Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Aufenthaltstitel

Erstellt von Janraem, 31.01.2010, 18:58 Uhr · 18 Antworten · 3.319 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    dies ist jetzt schon das xte Mal,
    dass ein Link ins Leere geht.

    Der gesamte Zusammenhang aus den Forenlinks geht verloren,
    wenn die interne Seitennummerierung geändert wird.
    --> Page not found

    Niederlassungserlaubnis und länger weg von D-Land..

    Ab auf die zuständige Ausländerbehörde.

    Dort wird Ihnen geholfen. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Ich finde in dem Link aber nichts über die "Niederlassungserlaubnis"
    Vielleicht hier

    Niederlassungserlaubnis • Erlaubnis zum Daueraufenthalt EG • www.aufenthaltstitel.de

  4. #13
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    wo steht da was, wie lange man sich ausserhalb von D aufhalen kann?

  5. #14
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286
    §51 Abs. 1 Nr. 7 AufentG

    Personen mit NE beachten aber bitte Abs. 2 , vor allem der letzte Satz! Alles ganz easy.

  6. #15
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    §51 Abs. 1 Nr. 7 AufentG

    Personen mit NE beachten aber bitte Abs. 2 , vor allem der letzte Satz! Alles ganz easy.
    schau mal, das steht unter Abs. 2 betrifft auch Nr. 7


    (2) Die Niederlassungserlaubnis eines Ausländers, der sich mindestens 15 Jahre rechtmäßig im Bundesgebiet aufgehalten hat sowie die Niederlassungserlaubnis seines mit ihm in ehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Ehegatten erlöschen nicht nach Absatz 1 Nr. 6 und 7, wenn deren Lebensunterhalt gesichert ist und kein Ausweisungsgrund nach § 54 Nr. 5 bis 7 oder § 55 Abs. 2 Nr. 8 bis 11 vorliegt. Die Niederlassungserlaubnis eines mit einem Deutschen in ehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Ausländers erlischt nicht nach Absatz 1 Nr. 6 und 7, wenn kein Ausweisungsgrund nach § 54 Nr. 5 bis 7 oder § 55 Abs. 2 Nr. 8 bis 11 vorliegt. Zum Nachweis des Fortbestandes der Niederlassungserlaubnis stellt die Ausländerbehörde am Ort des letzten gewöhnlichen Aufenthalts auf Antrag eine Bescheinigung aus.


    auch mal ein bisschen weiterlesen

  7. #16
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    auch mal ein bisschen weiterlesen
    Sach mal, hast du heute Augenkrebs

    "Personen mit NE beachten aber bitte Abs. 2 , vor allem der letzte Satz! Alles ganz easy."


    erst lesen und dann posten, oh Mann

  8. #17
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wobei die Bescheinigung ja letztlich eine Zumutung als auch eine Farce ist.
    Sie ist eine Zumutung, weil sie nur die Tatbestandsvoraussetzungen des Absatzes 2 im konkreten Fall - also entweder schon länger als 15 Jahre in D oder mit D in Lebensgemeinschaft lebend - erneut auflistet und einer konkreten Person zuordnet.
    Sie ist eine Farce, weil sie nach Ausstellung lebenslang gilt. Als könnte sich nichts ändern.

    Dennoch haben schon massenhaft Umzügler nach Thailand sich diesen Wisch für 10 Euro besorgt. In den Augen vieler Thais ist es so etwas wie ein Re-Entry-Permit.

    Wir haben ihn in den letzten Jahren aber nie vorzeigen brauchen.

  9. #18
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wobei die Bescheinigung ja letztlich eine Zumutung als auch eine Farce ist.
    Sie ist eine Zumutung, weil sie nur die Tatbestandsvoraussetzungen des Absatzes 2 im konkreten Fall - also entweder schon länger als 15 Jahre in D oder mit D in Lebensgemeinschaft lebend - erneut auflistet und einer konkreten Person zuordnet.
    Sie ist eine Farce, weil sie nach Ausstellung lebenslang gilt. Als könnte sich nichts ändern.

    Dennoch haben schon massenhaft Umzügler nach Thailand sich diesen Wisch für 10 Euro besorgt. In den Augen vieler Thais ist es so etwas wie ein Re-Entry-Permit.

    Wir haben ihn in den letzten Jahren aber nie vorzeigen brauchen.

    Erst mal brauchst die NE, warum ist es ein Farce, wenn sich Deutschland gegenüber Ausländern einmal relativ freizügig zeigt. Gehe davon aus, dass Thailand nicht die eigenen Pässe stempelt und beim Eintritt nach Europa dies ebenfalls nicht erfolgt.

  10. #19
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Franky_23, wie meinst du das? Thailand stempelt doch sehr wohl auch die eigenen Pässe.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Aufenthaltstitel bei Abmeldung
    Von sombath im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.12, 15:06
  2. Aufenthaltstitel in Deutschland?
    Von Tumtam im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.07, 13:49
  3. [url]www.aufenthaltstitel[/url]. de
    Von antibes im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.07, 19:51
  4. Aufenthaltstitel
    Von Lung Hei im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.02.05, 11:49
  5. Aufenthaltstitel
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 10.07.02, 11:08