Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Auslandsreisen mit Heiratsvisum

Erstellt von bmei, 27.05.2004, 16:23 Uhr · 39 Antworten · 8.317 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Auslandsreisen mit Heiratsvisum

    Zitat Zitat von deguenni",p="391657
    sie bekommt von der ausländerbehörde eine duldung in den pass,
    . dann hat wohl jemand die AB geärgert:

    Aufenthaltsgesetz: -> § 60a Vorübergehende Aussetzung der Abschiebung (Duldung)
    ......


    Juergen

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Auslandsreisen mit Heiratsvisum

    es gibt absprachen zwischen ausländerämtern und standesämtern.

    bei nachgewiesenen unterlagen im standesamt zur vorliegenden heirat,
    wird eine duldung in den pass gestempelt. das liegt aber immer nur im ermessen zwischen standesamt und dem ausländeramt.

    desweiteren obliegt es jedem ausländeramt selbst (weshalb und warum)eine duldung auszusprechen.

  4. #33
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Auslandsreisen mit Heiratsvisum

    im übrigen wollte "bmei" wissen ob er mit dem visum noch ins ausland fahren darf. er kann solange bis das visum abgelaufen ist in jeden schengenstaat einreisen. jedoch muss die einreise nach deutschland noch vor ablauf des visums geschehen. ansonsten ist keine einreíse mit dem abgelaufenen visum nach deutschland mehr möglich.
    mit einer duldung darf man sich auch nur in dem land (für euch deutschland)aufhalten wo auch die duldung ausgesprochen wurde.
    in verschiedenen bundesländern wird es sogar jeweils aufs bundesland eingeschränkt.
    das heisst, man darf in dieser zeit noch nicht einmal das jeweilige bundesland verlassen (das dient vor missbrauch und zur besseren kontrolle).
    nach der heirat und änderung im pass ist eine reise in jeden schengenstaat wieder möglich.

    so wurde es mir vor 3 monaten bei einem ähnlichen fall hier mitgeteilt wo meine frau das dann übersetze.

  5. #34
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Auslandsreisen mit Heiratsvisum

    Zitat Zitat von deguenni",p="391689
    es gibt absprachen zwischen ausländerämtern und standesämtern.
    Aha, komisch ich habe bei beiden Ämtern schon gearbeitet und da hatten wir nie Verbindung untereinander :P Die einzige Verbindung zwischen den Ämtern sind Schreiben aus dem AutiSta-System, sei es über die Anmeldung der Ehe, Eheschließungstermin oder die Eheschließung selbst (§196 DA).
    Weiter Absprachen diesbezüglich - warum auch - gibt es nicht, die Ämter haben mit einander nicht das Geringste zu tun.

    Mei, lasst Euch in NRW weiterhin die Duldung reinhauen, bei uns gibt es die Fiktionsbescheinigung in den Pass gelegt.

    Juergen

  6. #35
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Auslandsreisen mit Heiratsvisum

    Zitat Zitat von deguenni",p="391700
    im übrigen wollte "bmei" wissen ob er mit dem visum noch ins ausland fahren darf. er kann solange bis das visum abgelaufen ist in jeden schengenstaat einreisen.
    Heiratsvisum ist ein nationales Visum und nur für DE gültig, da ist nichts mit Schengen ;-D

    Juergen

  7. #36
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Auslandsreisen mit Heiratsvisum

    Aha, komisch ich habe bei beiden Ämtern schon gearbeitet und da hatten wir nie Verbindung untereinander Die einzige Verbindung zwischen den Ämtern sind Schreiben aus dem AutiSta-System, sei es über die Anmeldung der Ehe, Eheschließungstermin oder die Eheschließung selbst (§196 DA).
    ich sagte schon in post 34:

    das es von bundesland zu bundesland anders gehabt wird.
    und mit sicherheit wird es auch von stadt zu stadt (oder Gemeinde) auch noch anders sein.
    hier bei uns in der stadt wird es kedenfalls so gehandhabt.
    (vielleicht kommen auch deshalb so viele auswertige zu uns hier heiraten)

  8. #37
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Auslandsreisen mit Heiratsvisum

    danke für die antworten, junx

    ich werde am montag mal zur ausländerbehörde gehen und sehen, was die dazu sagen....zum glück geht es nur um eine kleine reise nach österreich, die wir problemlos auch fallen lassen können...

    ruebe,

  9. #38
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Auslandsreisen mit Heiratsvisum

    meine freundin hat nun eine sogenannt "Fiktionsbescheinigung" bekommen....es gibt diese in verschiedenen fassungen...in die schengenstaaten darf man nur einreisen, wenn auf seite 3 das kreuzchen im dritten feld ist (Aufenthaltstitel nach §81 Abs.4 AufenthaltsG

    hab mal was aus dem internet dazu kopiert...

    ___________________

    Die Fiktionsbescheinigung

    Neue Einreise-Regelungen für Dänemark geändert am 27 Juni 2006

    Seit den 27 Juni 2006 gibt es eine neue Regelung und zwar im Bezug mit der Einreise mit einer Fiktionsbescheinigung.
    Bestimmt eine große Freude für die Personen die anstatt eines Aufenthaltstitels eine Fiktionsbescheinigung nach § 81 Abs. 4 haben.

    REGELUNGEN IM RAHMEN DES SCHENGENER ABKOMMENS
    Der Schengener Raum (Vereinigten Staaten Europa) umfasst seit dem 25. März 2001 die folgenden Länder: Belgien, Dänemark (mit Ausnahme von den Färöer und Grönland), Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Holland, Island, Italien, Luxemburg, Norwegen, Portugal, Schweden, Spanien und Österreich.

    AUSLÄNDER MIT FESTEM WOHNSITZ IN DEUTSCHLAND
    Ausländer, die ihren festen Wohnsitz in Deutschland haben, können ohne separates Visum nach Dänemark einreisen und sich max. 90 Tage innerhalb eines Halbjahres, beginnend vom ersten Tag der Einreise, in Dänemark aufhalten können. Eine Voraussetzung ist ein gültiger Reisepass mit einem Aufenthaltstitel der folgenden Arten:

    - Aufenthaltserlaubnis für die Bundesrepublik Deutschland
    - Aufenthaltserlaubnis für Angehörige eines Mitgliedstaates der EWG
    - Aufenthaltsberechtigung für die Bundesrepublik Deutschland
    - Aufenthaltsbewilligung für die Bundesrepublik Deutschland
    - Aufenthaltsbefugnis für die Bundesrepublik Deutschland
    - Niederlassungserlaubnis

    (Diese Titel gelten anstelle eines Visums nur dann, wenn sie in einem Pass bez. in Zusammenhang mit einem Pass als Blattvisa erteilt wurden, sie gelten nicht, wenn sie in einem Ausweisersatz als Inlandsdokument erteilt wurden.)

    Fiktionsbescheinigung:
    Eine nach § 81 Abs. 4 Aufenthaltsgesetz ausgestellte Fiktionsbescheinigung - nur in Verbindung mit einem abgelaufenen Aufenthaltstitel oder Visum - berechtigt nunmehr zur visumfreien Einreise und Aufenthalt im Gebiet der Schengener Staaten für einen Zeitraum von maximal 3 Monaten.
    Auf Seite 3 der Fiktionsbescheinigung muss das dritte Feld "der Aufenthaltstitel gilt als fortbestehend (§ 81 Abs. 4 AufenthaltG)" angekreuzt sein.


    Es wird darauf hingewiesen, dass Fiktionsbescheinigungen nach § 81 Absatz 3 Aufenthaltsgesetz nach wie vor nicht zur visumfreien Einreise/Aufenthalt im Schengenraum berechtigen.
    Das erste und zweite Ankreuzfeld ermöglichen ausdrücklich nicht die visumfreie Einreise.

    Die Titel „Aussetzung der Abschiebung (Duldung)" und „Aufenthaltsgestattung für Asylbewerber" gelten nicht für die visumfreie Einreise nach Dänemark.

    ___________________________

    quelle: http://www.heiraten-onllne.de/cgi-bi...be.pl?Rubrik=8

    ruebe,

  10. #39
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Auslandsreisen mit Heiratsvisum

    Interessant Rübe,

    hat Sie nun einen Aufkleber drin oder einfach einen Beilegzettel im Pass? - Ich zumindest kannte den Aufkleber gem. obigen Link noch nicht.

    Allerdings sollte man beachten:

    §81 (3) AufenthG:
    Beantragt ein Ausländer, der sich rechtmäßig im Bundesgebiet aufhält, ohne einen Aufenthaltstitel zu besitzen ....
    -> Das sind die Leute mit Heiratsvisum oder Sprachvisum etc.

    §81 (4) AufenthG:
    Beantragt ein Ausländer die Verlängerung seines Aufenthaltstitels oder die Erteilung eines anderen Aufenthaltstitels ....
    -> hier bestand schon ein Titel und er wartet nur auf den nächsten.
    Insofern würde die Regelung auch Sinn machen, wird aber für die meisten (Absatz3) nicht in Frage kommen.

    Juergen

  11. #40
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Auslandsreisen mit Heiratsvisum

    Zitat Zitat von JT29",p="392423

    hat Sie nun einen Aufkleber drin oder einfach einen Beilegzettel im Pass? - Ich zumindest kannte den Aufkleber gem. obigen Link noch nicht.
    sie hat einen beilegzettel...

    Zitat Zitat von JT29",p="392423
    Allerdings sollte man beachten:

    §81 (3) AufenthG:
    Beantragt ein Ausländer, der sich rechtmäßig im Bundesgebiet aufhält, ohne einen Aufenthaltstitel zu besitzen ....
    -> Das sind die Leute mit Heiratsvisum oder Sprachvisum etc.

    §81 (4) AufenthG:
    Beantragt ein Ausländer die Verlängerung seines Aufenthaltstitels oder die Erteilung eines anderen Aufenthaltstitels ....
    -> hier bestand schon ein Titel und er wartet nur auf den nächsten.
    Insofern würde die Regelung auch Sinn machen, wird aber für die meisten (Absatz3) nicht in Frage kommen.

    Juergen
    ja, diese regelung ist schon sinnvoll, denn sie verlängert einfach den bisherigen status...wer bislang reisen durfte, darf es auch weiterhin...wer nicht, der bleibt zu hause...ist zwar unerfreulich für leute, die vor der heirat ein bisschen in europa rumreisen wollen, aber nachvollziehbar und für die meisten wohl auch kein beinbruch....wenn nur das wetter derzeit etwas sonniger wäre

    ruebe

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Heiratsvisum
    Von Lung Hei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 09:11
  2. Heiratsvisum
    Von Heivi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.06.04, 21:25
  3. Heiratsvisum
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.05.04, 09:09
  4. Heiratsvisum (D)
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.01, 21:37