Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Auswandern U50

Erstellt von KhonKaen-Oli, 07.07.2005, 20:45 Uhr · 34 Antworten · 4.253 Aufrufe

  1. #11
    Heinz3006
    Avatar von Heinz3006

    Re: Auswandern U50

    Super, vielen Dank. Dann kann ich mich bereits jetzt hier darum kümmern.
    Gruß
    Heinz

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    johndoe69
    Avatar von johndoe69

    Re: Auswandern U50

    Zitat Zitat von KhonKaen-Oli",p="258276
    Danach noch 1 Jahr Arbreitslosengeld.
    aber nicht in LOS... ;)

  4. #13
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Auswandern U50

    Vielen Dank für die TIPS,

    Sorge fuer einen Buerger mit thailaendischer Nationalitaet (rechtlich wirksam angetrauter Ehepartner oder leibliches Kind). Nachweis von 400.000 Baht auf einem thailaendischen Konto oder falls im Besitz einer Arbeitserlaubnis monatliches Einkommen in Hoehe von mindestens 40.000 Baht.

    Da ich verheiratet bin, würde für mich non Non-Immi Single Entry in frage kommen.

    Jetzt habe ich in Roberts Forum gehört, dass wenn man keine 50 Lenze hat die 400.000 Baht UND ein monatliches Einkommen von 65.000 Baht vorzuweisen sind.

    kann das jemand bestätigen ?

    Danke im Voraus
    Oliver

  5. #14
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Auswandern U50

    Kann ich nicht bestätigen. Auch ein Mix aus Einkommen und Bankguthaben wird akzeptiert.
    Unter 50 scheint mir der Grund dafür zu sein, dass manche trotz Heirat zweimal zur Immigration müssen (Abstand 4 Wochen). Aber genau werde ich das wohl erst nächstes Jahr erfahren. Ich hatte vor der Heirat 800 000 Bath auf einer Bank, das war genug um innerhalb von einer Stunde ein neues Single-entry-Non-Immigrant-O zu bekommen. (bin über 50)

    Gruss
    mipooh

  6. #15
    Gilalei
    Avatar von Gilalei

    Re: Auswandern U50

    [quote]
    Zitat Zitat von mipooh",p="265191
    Kann ich nicht bestätigen. Auch ein Mix aus Einkommen und Bankguthaben wird akzeptiert.
    Kann, mipooh, kann akzeptiert werden, muß aber nicht. Fahr mal in die Immigrations - Offices nach Udon Thani oder Nong-Khai, da wirst Du schnell eines Besseren belehrt. Wenn Deine Einkünfte nicht ausreichend sind, verlangen die unisono das entsprechnede Bankdeposit ohne Anrechnung der jährlichen Einkünfte und wenn Du es nicht auf dem Konto hast, akzeptieren sie "großzügig" auch, dass Du über einen ortsansässigen Vermittler kurzfristig Dein Konto pushst. Dem mußt Du dann aber, je nach Einlage bis zu 15.000,- Baht Provision bezahlen und darfst dann überlegen, wieviel von dieser Provision in die Taschen der Kameraden von der Immi fließen. Laut Anti - Korruptions - Kampagne a´ la´ Taksin natürlich nichts, doch wer glaubt schon an so ein Märchen?

    Gilalei

  7. #16
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Auswandern U50

    Hallo Oli,

    ich muß schon sagen, du tust einen mutigen Schritt... alle Achtung, ich könnte mir das mit meinen fast 44 nicht vorstellen.

    Paß auf, daß du dich nicht zu sehr aus dem Fenster lehnst.
    Ich wünsch dir wirklich viel Erfolg so ohne Aussicht auf Arbeit in LOS... oder täusche ich mich mit dem 2. Teil des letzten Satzes?

    Martin

  8. #17
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Auswandern U50

    Olli

    Ich wundere mich auchein bissel :???:

    Dein Entschluss steht fest - du hast bereits gekuendigt und dann kommt hier solch eine Frage?

    Das ist ja nun eine tiefgreifende Entscheidung in deinem Leben und du bist bereits tatetig geworden, hast gehandelt!
    In der Situation sollten solch "simplen" Fragen fuer dich eigentlich schon das 1x1 sein!
    Ich hoffe du bist ansonsten gut Vorbereitet fuer den Schritt den du machen wirst.
    Ich wuensch dir wirklich alles gute - keine Ironie!!!

  9. #18
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Auswandern U50

    Hallo,

    der Entschluss steht fest.
    Und in der Vorbereitung bin ich noch, deswegen frage ich ja im Forum desöfteren.
    Wenn es mit dem alleinigem Vorweisen von 400.00 Baht nämlich nicht funktionieren würde, dann müsste ich halt alle 3 Monate das Land verlassen und ein muliple Entry-Visum besorgen.

    Die Kündigung kam ja vom Arbeitgeber, der Leute gesucht hat, die mit abfindung gehen.

    Ursprünglich wollte ich erst mit 50 gehen (Einschulung unserer Tochter) aber so ein Angebot von Abfindung würde ich bestimmt nicht nochmal bekommen.

    Ich habe jetzt 3 x 6 Wochen in der Familie meiner Frau gelebt und immer mit dem Gedanken, könntest du dort immer leben.

    Die Antwort ja: deswegen haben wir auch schon ein Grundstück gekauft und aufgeschüttet auf dem wir bauen werden.

    Aber wie gesagt ich muss noch bis 28.02.2006 Arbeiten und dann noch ein paar Monate mit dem Arbeitslosengeld auskommen (kann dann unsonst bei meinen Eltern wohnen. Wenn ich dann alles komplett aufgelöst habe geht ab nach Thailand.

    Die paar Monate brauche ich um über Ebay noch einige tausend Auktionen abzuwickeln (div. Sammlungen, wie ca. 200 kg Münzen, 800 versch. alte Quartettspiele u.s.w.)

    gruss
    Oliver

  10. #19
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Auswandern U50

    Zitat Zitat von martinus",p="265390
    Hallo Oli,

    ich muß schon sagen, du tust einen mutigen Schritt... alle Achtung, ich könnte mir das mit meinen fast 44 nicht vorstellen.

    Paß auf, daß du dich nicht zu sehr aus dem Fenster lehnst.
    Ich wünsch dir wirklich viel Erfolg so ohne Aussicht auf Arbeit in LOS... oder täusche ich mich mit dem 2. Teil des letzten Satzes?

    Martin
    Hallo Martin, wie meinst du das mit dem aus dem Fenster lehnen.
    Arbeiten werde ich wahrscheinlich nicht, aber ich habe viele Hobbies und Langeweile kommt bestimmt nicht auf.

    da wären : die Familie mit unserer Tochter, Fahrradtouren, Lesen, Skat-Spielen, Computer, Garten u.a. hab ich schon ca. ca. 80 kg Briefmarken nach LOS gebracht.
    Die lassen sich auch recht leicht eber EBAY nach D oder sonstwohin verkaufen.

    Mir fällt eigentlich immer irgendetwas ein.

    Gruss
    Oliver

  11. #20
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Auswandern U50

    Abfindung. Habe ich mir auch schon oft ueberlegt. Aber immer mit dem Resultat das ich 10 Jahre zu jung dafuer fuer bin.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern
    Von Tumtam im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 21:29
  2. Ich will auswandern...
    Von Ralf2209 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 23.08.06, 17:53
  3. Auswandern ist inn ....
    Von JT29 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 09.07.06, 10:11
  4. Auswandern
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.09.05, 04:09
  5. auswandern
    Von fusch1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 15.02.05, 13:34