Seite 3 von 29 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 286

Ausfuhr und Einfuhr von Barmitteln und "gleichgestellten Zahlungsmitteln" NEU!

Erstellt von crazygreg44, 11.02.2018, 12:06 Uhr · 285 Antworten · 10.138 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Da muss man sich jetzt wirklich langsam fragen, wer versucht hier wen zu verarschen. Gewollt oder nicht.
    ich frag mich nicht nur langsam, ich frag mich schon seit Jahrzehnten warum man in Deutschland als Mittelständler grundsätzlich verarscht wird

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    30.476
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    wozu soll das gut sein,Kreditkarte?..ha du keinen Rahmen von 250000 auf deiner Karte?
    Das hat doch eigenzlicht jeder.
    Wobei er doch eh nicht mehr als 12.500 € ziehen kann, da das, wie heißt das, Außenhandelsgesetz greift.

  4. #23
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    30.476
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    ich frag mich nicht nur langsam, ich frag mich schon seit Jahrzehnten warum man in Deutschland als Mittelständler grundsätzlich verarscht wird
    Jetzt ging es mal ausnahmsweise nicht um dich, oder hast du einen VW-Bus zu vermieten?

  5. #24
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    wozu soll das gut sein,Kreditkarte?..ha du keinen Rahmen von 250000 auf deiner Karte?
    so rum kann man es nicht sehen. Mein Argument zielt darauf hin ,daß ich mit einem vom deutschen Gesetzgeber so benannten "gleichgestelltem Zahlungsmittel" den Gegenwert von meinem Kontostand, also den angenommenen (theoretischen) 250,000 Euro, ins Ausland verbringe, indem ich schlicht und einfach mit meiner Kreditkarte ausreise.

    Diese Interpretation der Behörde finde ich deppert.

    realiter:

    ich kann mit meiner Kreditkarte am ATM soviel abheben wie ich möchte bis das Konto geleert ist. Allerdings mit von der Bank festgelegtem Tageslimit (schon aus Sicherheitsgründen)

  6. #25
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    genauso rum ist ein thailändisches Sparbuch, welches man aus Thailand nach Deutschland mitbringt, in Deutschland WERTLOS da man es nirgendwo einlösen kann!!

    Also bringt man theoretisch NULL EURO Wert nach Deutschland rein, selbst wenn auf dem thailändischen Konto 3 Millionen Baht drauf sind!! Man hat diese Frau hintergangen !

    Der Zoll hat der Frau eine fünfstellige Strafe aufgebrummt, weil sie ein thailändisches Sparbuch nach Deutschland eingeführt hat, welches in Deutschland NULL Euro Wert darstellt !

  7. #26
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    was mich an der Geschichte stutzig macht, ist die Angabe von 182,000 EURO

    auf einem thailändischen Sparbuch liegen EUROS ???

    entweder ist das ein von Thai Baht ausgehender Betrag, den der Zoll und die Journalisten ausgerechnet haben

    oder man macht der Frau den Vorwurf, mit diesen 182,000 Euro zuvor aus D ausgereist zu sein, ohne sie gemeldet zu haben

    irgend etwas FEHLT an dieser Geschichte, man wüsste gerne genaueres


    Es würde aber keinen Deut daran ändern, daß sie ein in Deutschland WERTLOSES Sparbuch einführt, da sie es hier nicht zu Geld machen kann.

    Es sei denn die thailändische Bank auf der das Konto liegt, hat in D eine Filiale und würde den Betrag auszahlen

    De Jure ist sie mit mit einem Sparbuch mit NULL Guthaben in Deutschland eingereist

    wieviel Geld sie in Thailand angelegt hat, hat das deutsche Finanzamt NICHT zu interessieren, falls sie in D zuvor über Jahre hinweg geerbt, gearbeitet, versteuertes Einkommen hatte

  8. #27
    Avatar von Yung

    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    610
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Ja, das hat unter Adolf Eichmann auch wunderbar funktioniert, sie haben sich nur an Gesetze und Richtlinien gehalten, widerspruchslos
    Ist es denn heute anderst ????
    Die Beamten - auch die deutsche Polizei - haben sich nur an Gesetze und Richtlinien gehalten, fast (Anm. Yung) widerspruchslos.
    In einem früheren Bericht habe ich dies auch angemeckert - aber um nicht weiter zu provozieren wieder gelöscht.
    Sogenannte Maulkorb (Erlasse und - Richtlinien) und Ehrencodexe gibt es nach wie vor, was ich teilweise auch richtig finde.

    Und meinst du im Ernst, diese Erlasse und Richtlinien sind alle juristisch haltbar?

    Aber der Druck ist riesengroß. Jeder kleine Vorgesetzte ist wie Cäsar. Daumen hoch oder runter. Und da kannst du dich beim Personalrat beschweren wie du willst - es bringt nichts. Es hat sich daran wenig geändert. Man sagt dir "nur aus Fürsorgepflicht " muß man manchmal einen vor sich selber schützen.

  9. #28
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    Zitat Zitat von Yung Beitrag anzeigen
    Ist es denn heute anderst ????
    Die Beamten - auch die deutsche Polizei - haben sich nur an Gesetze und Richtlinien gehalten, (fast Anm. Yung) widerspruchslos.
    In einem früheren Bericht habe ich dies auch angemerkt - aber um nicht weiter zu provozieren wieder gelöscht.
    Sogenannte Maulkorb (/Erlasse und - Richtlinien) gibt es auch heute noch.

    Und meinst du im Ernst, diese Erlasse und Richtlinien sind alle juristisch haltbar?
    der angesprochene Sachverhalt ist absolut angreifbar

    Bitte lies noch mal oben was ich zu dem Sparbuch dieser Frau geschrieben habe

  10. #29
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    9.833
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Also als sehr ausländerfreundlich ist mir die thailändische Politik noch nie vorgekommen. Wobei es natürliche Differenzierungen gibt. Frang mal Burmesen oder Khmer....Aber das ist wahrscheinlich einem potentiellen Großinvestor wie Dir noch nicht aufgefallen.
    was hat jetzt Deine Erfahrung mit der thailändischen Politik gegenüber Burmesen und Khmer mit meinem angeblichen Mut zu tun, Geld auf einem thailändischen Konto zu haben ?

  11. #30
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    9.833
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Der Herr Großinvestor kommt, zusammen mit der Paketsammlerin noch nicht mal auf 1.602 Euro Zinseinkünfte.
    Da haut wieder jemand schwer auf die Kacke.
    der Großinvestor bezieht 2/3 seiner Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung....

Seite 3 von 29 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einfuhr von Obst und Gemüse Handgepäck
    Von Rainerle im Forum Touristik
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 16.06.14, 04:37
  2. Grüsse von Ban und Matthi ( Matthias )
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.05.03, 00:06
  3. Verlobungsparty von Lamai und Dom Travel ( Klaus )
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.03, 23:19
  4. Für die Spieler und Fans von Egoshootern
    Von Kheldour im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.02, 00:27
  5. Fotos von König und Königin
    Von Stefan642002 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.01.02, 17:13