Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Aufenthaltsbescheinigung ?? (Wo)

Erstellt von altf4, 24.08.2008, 05:27 Uhr · 10 Antworten · 4.923 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von altf4

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    365

    Aufenthaltsbescheinigung ?? (Wo)

    halloechen, kann mir wer einen Tipp Geben wie man an eine "AUfenthaltsbescheinigung" kommt .. wenn man nicht angemelded ist in Deutschland und schon laenger in Thailand lebt ?

    viel wichtiger ... welche dokumente werden dafuer benoetigt ...

    Danke schonmal fuer die muehen ..

    Mario

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Aufenthaltsbescheinigung ?? (Wo)

    aufenthaltsbescheinigung fuer wen? eine(n) deutsche(n), eine(n)?
    wo aufgehalten?

    ohne diese infos kann dir kaum jemand antworten.

    aber meldebescheinigungen gibt es beim einwohnermeldeamt, zumindestens hier in deutschland ansonsten wohl bei der immigration des jeweiligen landes in dem du dich befindest.

    bei ilegalem aufenthalt

    mfg lille

  4. #3
    Avatar von Lahansai

    Registriert seit
    14.04.2008
    Beiträge
    64

    Re: Aufenthaltsbescheinigung ?? (Wo)

    So wie ich die Frage verstehe sehe ich es - ohne den Anspruch auf Richtigkeit zu erheben - wie folgt:

    Für jede Nationalität einschliesslich der Deutschen sollte eine Meldebescheinigung den Aufenthalt in Deutschland bescheinigen.

    Ist man in Deutschland nicht (obdachlos) gemeldet und lebt zudem nicht in Deutschland kann man auch keinen Aufenthalt in Deutschland bescheinigt
    bekommen.

    Die Lösung wäre eine Anmeldung in Deutschland (gewesen).

    Aber wie Du selbst schreibst sind "Backups" ja was für Feiglinge. Jetzt musst Du als Held weitersehen!

    Nicht bös´ gemeint

    Lahansai

  5. #4
    Avatar von altf4

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    365

    Re: Aufenthaltsbescheinigung ?? (Wo)

    danke jungs und maedels fuer die antworten ;-)

    um die gegenfragen zu beantworten:
    es geht um eine aufenthaltsbescheinigung .. NICHT um eine anmeldebescheinigung !

    anmedung und aufenthalt sind unterschiedliche dinge in deutschland.
    da man irgendwo gemelded sein kann aber sich dann doch woanders aufhaelt ;-)

    ist genauso mit besitz und eigentum .. (wenn man was besitzt .. heisst das noch lange nicht das das einem auch gehoert) ne ;-)


    naja gut .. ich hatte mehr auf einen trick/tipp von nem insider gehofft ;-)

    mir iss schon klaar das man das dokument auf dem einwohnermeldeamt oder einer deutschen botschaft bekommen kann.

  6. #5
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: Aufenthaltsbescheinigung ?? (Wo)

    Zitat Zitat von altf4",p="623522
    mir iss schon klaar das man das dokument auf dem einwohnermeldeamt oder einer deutschen botschaft bekommen kann.
    Hm, die Frage kannst du dir also selbst beantworten. Wer verlangt eigentlich eine solche Aufenthaltsbescheinigung, und was genau wird darin bescheinigt?

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Aufenthaltsbescheinigung ?? (Wo)

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass Finanzämter in dieser Welt, wissen wollen, wo man denn - steuerlich - seinen Lebensmittelpunkt hat. Dann könnten Situationen entstehen, wo man gerne nachweisen möchte, dass man dort garnicht sich aufhält, wo man sich aufhält. Bescheinigungsmäßig so gesagt. :-)

  8. #7
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628

    Re: Aufenthaltsbescheinigung ?? (Wo)

    Keine richtige frage stellen und Fakten wer für was und warum dann noch beschweren

  9. #8
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Aufenthaltsbescheinigung ?? (Wo)



    Hmmm....erinnert mich irgendwie mal an eine Anfrage, da wollte einer eigenbeschriebene thailändische Postkarten den Membern nach TH mitgeben, damit diese die Karten in TH aufgeben - eingentlich als Joke, aber wer weiss für was da Alibis beschafft werden sollten und man u.U. einer gewissen Beihilfe belangt werden könnte.

  10. #9
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: Aufenthaltsbescheinigung ?? (Wo)

    Achtung Dienstleistungsangebot:
    Gegen eine geringe Gebühr stelle ich Aufenthaltsbescheinigungen aus. Die Bescheinigungen können bei mir abgeholt werden. Ich setze ein Schreiben auf und versehe es mit einem eigenhändigen Stempel und meiner Unterschrift. Darin bescheinige ich in korrektem Deutsch dass sich die Person an dem betreffenden Tag in Bangkok aufgehalten hat. Anfragen bitte per PN.

  11. #10
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Aufenthaltsbescheinigung ?? (Wo)

    Es gaebe praktisch zwei Moeglichkeiten einer WOHNORTBESCHEINIGUNG in Thailand, wie sie z. B. auch fuer den thailaendischen Fuehrerschein benoetigt wird, zu erhalten.

    Zustaendige Polizeidienststelle, die aber gebenenfalls vor Ausstellung erst eine Inspektion durch einen Beamten durchfuehrt, was einige Zeit dauert.

    Deutsche Botschaft, Bangkok, Schalter 16. Obwohl es vermutlich nicht verlangt wird, gegebenenfalls Mietvertrag mitnehmen, wenn so etwas existiert und natuerlich den Pass mit der entsprechenden thailaendischen Aufenthaltsgenehmigung.

    Ausfuellung eines Forumulars mit den Adressendaten und dann Botschaftsstempel. Gebuehren waren vor ein paar Jahren 25 Euro.

    Dieses waere wohl der einzige Weg, da keine Anmelderverpflichtung fuer deutsche Staatsbuerger bei der Botschaft existiert. Hast Du Dich in Deutschland abgemeldet und bekommst Deinen neuen Pass von der Botschaft ausgestellt, dann steht dann da z. B. "Bangkok". Aber jedes Mal und sogar bei der 90-Tage Meldung bei Thai Immigration geht es immer nur um den Wohnort, speziell wenn es eben um einen nichts Staatsangehoerigen im Ausland geht, wo eine Meldebescheinigung, Thailand: Hausregister bzw. Deutschland Einwohnermeldeamt, zum gewoehnlichen Aufenthaltsort nicht zum Tragen kommt.

    Ein thailaendischer Staatsbuerger koennte dagegen einen Auszug aus dem Melderegister vom Zentralregister Bangkok gegen eine Gebuehr von 20 Baht bekommen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Melde- bzw. Aufenthaltsbescheinigung
    Von ph986 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.11.04, 16:32