "Pauschaltourist" oder "Traveller" hier fragt, der sich in den Kopf gesetzt hat mal 1 - 2 Jahre auszusteigen und ein bissel Abenteuer erleben will - OK. Aber jemand der seine Zelte praktisch schon abgebrochen hat in D

    Ich hoffe du laesst uns teilhaben an deinen Erfahrungen ( in den ersten Monaten/Jahren ) wenn du ab 2006 drueben bist.

    Ich wuensch dir wirklich alles das was du dir vorstellst - viel Glueck!! Ich werde folgen ( 4-5 Jahre brauch ich aber noch )

  4. #23
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Auswandern U50

    Hallo,

    ich denke von mir selbst, dass ich sehr anpassungsfähig bin und auch ohne irgendeine Art von Luxus zufrieden leben kann.
    Das habe ich das ganze Leben so gehalten. (Der Erziehung meiner Eltern sei Dank) Ich brauche hier kein Auto, ein Fahrrad tuts auch.
    Ich muss nicht jede Woche Essen gehen oder irgendwelche Klamotten kaufen und meine Frau auch nicht. Am Flohmarkt bekommt man auch schöne Kinderklamotten und Spielsachen.

    Das Wichtigste für mich wird dann sein Thai (auch in Wort und Schrift) zu lernen um möglichst schnell noch mehr mit den Thais kommunizieren zu können. Im Moment bekomme ich leider nur ca. 20 % der Unterhaltungen mit (ist ja auch Lao).
    Richtig wohl werde ich mich erst dann fühlen, wenn ich ohne Hilfe meiner Frau mit jedem schwätzen, lesen und alles (z.B auch TV) verstehen kann.

    Zur Visafrage:

    Was nützt es jetzt schon zum Konsulat zu rennen, wenn ich erst vorhabe gegen Ende nächsten Jahres überzusiedeln.

    Wer weiss wie die Bestimmungen dann aussehen ?
    Deswegen versuche ich einige Infos aus dem Forum zu bekommen.

    Dass ich nach Thailand gehe steht ausser Frage, ich möchte halt nur den einfachsten Weg rausbekommen um so wenig wie möglich Probleme mit den Thaibehörden zu haben.

    Gruss
    Oliver

  5. #24
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Auswandern U50

    Hallo Martinus,

    ich gebe dir Recht, dass ich nicht weiss, ws sich in LOS noch alles ergibt.
    Der Deutsche würde sein leben am liebsten bis zum letzten Tag durchplanen.
    Ich habe da schon eher die Einstellung: Schau mer mal.

    das letzte mal habe ich ein bissschen Englischnachhilfe im Dorf gegeben.
    Vielleicht macht meine Frau mit ihrer Schwester irgend ein kleines Geschäft auf, oder kocht Suppe.
    Die Isaanwürstechen, die meiner Schwiegermutter die sie seit 6 Monaten auf Bestellung herstellt sind im Dorf auch der Renner.

    In Thailand ändert sich alle sehr schnell.

    Irgend etwas wird sich schon ergeben, (an der UNI gibts sogar Deutschstudenten.), was alles das möchte ich jetzt noch gar nicht wissen.

    Gruss
    Oli

    Was

  6. #25
    Avatar von Lage

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    426

    Re: Auswandern U50

    Und vielleicht begibst du dich ja irgendwann mal mit einem Wohnwagen auf den thailändischen Highway.

    Gruß Lage

  7. #26
    Gilalei
    Avatar von Gilalei

    Re: Auswandern U50

    Zitat Zitat von Lage",p="266000
    Und vielleicht begibst du dich ja irgendwann mal mit einem Wohnwagen auf den thailändischen Highway.

    Gruß Lage
    Hat er denn schon eine Anhängerkupplung an seinem Rennrad?

  8. #27
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Auswandern U50

    ihr werdet es nicht glauben, genau das habe ich.
    allerdings ist der Anhänger gerade mal gross genug, dass unsere Tochter darin schlafen kann.

    Gruss
    Oli

  9. #28
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Auswandern U50

    Zitat Zitat von KhonKaen-Oli",p="266073
    ...allerdings ist der Anhänger gerade mal gross genug, dass unsere Tochter darin schlafen kann....
    und eben schon damit x ein wohnwagenfeeling vermittelt/antrainiert wird.....

    gruss

  10. #29
    Avatar von Lage

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    426

    Re: Auswandern U50

    Dann fehlen ja nurnoch die gelben Nummernschilder.

    Gruß Lage

  11. #30
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Auswandern U50

    Mann @Oli, hab´s hier jetzt erst gesehen ...

    Nochmals viel Glück für den bevorstehenden Tapetenwechsel

    Man sieht sich!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern
    Von Tumtam im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 21:29
  2. Ich will auswandern...
    Von Ralf2209 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 17:53
  3. Auswandern ist inn ....
    Von JT29 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 09.07.06, 10:11
  4. Auswandern
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.09.05, 04:09
  5. auswandern
    Von fusch1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 15.02.05, 13:34